Verdoppeln mit Klebeband

  • Moin zusammen


    Vor einiger Zeit kam mal die Diskussion auf mit welchen Kleber man verdoppelt.

    Durch Zufall viel mir dünnes doppelseitiges Klebeband in Hände. Also mal bewusst an einen filigranen Teil ausprobiert.



    Ohne Klebeband habe ich eine Stärke von 0,4mm.


    Mit Klebeband von 0,5mm. Da kann man nicht meckern.


    Jetzt die Schnippelprobe. Ich hatte es schon vermutet das das bei Miniteilen nicht so richtig hält. Teilweise verschiebt es sich. Hier ist wohl die Auflagefläche zu gering.

    Ich denke aber das es bei größeren Teilen durchaus funktioniert.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Hallo Helmut


    Habe ich doch glatt vergessen :D



    Gibt es in verschiedenen Breiten. Bezugsquelle: Amazon macht das schon.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Das doppelseitige Kleberband benutze ich zur Verdoppelung schon seit Jahrzehnten, allerdings nur zum „ankleben“ statt Klebstoff zur Finnpappe oder zu einer anderen Kartonart. Für so filigrane Teile eignet es sich meines Erachtens nicht, gerade wegen der Neigung zum Verschieben dieser Miniteile. Hier befürworte ich eine traditionelle Methode (dünnflüssiger Klebstoff), mit eventueller Verstärkung des Ganzen mit Sekundenkleber.