[29.04 - 01.05] 32. Internationales Kartonmodellbautreffen in Mannheim

  • Es ist angerichtet. Man bittet zu Tische!



    KLASSENERHALT!


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

  • jep, die üblichen Verdächtigen, ich hoffe, dass das Aufstellen der Ausstellungsstücke dann ab 12:30/13 Uhr genauso reibungslos vonstatten geht. Hier geht es in ca 60 min los. Wir freuen uns schon sehr.


    @HaJo

    Respekt, dass du deinem Filius für das Abitur zur Seite stehst, meine Kinder haben mich damals rausgeworfen und wollten ihre Ruhe haben. Ich drücke ihm die Daumen, der schafft das garantiert lockerer als gedacht.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Auch ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Spass, leider ist mir die Entfernung zu weit,

    sonst hätte ich auch mal versucht nach Mannheim zu kommen.

    Viele Grüße von der Mittelelbe, Peter

  • Auch ich wünsche viel Spaß allen Teilnehmern... Hätte gerne meine Sonne gezeigt... aber die Gesundheit geht vor... nächstes Jahr bestimmt... Probiere morgen bei den Zoom Vorträgen dabei zu sein....

    ... racepaper.de (2000-2022)

    racepaper.de --- streetpaper.de - bexs-town.de - Bremen

  • Moin Zusammen,


    kann man die Zoom Beiträge im Form speichern, damit ein paar Tage später abgerufen werden können?


    Das Programm Zoom einfach über einen Link installieren ?

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

    Edited once, last by Shipbuilder ().

  • Moin,

    Euch Allen in Mannheim viel Spaß!

    Bin wegen Schrottität meiner besseren Hälfte nicht auf die gebuchte Tagestour gestartet. :(

    Schade!!!!

    Ralph

  • Hallo Freunde des gefalteten Kartons,

    ich wünsche Euch richtig tolle Tage. Leider hat es bei mir wieder nicht geklappt. Die Hüfte zwickt noch und mein Kind hat sich angesagt.

    LG

    Mainpirat

    Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
    Laotse

    Edited once, last by Mainpirat ().

  • Moin Zusammen;


    wie sieht denn das Zwischenfazit der Treffen in Mannheim aus?


    Was wird denn das neue Jahresmodell des Passat Verlages?


    Nun lasst man uns daheim gebliebenen nicht solange warten.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Hallo ihr daheim gebliebenen!

    Das Treffen ist nach meiner Meinung nach gut gelungen! Wie immer interessante Vorträge und Gespräche, geselliges Zusammensein und viele Modellbaubögen...

    Leider gibt es für die Freunde des Passatverlag eine schlechte Nachricht: Der Passatverlag hört auf !! Die "Potsdam" ist und war das letzte Modell !! Sehr schade...

    Es gibt sicherlich bald von den einen oder anderen auch ein paar Bilder...

    "Der Mensch macht viele Pläne, aber es geschieht, was Gott will" Sprüche 19,21


    Projekt: Startkomplex Space Shuttle (b.a.w.)

  • erst die Webseite erneuert und jetzt das.

    Das ist ein großer Verlust.

    Schade, schade, schade

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Am besten warten wir die Berichterstattung vom Kartonmodellbautreffen und das, was die Akteure des Verlages dazu sagen ab. Schade wäre es allemal, nachvollziehbare Gründe wird es aber sicher auch geben.

    Wenn Du den Frieden willst, sei zum Frieden bereit!


    Viele Grüße, Nils

  • ja sehr schade, nur keine neuen Veröffentlichungen zu machen oder komplett mit Lagerverkauf. Was ist denn mit der " OSTE " erscheint das Schiff noch oder geht es einen anderen wenn auch traurigen Weg ?

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Leute, gemach bitte!

    Bei uns ist nicht irgendein zerstörerischer Blitz in den Verlag eingeschlagen!

    Wir haben uns die Entscheidung sorgfältig überlegt und einvernehmlich getroffen, und wir finden, dass dies nach genau 30 Jahren ein guter Zeitpunkt ist.

    Es gibt einen geordneten Abverkauf.

    Alles weitere demnächst in einer ausführlichen Stellungnahme.

    Fertig: Patrouillenschiff POTSDAM

  • So, das war es schon wieder. Alle Tische leergeräumt und abgebaut:

    Vor dem Auditorium


    Seminarraum



    Aber ein paar unbeugsame Tische ließen sich nicht abräumen


    Nur zur Ergänzung:

    Natürlich haben wir pünktlich mit Schließung des Museums unsere Bastel-Blockade beendet.

    KLASSENERHALT!


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

    Edited once, last by Eberhard H. ().

  • Moin Helmut;


    Leute, gemach bitte!

    Bei uns ist nicht irgendein zerstörerischer Blitz in den Verlag eingeschlagen!

    Wir haben uns die Entscheidung genau überlegt und einvernehmlich getroffen, und wir finden, dass dies nach genau 30 Jahren ein guter Zeitpunkt ist.

    Es gibt einen geordneten Abverkauf.

    Alles weitere demnächst in einer ausführlichen Stellungnahme.

    ein paar beruhigende Worte.

    Man kann es verstehen und doch bricht irgendwas durch.


    Nun ja, es heißt ja bekannter Weise " man soll aufhören, wenn es am schönsten ist ".


    Wir alle und ich glaube, das kann ich ohne scheu ruhig sagen warten dann auf eure ausführliche Stellungnahme.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Hallo Freunde


    Hier ein paar Eindrücke vom Treffen, Ohne Namensnennung, konnte mir nicht alle merken.


    Es war wieder sehr schön, mit Allen mal wieder persönlich zu reden. Für mich war die Veranstaltung "viiiieeel" zu kurz" :) :cool:


    Das mit dem Passat Verlag tut mir leid, aber wenns denn so ist......


    Die Bilderserie ist leider nicht vollständig geworden.





    Kommen gleich noch welche.

  • Danke Hardie, für die ersten Eindrücke. Das meiste lässt sich den Erbauerinnen und Erbauern ganz gut zuordnen. Ich bin gespannt auf mehr :)

    Wenn Du den Frieden willst, sei zum Frieden bereit!


    Viele Grüße, Nils

  • Hallo Hardie,

    herzlichen Dank für die schönen Bilder. So kann man weningstens virtuell dabei sein.

    LG

    Mainpirat

    Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
    Laotse

  • Hallo Zusammen


    auch ich habs geschafft und bin wieder daheim, naja bei einem so kurzem Weg. Aber es war ganz toll und der Abbau mit weinendem Auge hat erst spät begonnen.


    Es Hat viel Spass gemacht und danke Reinhard und Eberhard vorab für die Bilder.


    Wir freuen uns auf 2023


    Gruß Werner

  • Hallihallo Freunde,

    Vielen Dank für die Berichterstattung zum diesjährigen Mannheimer Kartonbautreffen. Wäre so gern dabei gewesen, aber die berufliche Beanspruchung ist gerade recht knackig, so dass ich die Wochenenden einfach bei meiner Familie sein will.

    Die Nachricht bzgl. Ende des Passat-Verlags ist natürlich höchst betrüblich, wird aber mit Sicherheit gute Gründe haben. An der Stelle jedenfalls schon Mal mein Dank für die vielen hervorragenden Modelle, mit denen Ihr die Community bereichert habt!! :)


    Wünsche allseits einen schönen Abend und alles Gute.

    Liebe Grüße

    Peter

  • Ganz kurz vorweg:


    Es war wieder richtig gut!


    Habe auch Beute gemacht, hier der Bildbeweis


     


     


     


    Sobald es die Zeit zulässt, wird es zu den Neuheiten ein "frisch ausgepackt" geben, die Fotos werde ich noch ersetzen, sind ja gruselig.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin Leute,


    Auch wir (Klaus-Dieter und ich) sind ohne Zwischenfälle gut nach Hause gekommen.

    6 Std. Autofahrt haben aber auch gereicht, gut das alles ohne Stau abging.


    Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei der Organisation bedanken.


    Es hat wieder ein Riesen Spaß gemacht.




    Gruß aus Bremen

    Stephan

  • Moin,


    Auch Ich bin zurück und mir hat mein erstes Internationales Kartonmodellbautreffen sehr viel Spaß gemacht! Das Ich drei Jahre drauf warten musste war zwar doof, aber das warten hat sich dann umso mehr gelohnt. Es gab viele schöne Modelle zu bewundern, diverse spannende Gespräche zu führen und natürlich habe Ich mich auch mit 2-3 Jahresvorräten an neuen (und alten) Modellen eingedeckt. Kurzum: Es wird auf jeden Fall nicht mein letztes Treffen bleiben (schon alleine weil Ich wissen will wie das Drama um Katharinas Leuchtturm ausweitergeht :D).


    Ich habe einige schöne Bögen ergattert, aber mein Highlight war wohl folgender Bogen:



    Damit fehlen mir nur noch 2 1/2 der alten Passat Bögen (SRK, HAMMONIA, MONTE ROSA in der Lazarettversion) :rolleyes:


    Helmut wird zum Passat-Verlag demnächst noch ein offizielles Statement abgeben, aber Ich will 2 Sachen vorweg nehmen, da sie hier schon angesprochen wurden und mich&mein tun betreffen:

    • Das Timing mag zwar komisch wirken, aber der alte Shop war schlichtweg kaputt und Ich konnte Ihn nur notdürftig flicken. Er hätte entweder aufwändig modernisiert werden müssen, oder eben ersetzt.
    • Die OSTE wird erscheinen.

    Und für alle weiteren Fragen wartet einfach auf Helmuts Statement.


    mfg

    Johannes

  • Moin Johannes,


    das sind ja zu der traurigen Nachricht doch eine Gute.


    Den Bogen der " PEKARI " und Ihrer Schwestern habe ich mir im letzten Jahr gegönnt.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

    Edited once, last by Shipbuilder ().

  • HALLO Freunde


    danke für die Likes und die Antworten.


    Und ja, der auf #62 sitzt da schon seit drei Jahren


    Liebe Grüße aus Heidelberg


    Hardie

  • Liebe Kartonmodellbauerinnen, liebe Kartonmodellbauer,


    ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich Euch alle "live" wiedersehen konnte.


    Dank auch an das Organisationsteam in Mannheim.

    Es grüßt aus dem fernen Petershagen an der Weser.


    Klaus

  • Wenn ich schon keine Fotos beisteuern kann, dann zumindest eine kleine Übersicht der Neuheiten/Ankündigungen der anwesenden Verlage oder derer Abgesandter


    Fangen wir mal mit der wohl überraschendsten Nachricht von allen an:

    Passat Verlag :

    Der Verlag hat mit der Potsdam nun sein letztes offizielles Jahresmodell inklusive Ätzplatine ( right on time, die Platinen wurden am Samstag angeliefert) abgeliefert. Die Oste ist in den aller letzten Zügen und steht vor Veröffentlichung im Bereich der AGfBM ( auch hier wird es eine Ätzplatine geben), Veröffentlichung noch in diesem Jahr.

    Der Passat Verlag beendet damit seine aktive Tätigkeit im Bereich der Konstruktionen, der Verkauf geht zunächst ungehindert weiter, insbesonder Ätzplatinen und WonderWire sind weiterhin erhältlich.

    Es ist eine harte Entscheidung, aber sie ist zu respektieren, die Gründe und alles drum herum wird noch ausführlich erläutert.


    Kartonwerft( Imogen Stowasser):

    Imogen hatte wieder ihr reichhaltiges Potpourri von Leuchttürmen und Schiffen dabei.

    Herausragende Neuheit und auch käuflich erwerblich war der Leuchtturm Aniva/ Sachalin im Maßstab 1:250 ( ein echter Verkaufsschlager), die Severn Klasse der RNLI im Maßstab 1:100 und die Vassuola im Maßstab 1:100 und 1:250. Das LNG Schiff Helgoland stand im fast fertigen Zustand zur Besichtigung, nach einer finalen Überarbeitung ist mit einem Erscheinen aber noch in diesem Jahr zu rechnen.


    Coastal Forces of Paper ( CFP) Horst Mürell:

    Horst hatte seinen brandneuen Bojenleger der RN von 1944 HMS Bryher dabei, Maßstab 1:250


    Dirk Höppner:

    Dirk zeigte sein eigenkonstruiertes Schwimmdock Tsingtau im abgesenkten Zustand, eine sehr schöne und graphisch gut umgesetzte Produktion, eine tolle Ergänzung des Dioramas des ehemaligen Clubmodells. Geplant ist auch die Veröffentlichung des gelenzten Schwimmdocks. Zusätzlich war schon ein Probedruck der NOK Fähre Arlau im Maßstab 1:250 zu sehen, Konstruktion durch Heiner. Eine Veröffentlichung könnte bald erfolgen.


    Klaus Hildebrand/ Heringslogger Museum Stadthagen

    Klaus hatte den Heringslogger Stadthagen im Maßstab 1:100 dabei, welcher in Kooperation mit Henning Budelmann entstanden ist. Eine Veröffentlichung in 1:250 könnte ggf passieren, hierzu kann sich Klaus nochmal im Forum äußern.


    Michael Bauer/ MB Models:

    Michael hatte wieder seine gesamte Flotte dabei, Neuheiten waren aber nicht zu vermelden. Die Kaiserjacht SMY Alexandria harrt der Vollendung.


    CFM, Michael Müller

    Keine Neuheiten


    Hartmut Scholz/ HS Design

    Im Bereich der Eisenbahnmodelle zeigte Hartmut die Industrie Tagebaulok EL 2 im Maßstab 1:48. Zusätzlich hatte er die Schreiber Neuheiten des Jahres 2022 dabei.


    Mannheimer Modellbaubogen

    Der leichte Kreuzer Köln liegt förmlich in den letzten Korrekturen, man ist zuversichtlich, ein Erscheinen noch in diesem Jahr zu realisieren. Zusehen waren auch die weiteren Entwicklungen von Wolfgang Keller, allesamt ein Augen schmaus, Erscheinungsdaten aber allesamt nicht genannt.


    Fritz Pohl/ HMV

    Fritz war als Abgesandter des Verlages über die beiden Tage anwesend und hatte die Neuheiten des Verlages dabei. Bekannt war ja schon die Veröffentlichung des Jubiläumsbogens 25 Jahre HMV mit Kaiser Wilhelm der Große inklusive UWS und Schwimmdock. Zusätzlich wurden jetzt noch veröffentlicht der Leuchtturm roter Sand ( bekannt aus dem Clubmodell Regatta), Neuauflage mit Korrekturen und Farbänderungen der Nordstjernen, und als Neuheit die lange angekündigte Funny Girl.

    Fritz hatte noch sein kleines Geheimkästchen dabei und erwähnte, er würde nur Modelle zeigen, welche auch mal in Bogenform erscheinen sollen. Ich bin gespannt.


    Leider nicht anwesend waren

    David Hathaway/ PaperShipwright

    David hatte mich noch vor dem Treffen kontaktiert, er war Anfang März für eine Woche im Krankenhaus und ziemlich geplättet, an reisen war nicht zu denken. Neuheiten hatte bis auf die angekündigten Nebelhörner nichts. Er hofft jedoch im nächsten Jahr wieder mit von der Partie zu sein.


    Andreas Jacobsen /KvJ

    Andreas hatte eine Urlaubsreise geplant und war daher nicht abkömmlich. Veröffentlicht wurden Anfang des Jahres der Leuchtturm Travemünde und die Lotsenboote aus der Kieler Förde. Seit letzter Woche sind nun auch die Ätzplatinen dazu erhältlich. Demnächst soll noch der Leuchtturm Kiel erscheinen, Datum noch offen.


    Karl Harro Reimers

    Herr Reimers war aus gesundheitlichen Gründen daheim geblieben, seine letzte Neuheit ist schon erschienen, die Fieseler Storch in Sanitätsausführung ,Maßstab 1:24.

    An dieser Stelle: Karl Harro, weiterhin gute Gesundheit!


    Der AGK hatte sein neues Jahresheft vorgestellt, Auslieferung demnächst.


    Ich gebe zu, dass ich im Vortragsblock der Verlage nicht anwesend war, somit sind zumindest Ankündigungen mir nicht immer präsent. Sollte ich etwas vergessen haben, dann schreibt es hier einfach rein.


    So, damit zunächst die Erfüllung der Chronistenpflicht. Müßig zu erwähnen, dass es auch wieder reichlich "Gebrauchtware" gab, teilweise lang gesuchte Schätzchen zu einem höchst akzeptablen Preis ( und nicht die Mondpreise von iBäh).


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Was waren eigentlich eure Tops, Flops und Fails bei diesem Treffen?


    Meine kommen heute abend.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Ich habe die Vorträge über Zoom gehört und gesehen, abgesehen von ein paar Tonproblemen, war es sehr interessant und hat mir gut gefallen....

    ... racepaper.de (2000-2022)

    racepaper.de --- streetpaper.de - bexs-town.de - Bremen

  • Moin!

    Ein paar Eindrücke:

    Überraschend, daß soviele doch gekommen sind, obwohl die Infektionsgefahr ja immer noch groß ist und leben unter der Maske lästig. (vorallem das Hören, wenn man Hörgeräte hat)

    Im "vorderen" Teil war es sehr eng, wenn zwei Leute rechts und links schauten, kam man nur mit Schubsen durch, äh ein freundliches Wort und einen Moment Warten reichte natürlich.

    Ein deutliches Hinweisschild auf den "hinteren Teil" wäre hilfreich gewesen.


    Viele Modelle: nicht nur Schiffe und Flugzeuge - Häuser, Burgen, Kirchen, Landfahrzeuge, Tiere und Menschen. Mich persönlich erfreuen immer Dioramen; da gab es für mich manches zu bestaunen.

    Ein sehr freundliches, gesprächsfreudiges Klima.

    Danke an Vorbereitende und Durchführende.

    Grüße P.S. Heimfahrt mit dem Zug: 2Std länger

    Hanns


    Hänschen klein ging allein in die weite Welt hinein...jetzt lieber zu Hause bleiben

  • Grüß euch,


    für mich waren es eigentlich nur Tops.

    Ich konnte endlich eine ganze Reihe von Leuten persönlich kennen lernen.

    Bei meiner "Beute" waren der Ätzteilsatz der Monte Rosa, der Lasercutsatz für die Königin Luise und der Ergänzungssatz für den Zerstörer Typ 34A vom cfm Verlag.

    Das schönste waren für mich die vielen guten Gespräche.


    Es spricht nichts dagegen nächstes wieder dabei zu sein.


    Liebe Grüße


    Wiwo

    "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"

    Fritz Grünbaum, 1934