Dampflokomotive T-3 ( 1882 ) - MODELIK - 1:45

  • Hallo Freunde der Dampflokomotiven :rolleyes:



    Mit meinem nächsten Projekt geht´s wieder mal auf die Schiene .



    Die T3 von Modelik im Maßstab 1:45 ist auserwählt worden .

    Es handelt sich bei diesem Bogen um einen Digitaldruck . Da ich schon zwei solcher Modelle gebaut habe ,sehe ich positiv in die Zukunft .


      


    Auf vier Seiten befinden sich ca. 1000 Teile in sauberem Druck , mit 1,5 Seiten Bild Bauanleitung sollte ich zurecht kommen .


      


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Hallo Harald und Hardie ,


    willkommen ! Und los geht´s ...


       


    Rahmenbau : jeweils ein Rahmen Teil wird mit 0,5 mm Karton verstärkt ... den Rückseitigen Teil ohne Verstärkung aufkleben ...



    ... erst dann ausschneiden


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Servus Hardie ,


    Genau , ich mache das Ganze ohne Laserteile , alles Handgemacht :thumbup:


       


    Teile 1b und 1c aufkleben ... Teil 1d unten am Rahmen ankleben


       


    Jeweils zwei Teile 1e beidseitig an der dritten Achse anbauen ... weiter mit den Teilen 2 + 2a ...



    ... welche innen am Rahmen verleimt werden


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt :rolleyes:

  • Hallo Kurt


    Das finde ich prima. Ich hatte die erfahrung gemacht, daß mit den Laserteilen z.T. die Stärken der Bauteile zu groß waren. Ich hab dann nach dem Rahmen nur die gelaserten Räder verwendet.


    Viel Freude weiterhin mit der T3.


    Grüße aus Heidelberg


    HARDIE

  • Servus Hardie,

    ich werde auch die Räder selbst machen :rolleyes:


       


    Teile 4a,b,c ... angebaut und die Rahmen Kästen vorbereitet ...


       


    ... und verleimt ... jetzt den Rahmen schließen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Servus Hardie :thumbup:


       


    Teil 6 ... hinten unten ein leimen



    Mit Teil 7 wird der Rahmen auf der Oberseite verschlossen


       


    Teile 8 ... vorne verbaut


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Hallo :rolleyes:


    jetzt geht´s auch hier weiter ...


       


    Der inzwischen erreichte Bauzustand ...filigrane Teile 13 ...



    ... zusammengebaut


       


    Teile 14 ... aufsetzen


    Mit freundlichem Gruße

    Kurt