Millennium Falcon Eigenbau ca. 1:67 FERTIG

  • seas rabe!


    ich wollte jetz was schreiben (so in der der art "bist du teppat schaut des supa aus), bin aber angesichts der zeichnung und dem was daraus wird ein bisl sprachlos :)


    waltair

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Hi Rabe,
    sehr schön =D>, es gibt sie also noch die guten alten Werkzeuge:
    Zirkel. Lineal und Bleistift :yahoo: Freut mich sehr sowas hier nochmal zu sehen.
    Ich benutze die drei auch noch sehr gerne, komme allerdings nicht an deine Künste heran. Dafür fehlt mir die Übung und auch ein bisschen das können :(
    Über deinen Falken ist, glaube ich bereits alles gesagt. Er ist einfach, nach meiner Meinung, das beste Kartonmodell hier im Forum!


    gruss
    olli

  • Hallo Olli,


    Quote

    sehr schön, es gibt sie also noch die guten alten Werkzeuge: Zirkel. Lineal und Bleistift :yahoo: Freut mich sehr sowas hier nochmal zu sehen.

    Sorry, mich nicht! Denn das Resultat ist, daß DIESES Modell ein definitives Einzelstück bleiben wird. Und das finde ich persönlich schade ...


    Quote

    Über deinen Falken ist, glaube ich bereits alles gesagt. Er ist einfach, nach meiner Meinung, das beste Kartonmodell hier im Forum!

    ... denn in diesem Punkt gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Neulich war ein Bekannter das, der nicht glauben konnte, was man mit Papier alles machen kann. Dem habe ich mit dem Rabe-Falken dann sein Weltbild weiter zerstört ... :D


    Servus, Woody

  • Hallo Jungs,


    erstmal wieder ein großes Danke für euer Interesse und euer überschwängliches Lob.


    *Rotwerdmodus auf unbestimmte Zeit ein*


    @ Adnares: Den Film hab ich natürlich gesehen, doch so sehr ich auch in meiner Erinnerung krame, die "Halterungsankerklemmen" haben es wohl nicht bis in mein Langzeitgedächtnis geschafft. Aber ich werde mich schlau machen.

    Kleben und kleben lassen!

    Edited once, last by Rabe ().

  • Lange habe ich nach einem geeigneten Material für die Ventilatorabdeckungen gesucht. Der Zufall ließ mich schließlich diese Teebeutel entdecken, die aus einem besonders feinmaschigen Netz bestehen.


    Einfach aufgeschnitten, die Ränder mit Klebeband fixiert (damit sie nicht ausfransen) und mit einem Permanent Marker gefärbt. Später wird der Rahmen mit doppelseitigem Klebeband drauf gepappt und der Überstand weggeschnitten.


    Abgesehen von den Klarsichtteilen sind das übrigens die einzigen Teile am Modell, die nicht aus Papier sind.

  • Huhu Rabe,


    das Teebeutelgitter sieht genial gut aus - welcher Tee ist das ??? Wäre eventuell eine Alternative zu den bedruckten Transparentfolien beim Crawler.


    Ansonsten kann ich mich hier nur den Superlativen anschließen - und hoffen, dass ich deinen Falcon beim Zetwegtreffen angesichtig werde ;)


    liebe Grüße
    Mischa

  • Rabe:


    Ich könnte dir Filter aus der Lackherstellung zur Verfügung stellen, wenn du magst. Die Haben eine Maschenweite von 125µm oder weniger und sind damit stark durchscheinend bis durchsichtig.
    Meld dich, wenn du Interesse hast... (kost auch nix, ist Abfall dort)

    Gruß, Falko


    Ich glaube, ich genieße den Ruf, nicht umsonst verrückt zu sein (frei nach Cpt. Blackbeard)

  • Hallo Jungs,


    @ cyana: Es ist der Früchtetee von "Ja! Natürlich". Kann ich nur weiter empfehlen (als Modellbaumaterial - den Tee habe ich nicht gekostet).


    @ Murdoc: Vielen Dank für das Angebot. Erübrigt sich aber, weil ich meine Teebeutel schon verbaut habe. Allerdings komme ich gerne darauf zurück, wenn ich wieder mal ein Gitter brauche.

    Kleben und kleben lassen!

  • Servus Meister Rabe


    Was soll man noch zu so einem Modell sagen ohne sich zu wiederholen,


    Ich bin auch ein Fan der ersten Stunde deines Falcon,und bin nur noch berauscht von dem Hammer Saugeilem Anblick deines Meisterwerkes


    Bitte immer mehr solche Bilder ich möchte weiterhin Berauscht bleiben


    cyana


    Vieleicht saugen die dinger die Weltraumkälte von -270C ein um irgent welche Ionenbeschleuniger zu kühlen,die vermutung liegt doch nahe da sie in der nähe des Hauptantriebes sitzen oder ????

  • Puuh...


    also Rabe, ich kann nur sagen...
    ...äh ...mmh ...äh ...keine Ahnung was man da noch sagen kann!
    Ich belass es einfach bei einem ausdruckstarken Urlaut:


    BOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAAHHH!!!


    Für alle denen durch Rabe´s Modell aufgefallen is, das der Falcon überhaupt so detailliert war im Film, hier mal ein Wookieepedia-Link!
    Ich glaub da findet man echt alles über den Flieger wie z.B. diesen Cut-Through! *Rätselmodus wegen der Teebeutel-Raterei beendet :D*


    [Blocked Image: http://images.wikia.com/starwars/images/2/25/Millennium_Falcon_Cross-Section.jpg]

  • Hallo Rabe,


    immer wenn ich denke "besser geht's nicht", legst Du noch einen drauf! Die Lüfter sehen einfach klasse aus. Ich habe eigentlich nur noch einen Wunsch: Einmal in diesem Leben möchte ich Dein Modell in der Hand halten.


    Servus, Woody

  • Quote

    Original von woody
    Hallo Rabe,


    immer wenn ich denke "besser geht's nicht", legst Du noch einen drauf! Die Lüfter sehen einfach klasse aus. Ich habe eigentlich nur noch einen Wunsch: Einmal in diesem Leben möchte ich Dein Modell in der Hand halten.


    Servus, Woody


    Einmal live betrachten würde schon reichen...

  • Danke für die Blumen, Jungs!


    Übrigens: Die eine oder andere Live-Betrachtung wird sich wohl mal einrichten lassen, aber ein In-der-Hand-halten würde ich wahrscheinlich nur mit Hilfe schwerer Beruhigungsmittel verkraften...

    Kleben und kleben lassen!

  • *ggg* an Gusti - ich frag mich halt, was Ventilatoren im Hochvakuum überhaupt ansaugen können ;) - oder rausblasen sollen. Auch für Abwärme brauchst im Weltraum keinen Ventilator *schmunzel*


    an Rabe - den nächsten Falcon dann bitte mit Inneneinrichtung ;) :D :D

  • Quote

    Original von Rabe
    Danke für die Blumen, Jungs!


    Übrigens: Die eine oder andere Live-Betrachtung wird sich wohl mal einrichten lassen, aber ein In-der-Hand-halten würde ich wahrscheinlich nur mit Hilfe schwerer Beruhigungsmittel verkraften...


    Lieber Rabe,


    was muss ich denn jetzt schlucken um den Umstand zu verkraften, Deinen Falken in Zeltweg nicht zu Gesicht zu bekommen ? ;( ;( ;( ;( ;( ;(


    Drohung: Wenn der Falcon nicht nach Zeltweg kommt, dann kommen wir zum Falcon. Ich hab ein Navi. :D


    Servus
    René

    Der Dieb hat das Herz eines Hasen.

  • Quote

    Original von cyana
    *ggg* an Gusti - ich frag mich halt, was Ventilatoren im Hochvakuum überhaupt ansaugen können ;) - oder rausblasen sollen. Auch für Abwärme brauchst im Weltraum keinen Ventilator *schmunzel*


    Man kann rätseln....


    Aber der Falcon ist auch atmospfhärentauglich (wie auch immer man das schreibt ;-) )..... also da macht sowas dann schon Sinn.


    Abwärme im Weltall geht nur über Strahlung, und Massenaustausch, sprich es könnte ja ein Gas oder sonstige Materie als Wärmeaufnahmemittel im Schiff dienen,das dann im All ausgestossen wird.


    Last but not least, es sieht aus wie ein Ventilator/Turbine, können aber auch nur Kalppen sein, die kreisförmig angeordnet sind.....

  • Hallo Rabe,

    Quote

    Übrigens: Die eine oder andere Live-Betrachtung wird sich wohl mal einrichten lassen, aber ein In-der-Hand-halten würde ich wahrscheinlich nur mit Hilfe schwerer Beruhigungsmittel verkraften...


    Kein Problem, mein Vater ist Arzt. Da ist bis zum künstlichen Koma alles drin ... :D
    Also, Dir (und uns ...) kann geholfen werden! ;)


    Servus, Woody

  • Hallo Jungs,


    keine Sorge, das wäre ja gelacht, wenn ich nicht mal irgendwo mit dem Falcon im Gepäck auftauchen würde. Dass aus Zeltweg nix wird, ist wirklich schade, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich es irgendwann wohl zu einem der berüchtigten Balkantreffen schaffen werde.


    @ cyana: Eine Zeit lang habe ich tatsächlich mal über ein Schnittmodell nachgedacht, aber jetzt freue ich mich, ehrlich gesagt, schon auf den Augenblick, wenn ich den Falcon in die Vitrine stellen und mich einem neuen Modell zuwenden kann.


    @all: Sorry, ich wollte niemandem zu nahe treten. Natürlich vertraue ich darauf, dass jeder Papiermodellbauer im Umgang mit den Modellen anderer die nötige Sorgfalt walten lässt. Allerdings ist es beim Falcon mittlerweile sogar für mich schon schwierig geworden, eine Stelle zu finden, an der sich das Ding relativ gefahrlos anfassen lässt.


    Gruß, Rabe

    Kleben und kleben lassen!

  • Hallo Rabe!


    Bin erst heute auf deinen Baubericht gestossen.
    Es ist purer Waaaaaaaaaahnsinn.
    Mach weiter so. Ich kann es nicht erwarten das fertige Modell zu sehen.

    ?(Was nicht passt, wird passend gemacht ;)

  • Hallo Rabe.


    Es wurde schon Zeit, uns so auf die Folter zu spannen finde ich unfair :D


    Ich fiebere schon dem fertigen Modell entgegen. @)

    ?(Was nicht passt, wird passend gemacht ;)

  • Hallo Rabe,


    MenschMeier! Da kommt man ja aus dem Staunen nicht raus!


    Aber sag mal: Diese Staubkörner auf dem Bild (grüner Pfeil). Wo hast Du die verbaut? Ich kann sie nirgends entdecken!


    Bin einfach nur begeistert!


    Klaus

    Images

    Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!


    In der Werft:
    - HMV Bismark, 1:250


    Fertig:
    - Admiral Uschakov, ProModel, 1:200


    In der Gallerie:
    - HMV Hamburger Hafendiorama
    - Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
    - Adler 1:20, Schreiber-Bogen
    - JU52/3m, Schreiber-Bogen

  • Ach ja... glotz...
    Was zum Deibel kann man eigentlich NOCH sagen?
    Hmpf...
    Und? Wie geht's der Familie?
    Tolles Bastelwedda, was?
    Schon baden gewesen? Mein See ist recht warm...
    tüdeldü...
    pimpelim...


    Ich geh' mal kurz kalt duschen, dann klick' ich wieder rein.

  • Keine weiteren Fragen, Euer Ehren!


    Klaus

    Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!


    In der Werft:
    - HMV Bismark, 1:250


    Fertig:
    - Admiral Uschakov, ProModel, 1:200


    In der Gallerie:
    - HMV Hamburger Hafendiorama
    - Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
    - Adler 1:20, Schreiber-Bogen
    - JU52/3m, Schreiber-Bogen

  • Hallo Rabe,


    schon über 7000 Teile bei dem Millennium Falcon @) :respekt: :respekt: .Nicht auszumalen wie viele Teile ein Imperialer Sternen-Zerstörer bei Deiner Detailliebe hätte. :meister:


    Bester Gruß


    Stefan

  • Hallo Hagen & Stefan,


    vielen Dank für das postive Feedback. Keine Angst, es gibt ja noch jede Menge Star Wars Vehikel, die darauf warten, gebaut zu werden. Und ich denke sogar, dass ich mich für die nächsten drei schon entschieden habe. Langeweile wird bei mir also so bald nicht aufkommen. Ein Sternzerstörer steht natürlich auch auf meiner Liste, der Todesstern allerdings nicht - andererseits: reizvoll wäre das schon...


    Gruß, Rabe

    Kleben und kleben lassen!

  • Hallo Rabe
    Ein wirklich beeindruckendes Modell. Ich bin wirklich erstaunt darüber, wie lange du an dem Vogel sitzt.. So lange hätte ich keine Lust an ein und dem selben Modell zu arbeiten...
    Aber es ist toll dir bei der Arbeit zuzusehen


    Gruß
    Andreas

  • seas rabe!


    mir is jetz beim betrachten der fotos aufgefallen, dass du nirgends markierungen für die teile, die du aufklebst, hast. wie weisst du wo was hingehört? verwendest du für uns unsichtbare markierungen oder is alles eher auge x pi?


    ein wie immer bauklötze staunender
    waltair

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....