MRB ❤️ Thread #1 - Teilnehmer (5/5): Johannes, Nils, Wanni, Krach Bumm, Herbert

  • Holz – Papier – Karton – Gummi: Granville Gee Bee R1, Modelik 24/05, 1:24 (1:33), Dumas Aircraft #403, 1:12


    Modelik: Motor


    Zügig geht nun die Montage des Motors voran.

    Zylinder um Zylinder, Stösselstange u Stösselstange:


       


       



    Junge junge, die Red`air Sisters können`s aber auch….


    Der Motor wird nun zu den WFW (Wanni-Flugzeuge-Werke) geliefer:



    Echt ein schicker Brummer….. :love:

  • Moin Wanni, ab wann darf ich die von Dir so fleißig gefütterte Chauvikasse leeren? :thumbsup:

    Im Bau: MS WILHELM GUSTLOFF, 1:250



    Aufwachen - es ist 5 vor 33...

  • Holz – Papier – Karton – Gummi: Granville Gee Bee R1, Modelik 24/05, 1:24 (1:33), Dumas Aircraft #403, 1:12


    Modelik: Motorhaube – Spant


    Als nächstes wird die Motor-Montage vorbereitet:

    Der Spant, welches auch die Haube trägt, muss noch von mir angepasst werden., da er irgendwie nicht so recht passn will:



    Die Motorhaube passt dafür ganz gut und wird präsentiert von Mardee Hoff:


    https://debeste.de/268290/Dies…-Besitzerin-des-perfekten in einem geschlossenen Sommerkleid des Jahrs 1935:



    Na Helmut, da is die Enttäuschung jetzt aber riesengross, ne… :P

  • Trotz fehlender weiblicher Unterstützung ( ich sag nur Wanni 8o, glaube wenn er seine "Frauschaft" nicht hätte, käme er nie voran :D ) ging es bei mir auch weiter.

    danke für den Zuspruch, Peter und auch vielen Dank für die Likes

    Habe die Rahen nebst Segel an den Hauptmast gebracht:

    Das ganz muß ja auch verbunden werden. Das heißt in der näheren Zukunft beschäftige ich mich Gaitaue ,Gordings, Brassen etc.

    Hier schon mal der Anfang:


    Gruß von der Küste

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


    Edited 2 times, last by Herbert ().

  • Denke eher, ohne Frauen wäre er schon längst fertig

    Nee Harald, bei Wanni ist das anders :D :D

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Holz – Papier – Karton – Gummi: Granville Gee Bee R1, Modelik 24/05, 1:24 (1:33), Dumas Aircraft #403, 1:12


    Modelik: Motorhaube – Motor – Montage


    Die Montage des neuen Motorspants:



    … und des Motors:



    Für Helmut … ...


     


    ...iiessen sich die Bikini-Girls nochmals zum posen überrden … :rolleyes:

  • Die Maschine hat tolle Formen, vor allem an den Flügelwurzeln.

    Im Bau: MS WILHELM GUSTLOFF, 1:250



    Aufwachen - es ist 5 vor 33...

  • Holz – Papier – Karton – Gummi: Granville Gee Bee R1, Modelik 24/05, 1:24 (1:33), Dumas Aircraft #403, 1:12


    Modelik: Propeller – Türe – Montage


    Die letzten Teile…..


    Der Propeller:


         


    … und dann wird noch die Türe angeschraubt:


    schraub-schraub-schraub-schraub:



    FERTICH 8o


     


    Ich hab die Modelik-Maschine wirklich fertig …


    Jubel :thumbsup:


    Jau, dann geht`s bald weiter mit der Dumas Maschine.. :rolleyes:

  • Wanni

    Glückwunsch zur Fertigstellung. Ist Dir super gelungen :thumbsup:

    meint Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Große Klasse, Herbert!

    Danke Helmut, Dank auch für die vielen Likes.

    Das spornt an, am Hauptmast weitere "Strippen zu ziehen" ;)

    Um die Blöcke zu imitieren, werden später die sichtbaren Ösen mit Weißleim gefüllt und braun angemalt.

    Hier fehlen noch die Bulins, das sind Leinen, die vom Segelrand nach vorn zu den Stagen und dann über den Mast nach unten geführt werden.


    Im übrigen laufen im Rostocker maritimen Bereich ( vom Stadthafen entlang der Warnow bis nach Warnemünde) die Vorbereitungen zur diesjährigen Hansesail, die am Donnerstag beginnt.


    Gruß

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Frankreich, 1674, Schloss Schatulle de l`Etui:


    DER LETZTE AKT


    Kardinal Raschelldiöh, Chef des französischen Geheimdienstes, eilt ausser Atem zu einer von ihm dringend erbetenen Audienz beim König:



    Raschelldiöh:

    < Sire, wir haben besorgniserregende Nachricht unserer Agenten aus dem Osten. Cpt. Herbert -Der Schreckliche-, die Geissel der Ost-Meere, hat seine neue Fregatte fast fetig gebaut. Es ist AUS… >



    Der dösige König:

    < Dieser Heino schon wieder….>



    Raschell:

    < So, jetzt ist Schluss… Nehmt dies (zückt einen Dolch und geht auf den König los)>



    Dösiger König:

    < Was sol das , Strolch?

    Nimm weg den Dolch>


    Raschell:

    < Ich bin jetzt in Diensten von Herbert, dem Helden.

    Und muss ihm Euren Tod nur noch melden.

    Denn um meine Geldgier zu stillen

    muss ich Euch nur noch killen>



    Der Dösige:

    < Ach Manno , dann ist das Spiel ja aus

    und ich muss sterben welch grausamer Graus>





    Stich...Piks...Röchel ...Nudel-Bludel-Sprittz



    Es ist vollbracht, der Dösige ist von dannen

    bringt mir den Wein,

    in vollen Kannen,

    Ich bin nun der neue König

    von Herberts Gnaden

    den Leichnam des altn Königs

    fresssen bereits die Maden.



    Den Sieg, und das war`s was Herbert hatte,

    ne schicke und gut bewaffenet Fregatte



    ENDE

  • Ooooooooooooha was für eine dramatische Geschichte. :)


    Das Wanni ein sehr guter Modellbauer wußte ich ja schon, nu macht er noch Kariere als Dichter und Geschichtenerzähler :thumbup:


    Was mir aber am meisten gefällt? Hörbi, (also ich) ist in der Geschichte der Gewinner,Hurrrrraaaaa :thumbsup: :thumbsup:


    Danke Wanni. Danke auch für all die Likes


    Hab an meiner Fregatte weiter gearbeitet, damit sie auch wirklich fertig wird :P

    Der Fockmast bekam auch seine Rahen nebst Segel und Bram- und Marssegel ihre Bulins:

    Die müssen jetzt auch befestigt werden. Also das "Strippenziehen" geht weiter.


    Gruß


    Herbert der.... :D

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


    Edited once, last by Herbert ().

  • Hier im Nordosten wird es auch wieder wärmer. Bevor die Temperaturen unerträglich werden, hab ich noch ein wenig an meiner Fregatte gewerkelt.


    Wiederum gilt mein Dank an Eure vielen Likes.


    Der Fockmast bekommt weiter seine "Takelei", Hab aber schon mal die letzten Segel Blinde und Sprietsegel bereit gelegt

    Bugspriet und Sprietmast bekamen auch ihre Segel

    Das ist der derzeitige Stand- es wird :cool:


    Sommerliche Grüße aus Rostock


    Herbert, der... :rolleyes:

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Alle, die im Nordosten über die Temperaturen stöhnen, sind zur Abhärtung gerne an den Rhein eingeladen… :whistling:


    Du baust trotz der Hitze ein Schmuckstück, Herbert!!

    Im Bau: MS WILHELM GUSTLOFF, 1:250



    Aufwachen - es ist 5 vor 33...

  • Alle, die im Nordosten über die Temperaturen stöhnen, sind zur Abhärtung gerne an den Rhein eingeladen…

    Meinen Sohn (kann also mitreden, was wirkliche Hitze bedeutet) hatte es mal für ein paar Jahre nach Heilbronn verschlagen. Ist zu unserer Freude wieder zurück gekommen und so froh, das es bei uns temperaturmäßig doch moderater ist und er statt in den Breitenauer See in die Ostsee springen kann :P

    Trotzdem ist alles was über 25 °C aus meiner Sicht unangenehm.

    Helmut Danke für das dicke Lob

    Euch allen trotzdem einen erfolgreichen Tag.

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Ein toller Bau, Herbert!

    Aber bis zur Hanse Sail morgen wird's wohl nicht fertig? :thumbup:

    Na gut, dann läuft morgen eben die Gorch Fock ein. Nicht ganz so schön wie dein Schiff,

    dafür um ein vielfaches teurer :thumbsup:


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)


    Meine Modelle auf ecard: https://ecardmodels.com/vendors/hvc

  • Danke Klaus,

    nur eine kleine Korrektur, die Sail beginnt offiziell erst am Donnerstag. ;)

    Die Gorch Fock wird in Warnemünde festmachen, wo sie auch jeder sehen kann. :thumbsup:


    Gruß

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Holz – Papier – Karton – Gummi: Granville Gee Bee R1, Modelik 24/05, 1:24 (1:33), Dumas Aircraft #403, 1:12


    Dumas Aircraft: Rumpf - Kiel


    Tataaaa Taderattatataahhhh…. :thumbsup:


    Weiter geht`s mit dem 2. Modell


    Der Rumpf des Dumas Modells wird in der Kiel-Halbspanten-Methode gebaut:


    Zuerst wird natürlich der Bauplan, auf dem die Teile direkt aufgebaut werden, mit Folie geschützt.



    Dann werden die Kielspanten-Teile aufgelegt, fixiert und verklebt:


       


    Der Kiel ist wegen der Faserrichtung des Holzes so in Einzelteilen. Der Faserverlauf des Holzes sollte wegen der Stabilität immer parallel zu den Aussenkanten verlaufen. Daher ist der Kiel nicht aus einem Brett gelasert (wäre auch uneconomisch).

  • Dumas Aircraft: Rumpf – Halbspanten Backbord


    DAS wird der Oschi der Oschies... der Gottkaiser der Oschies ... :D


    Nun werden die Backbrd-Halbspanten gemäss der Plan-Markierungen aufgeklebt:


     


    Dabei ist auf eine rechtwinklige Ausrichtung zu achten.

    Gar nicht so einfach, wenn man nicht den besten Tag hat und obendrauf die Medikamente besonders gut wirken... :wacko:


    Die Spanten werden dann mit der Querleiste B12 gesichert:



    Das Ganze lassen wir jetzt gut durchtrocknen.

    Balsaholz-Modelle verlangen eine ruhige und geduldige Hand, Sorgfalt und Ausdauer.


    ….also nix für euren alten Wanni-Tatter… :pinch:


    ...macht aber trotzdem Spass …. :rolleyes:

  • Hallo zusammen,

    Wanni legt ja gaaaanz schön vor, jetzt nimmt er auch noch die Vorstufe des Kartons- HOLZ :cool: , Na denn wünsche ich gutes Gelingen beim Herzensflieger. :thumbup:.


    HaJo, auch Dir vielen Dank für Deine Worte, Danke auch für all die Likes.


    Ich für mein Teil habe weiter "Strippen gezogen".


    Hier werkel ich noch am Fockmast:


    Es geht weiter nach vorn, Blinde und Spritsegel



    Gruß

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Das ist der heutige Stand,

    hab genug Strippen gezogen,



    Jetzt fehlt nur noch die Kurbrandenburgische Flagge (Roter Adler auf weißem Grund mit Szepter und im blauen Brustschild).

    Dieses Motiv muß ich mir noch raus suchen.


    Schöne Woche


    Gruß Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Ich bin ja schon leicht überfordert bei einer Doppeldecker Verspannung ... :wacko:


    ... aber bei diesen Klüvern, Kombüsen, Spinnäckern, Halligalli s (oder wie das so alles heißt ?()


    Nä, nä ... sowatt kann ich nicht 🤡

  • Einfach nur schön…

    Vielen Dank Helmut,


    Kombüsen

    Eines haben wir gemeinsam, Wanni, ich tue mich auch schwer Kombüsen in die Takelage zu hängen, es sei denn der Smutje kochte einen ungenießbaren Brei, dann wird eher der da hängen :P

    Und auch all den Likern vielen Dank für Eure Unterstützung.


    Kommen wir zum Endspurt, es fehlten noch die Flaggen:

    Die Flagge Kurbrandenburgs


    darf das Modell abrunden :rolleyes:



    Nun bin ich am Ende, meine Herzenssache war wieder mal ein Modell zu bauen, wie ich es vor 40 Jahren tat und ich hatte Spaß dran. Zum Schiff selbst werde ich in der Galerie noch ein paar Infos geben.


    F E R T I G


    Herbert der ... (wie auch immer) :cool:

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • EinTräumchen von Schiff.

    Super super super!

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Vielen Dank Fiete und Peter

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


    Edited once, last by Herbert ().

  • Moin, moin Herbert,


    alles bestens :thumbup: .......und dabei bist du bei dem Modell gar nicht ins Schwitzen gekommen......dafür hat sicherlich schon dein"Dachjuchhe" für gesorgt ^^ .


    Gruß von nebenan

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • und dabei bist du bei dem Modell gar nicht ins Schwitzen gekommen

    HaJo, Schwitzen. was ist denn das? ?( mein Spitzboden ist sooooo was von kühl :whistling:

    Nein, hab meine Bastelzeit in die "kühleren" Tageszeiten gelegt. 8o

    Außerdem sollte man Herzensangelegenheiten nicht auf die lange Bank legen :thumbup:

    Gruß zurück in die Nachbarschaft


    Auch allen Likern vielen Dank


    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3, Forschungsschiff Valdivia, MV Estvard Dana, Trimaran FOB TRIM, L-60 Brigadyr, MS Stralsund, Dampfer Imperator, Tauchboot TRIESTE, Fähre Loch Fyne


    In Arbeit: ?


  • Dumas Aircraft: Rumpf – Halbspanten Steuerbord


    Die fertige Backbordseite:


     


    .. und weiter geht es auf der Steuerbrdseite:


       


    Ist jetzt etwas einfacher, die Spanten auszurichten, weil man sich ja an der anderen Seite orientieren kann.

  • Dumas Aircraft: Rumpf-Stringer


    Der Rumpf wird weiter komplettiert mit den Aufnahmen der Tragflächen und der Cockpitverstärkung:


       


    Jetzt kommen die Stringer, kleine Leisten als Verstärkung dazu:



    Immer darauf achten, möglichst beidseitig zu bauen:


    erst eine Seite, dann sofort die andere Seite:



    trocknen lassen, dann wieder die eine Seite … snnnrrrchrr… :sleeping:


    ICH BIN WACH ICH BIN WACH…. 8|



    Dann die andere Seite:


     


    Sieht schn nach Rumpf aus …. :rolleyes:

  • Dumas Aircraft: Motorhaube


    Die Motorhaube wird auch nach der Kiel-Halbspantenbauart erstellt:


     


    Die Spitze der Motorhaube besteht hauptsächlich aus einem Plastik-Tiefziehteil. Da sich hier auch das Lager des Propellers befindet, muss dieses Teil gerade und exakt auf der Motorhaube montiert werden.Hierzu habe ich noch extra Abstandshalter angebracht;


     


    Ah ja, schon nicht schlecht…


       


    Mein neuer Kumpel Max wirkt jedoch eher etwas gelangweilt:



    :rolleyes: