Millennium Falcon Eigenbau ca. 1:67 FERTIG

  • Heute gibt's nicht viel zu berichten, weil ich am Wochenende das zur Abwechslung mal schöne Wetter ausgenutzt habe. Die beiden "Nasen" sind jedenfalls montiert.


    Was die nächste Wand betrifft, bin ich mitten in der Konstruktion der Teile. Da bringt ein Foto wohl nicht viel.


    @ Ghost: Sind ja eh da, die Scheinwerfer. Übrigens hat nicht der Asteroid gelebt, sondern nur der eigenartige Wurm, der drin gewohnt hat (wobei ich mich bis heute frage, wovon sich das Riesenvieh auf einem kahlen Asteroiden eigentlich ernährt).

  • Chef vom kartonbau forum: ich beantrage einen superüberdrüber-smilie der SO eine konstruktion würdig würdigt!


    DAS IS JA SCHIER UNGLAUBLICH!!!!!!!!!!!!!!!!

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • @ Peter P.: So hab ich das bisher noch nicht betrachtet... :D


    @ waltair: Wieder mal vielen Dank für das überschwengliche Lob. Wenn das so weiter geht, werd ich noch eingebildet. ;)


    Und weiter im Text: Bei dieser und den folgenden Wänden muss ich eine andere Strategie benutzen. Weil die Grundfläche gewölbt ist, kann ich die Baugruppe nicht vor der Montage fertig machen, sondern muss jedes Bauteil einzeln auf's Modell kleben.


    Das ist ein wenig heikel, weil immer die Gefahr besteht, die fertigen Bereiche beim Herumhantieren zu beschädigen. Aber bis jetzt ging's gut.

  • @ zabel: very nice model!


    So, auch diese Wand ist fertig. Hat wider Erwarten ganz gut geklappt. Nur die exponierte Leitung (Bild 3) macht mir ein wenig Sorgen. Bin gespannt, wann ich das erste Mal dran hängen bleibe.


    Und damit verabschiede ich mich erst mal in den Urlaub. Der gehört ganz meiner Angebeteten und wird kartonlos verbracht. :(


    Aber danach geht's mit frischer Energie weiter!

  • OOOOch, kannste nicht zuhause bleiben? ;)
    Ich habe ja für solche Fälle ein Reise-Bastelset, klein und fein, lässt sich überall verstecken. Mal 'n Kleinteil am Strand anfertigen, während sie in den Korallen rumtaucht, was meinste? =) =)


    Schönen Urlaub, Thom

  • ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(


    will sehen wie es weitergeht!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Wow heftig wann gibt es das zum Downloaden.
    Waere voll lol


    MFG alexdi alias sn!perk!d

    Auch wenn es schwer ist, einfach etwas Zeit lassen irgendwann ist es fertig un d dann ist man stolz

  • Auch ich kann mich einfach nur meinen Vorrednern anschliessen.
    Dein "Falcon" ist schier unglaublich oder wie man heutzutage auch so gern im neudeutschen sagt "der ist obermegafett".


    Ich kann nur für uns alle hoffen das du nicht mittendrin die Lust verlierst und dich zwischenzeitlich einem anderen Projekt widmest.


    Also lass dich bitte nicht entmutigen und bau weiter so schön wie bisher an deinem Falken.


    Ein bewunderer.

    Gruss Klaus


    ---------------------
    Das kleb ich mir
    ---------------------


    Wer Rechtschreibfehler nachmacht, oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit einem Brockhaus nicht unter 5 Bänden bestraft.

  • Hallo zusammen,


    bin gut erholt aus dem Urlaub zurück und habe mich gerade drei Stunden lang durch die versäumten Beiträge im Forum gewühlt.


    Das Wort zum Tag nach der "Falcon"-Pause: Jetzt baue ich schon fast ein Jahr an diesem Modell, aber die zweieinhalb Wochen ohne Papierschnipsel und Kleber waren die bisher härteste Geduldsprobe!


    Und jetzt geht's endlich wieder an den Arbeitstisch...


    Gruß, Rabe

    Kleben und kleben lassen!

  • Zur Zeit geht es leider etwas mühsam weiter. Ich habe die letzten beiden Tage damit verbracht, einem Freund beim Umzug zu helfen (das bin ich ihm wohl schuldig, immerhin hat er mich vor rund 25 Jahren zum Modellbau gebracht).


    Jetzt tun mir alle Knochen weh, und meine Hände sind voller Schrammen und Blasen. Trotzdem habe ich wenigstens die Grundplatte der aktuellen Seitenwand fertig gemacht und montiert.


    Auch die nächsten drei Tage bin ich zum Umzugsdienst eingeteilt, aber ab Montag wird die Wand dann bestückt.

  • Hallo Rabe,


    Ja! Ich habe es warten auch schon fast nicht mehr ausgehalten.
    Wie hast du die Flächen zwischen den Details eingefärbt?
    Es schaut nämlich super aus.


    Grüße Friedulin

  • So, die ersten Teile sind aufgeklebt. Viel sieht man noch nicht, aber immerhin sind sämtliche Einzelteile bereits konstruiert und die meisten auch schon ausgeschnitten.


    @ Friedulin: Ich habe viel herumprobiert, bis ich die simpelste Lösung gefunden habe: Ich verwende ganz normale Buntstifte. Für die wenigen farbigen Teile am "Falcon" greife ich auf Plakatfarben zurück, aber auch die werde ich dann mit den Buntstiften noch ein wenig schattieren.

  • Unsere Meteorologen behaupten, heute war der bisher heißeste Tag des Jahres. Leider besitze ich kein Thermometer und kann daher nicht sagen, wieviel Grad es wirklich hatte - aber jetzt habe ich einen ungefähren Eindruck davon, wie es im Inneren der Sonne sein muss. Nichtsdestotrotz habe ich mich - in Unterwäsche - an meinen "Falcon" gesetzt und die aktuelle Seitenwand fertig gestellt. Jetzt fehlen nur noch zwei.


    P.S.: Keine Panik, es kommt kein Foto von mir in Unterwäsche.

  • Hallo Rabe,


    Ich habe heute eine Stunde an meinen Gun Walker gebastelt.


    Grund dafür ist dieses Forum und das Interesse der Leute an meiner Arbeit.


    Eigentlich ist es aber zu heiß für dieses Hobby.


    Ich bewundere dein Duchhaltevermügen.


    Den Umzug hast du offenbar ohne nennenswerte Schäden überlebt.


    Gruß, Herbert

  • Hey Luke Skyworker!


    Klasse Arbeit! =D> =D>


    Für den Jungfernflug melde ich mich schon mal an!! :totlach: :totlach:


    Fritzkarton

    Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
    USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
    Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

    Edited once, last by FRITZKARTON ().

  • Hallo Jungs,


    erstmal wieder vielen Dank für euer Interesse und Lob.


    @ Micro: Danke der Nachfrage, bis auf ein paar kleinere Blessuren ist alles schon wieder abgeheilt. ;)


    @ Lightning: Ich hab schon mit dem Gedanken gespielt, aber es wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis mein "Falcon" ausstellungstauglich ist. Und dann gilt es auch noch das Transportproblem zu lösen.


    Und weiter geht's: Die vorletzte Seitenwand ist konstruiert. Die leere Fläche rechts ist der Bereich, in dem später der Cockpittunnel auf den Rumpf trifft.

  • Der Anfang der vorletzten Seitenwand ist gemacht. Die Teile sind bereits alle konstruiert und warten darauf, ausgeschnitten und aufgeklebt zu werden.


    Allerdings sind jetzt schon so viele Details am Modell, dass ich beim Herumhantieren höllisch aufpassen muss, nichts zu beschädigen. Fast wär mir das Ding heute aus der Hand gerutscht. Ist gerade noch mal gut gegangen, war aber nicht wirklich gesund für mein Nervenkostüm.

  • Und wieder ein Stückchen weiter. Leider geht's nicht so zügig voran wie gedacht.


    Das liegt daran, dass ich gewohnt bin, das Modell während der Arbeit an den Seitenwänden hochkant hinzustellen. Das geht aber jetzt nicht mehr, weil die Wände auf der gegenüber liegenden Seite schon fertig sind.


    So entwickelt sich die Arbeit an den letzten beiden Wänden zu einer Art Balanceakt, bei dem ich mir vier Hände wünschen würde. Das zehrt ein wenig an den Nerven, aber es wird schon werden.

  • Danke für die Blumen, Gusti. Ich denke, die Größe ist ideal: groß genug für Details und klein genug, dass man das Ding in die Vitrine stellen kann (ich weiß, du bist andere Maßstäbe gewöhnt. Ich sage nur: Bismarck :D ).

    Kleben und kleben lassen!

  • Servus Rabe,


    ist ja atemberaubend was Du da baust. Ich schaue natürlich immer wieder in Deinen Bericht, aber ich habe nie einen Kommentar abgegeben. Da fällt einem ohnehin nichts dazu ein, außer vielleicht :prost: :prost:


    Gratulation, Du hast in 3 Monaten, 1000 Teile verbaut, Respekt. =D> =D> =D>


    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Also für das 2000ste Teil hätte ich mir aber auch ein Aufregenderes Teil ausgesucht als einen 3x1mm großen Papierschnipsel :D :D.
    Ernsthaft: Meine Bewunderung für Dein Durchhaltevermögen. Da hätt ich wohl längst die Nerven weggeschmissen :zweifel:.


    =D> =D> =D> =D>

    In Bearbeitung:
    So einiges, und nix wird wirklich feritg :zweifel:

  • Danke, Freunde, für all die netten Worte. Ich weiß das zu schätzen.


    @ Alex: Teil Nr. 3.000 wird größer, versprochen! :D

    Kleben und kleben lassen!

  • Hi Rabe ,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 2000. Teil .
    wenn ich die andren kleinen Fibsel sehe wird mir ganz anders .


    gruß Stephan

    Was willst du mit dem Dolche , sprich , Pappe schneiden , verstehste mich ^^
    nach Umbauschaden
    Neubau :
    Neon Genesis Evangelion EVA 01


    2.Neubau : :D Logisch ein Modell aus einem Anime :D
    Kanedas Motorrad aus dem Anime Akira

  • Hallo Rabe,


    Faszinierend dein Millenium Falcon.
    Wahnsinn mit welcher Akribie du baust =D> =D> =D>


    Ach so Glückwunsch zum 2000ten verbauten Teil :prost:

    Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".