Reichsburg Cochem - Schreiber Bogen 1:160

  • Heute beginne ich mit dem Baubericht zum Baubogen „Burg Cochem“ von P. Tabernacki.


    Um der Basis mehr Stabilität zu verleihen,

    habe ich alle vier Quader - Bauteile 2 – und die Außenwände – Bauteile 3 -

    mit Finnpappe verstärkt.


    Sehr positiv empfand ich, dass auf den Rückseiten der Bauteile 1, 1b und 1d

    Markierungen für die Quader und Wände gedruckt sind.

    Das war für mich bei einem Schreiber - Bogen das erste Mal,

    dass beidseitig gedruckt wurde.


    Das war es für heute.


    Gruß

    Adolf


        


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

    Edited once, last by Adolf Pirling ().

  • Da bin ich aber mal gespannt, Adolf!

    Für deine Verhältnisse ist das doch ein seeehr kleines Modell oder? :D


    Wir haben im August 2020 die Reichsburg besucht und da habe ich mir im

    Burg-Andenken-Shop den Bogen in 1:87 von RawoCut gekauft. 14 Bogen DIN A3.

    In 1:160 werde ich wohl auch bauen, da wird das Modell immer noch ca. 45cm lang sein oder?


    Ich hoffe, deinen Baubericht nicht zu torpedieren, wenn ich hier ein paar Fotos einstelle.

    Viel Erfolg beim Bau!


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Kein Problem!


    Diesen Baubogen habe ich auch vor Jahren einmal gebaut.

    Das Modell von Schreiber wird aber wesentlich differenzierter sein.


    Gruß


    Adolf


    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Weiter geht es mit dem Bergfried.

    Bauteile 5 und 6.

    Ich verbaue die etwas anspruchsvollere Variante – Blaue Ziffern.


    Einige kleinere Skizzen sind über den ganzen Baubogen verteilt.

    Fotos von den einzelnen Bauabschnitten füllen ganze Seiten aus.


       



        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Die Bauteile 7, 8 und 9 sind an der Reihe.

    Sie schmiegen sich auf der Basis um den Bergfried.


        


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Mit den Bauteilen 10 bis 18 wird der Bau fortgesetzt.

    Darunter befinden sich drei Türme und fünf Kamine.


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Weiter geht es mit den Bauteilen 19 und 20.


    Kennt ihr das aus eigener Erfahrung?


    Da nimmt man sich ein kleines, unscheinbares Bauteil vor

    und meint, damit schnell fertig zu werden.


    In diesem Baubericht war es das Bauteil - 19 d -.

    Dazu gibt es sogar zwei kleine Bilder in der Bauanleitung vom Baubogen.

    Also, bestimmt schnell erledigt.


    Alle Linien entsprechend den Liniencodes geritzt,

    die Kanten leicht eingefärbt und los sollte das Zusammenkleben gehen.


    Was aber überhaupt nicht gelingen wollte,

    war das sinnvolle Zusammenkleben des Teiles.

    Schleierhaft war mir auch, wie das Bauteil dann an

    die entsprechenden Bauteile angefügt werden sollt.

    Ging einfach nicht!

    Was in aller Welt hatte ich falsch gemacht?

    Das Bauteil noch einmal von einem Scann ausgedruckt.

    Wieder kein Erfolg.

    Nach weiteren vergeblichen Versuchen habe ich das Teil dann gespiegelt- kein Erfolg.

    An diesem Punkt begann ich an mir selbst zu zweifeln.


         


        

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

    Edited 2 times, last by Adolf Pirling ().

  • Ich wagte noch nicht zu denken, dass eventuell ein Liniencode falsch gesetzt worden war.


    Dann – bei einem nächsten Ausdruck – habe ich die Faltung, die eigentlich nach vorn erfolgen

    sollte, nach hinten gebogen. Voller Erfolg!


    Hätte ich doch die Liniencodes schon früher angezweifelt!

    Mir wäre viel Arbeit und noch viel mehr Frust erspart geblieben!


    Wer den Baubogen selbst besitzt und beim Bau an diese Stelle kommt,

    sollte aber überprüfen, ob ich da einen Denkfehler gemacht habe,

    oder ob wirklich ein Codesfehler vorliegt.


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Schon geht es weiter:


    Bauteile 21 bis 26


    Die einzubauenden Teile bereiten keine Probleme!


    Was ich nicht ganz verstehe, ist, dass bei Bildern zu diesen Bauteilen

    das Bauteil 23 b anders verarbeitet wird, als es in der

    schriftlichen Hinweisen beschrieben wird!

    Teil 23 b ist ein Teil des Aufgangs, der auf den Bildern durchbrochen zu erkennen ist.

    In der Beschreibung wird nicht einmal auf diese Möglichkeit der Verfeinerung hingewiesen.

    Ich habe die Zwischenräume ausgeschnitten.


     



      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Moin Adolf...

    Also die Farben der Burg und die verwinkelten Bauten gefallen mir riesig. :thumbsup:

    Und das mit dem Strichcode wäre mir vermutlich gar nicht aufgefallen.

    Darauf hab ich noch nie geachtet. Vielleicht liegt das daran,

    dass ich mal als Werkzeugmacher gearbeitet und viel selber konstruiert habe.

    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Hallo Adolf,


    das Modell macht schon jetzt einen guten Eindruck!


    Ich verfolge deinen Bericht mit besonderem Interesse, weil ich die Burg vor Jahrzehnten besichtigt habe.

    Viele Grüße


    Hans-Jürgen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • Wenn ich mir die Fotos so anschaue - der Bogen wird wohl in meine Sammlung kommen. Die ganzen verwinkelten Sachen mag ich besonders!

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • @Adolf Pirling ich kann sehr gut nachvollziehen das man spätestens beim 3. Mal an sich zweifelt. Du hast bloß das große Glück, das du den Fehler nicht gemacht hast...

    Sieht schon wirklich großartig aus!-


    Ich werde gleich mal den 3. Anlauf nehmen, meine Gaube auf das Dach zu setzen. Nun versuche ich es mal mit nach innen kleben, vielleicht ist das dann die Lösung meines Denkfehlers... ?( ...

    Jeder fängt mal klein an...

  • Renee, Hans-Jürgen, Walter und Hanni!

    Gerade bin ich von einer Silberhochzeit -Feier eines meiner Patenkinder zurück,

    ca. 1200 Km für Hin- und Rückfahrt, da finde ich eure dankenswerten Beiträge und

    die vielen "Gefällt mir" Zeichen vor. Herzlichen Dank auch allen für eure Anteilnahme.


    Ohne das bodenlose Fass einer Diskussion über den Einsatz von fotorealistischer Textur

    aufmachen zu wollen, gestehe ich gern:

    Mir gefällt sehr, wie Herr Tabernacki Mauerwerk, Begrünung derselben und größere Flächen gestaltet hat.

    Ich bin guter Zuversicht, dass der Gesamteindruck des fertigen Modells bei vielen Modellbauern

    einen positiven Eindruck hinterlassen wird.


    Gruß


    Adolf

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Bauteile 27 bis 31


    Mauern, Dächer, Türme


    Nach dem Bau des Spaceshuttles mit seinen vielen riesigen Teilen

    geht es hier bei der Reichsburg recht kleinteilig zu.

    Man baut und baut, dennoch sind die Baufortschritte oft kaum zu erkennen.

    Und dann das viele Einfärben von Kanten und Faltlinien.

    Wie gut, dass alles prima zusammen passt!


        


        

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Bauteile 32 bis 41


    Die Burg wird mit Wänden und Gebäuden erweitert.


        


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Hi Adolf...

    Diese verschachtelten Bauelemente begeistern mich immer mehr

    und rechtfertigen jede Mühe. Das lohnt sich und Du machst das ganz prima.

    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Hallo Adolf,


    also wenn ich es recht sehe, war der Strichcode --x-- (nach vorne falzen) im Modell wohl tatsächlich falsch...

    Also ich wäre da auch durchgedreht.


    Aber ein ganz ganz tolles Model, auch sehr sauber gebaut!!


    Ach ja... Ne Burg kommt mir nimmer ins Haus - kein Platz mehr dafür......


    Viel Kraft und Erfolg Dir noch!

    Nächste Projekte (insofern ich das noch erlebe :(): Limburger Dom, Hamburger Michel, Kolosseum Rom, Bremer Rathaus, Notre Dame de Paris (alle von Schreiber)

  • Bauteile 42, 43, 44


    Immer wieder staune ich über die enge Verschachtelung

    der Einzelnen Burgelemente beim Original!


    Um die Bauteile auch richtig aufzubauen und stimmig

    aneinander und an die bisherigen Burgteile anzuschließen,

    fasse ich einzelne Bauabschnitte zusammen und versuche dann,

    den ganzen Komplex auf den Hof- die Basis – und an die bestehenden Bauteile anzuschließen.

    Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie groß mein Staunen und meine Freude sind,

    wenn alles passt, wie es vom Konstrukteur vorgesehen ist.


        


      


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Hoffentlich öde ich euch nicht zu sehr mit der großen Anzahl von Bildern.


        


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • keineswegs. Sie zeigen doch deutlich die enormen Baufortschritte. Sehr schöne Arbeit

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Hoffentlich öde ich euch nicht zu sehr mit der großen Anzahl von Bildern.

    Überhaupt nicht!

    Ich bin begeistert von Deiner sauberen Arbeit - und übrigens auch von den sehr professionell gemachten Fotos!!


    Und du bist ja echt megaschnell......

    Nächste Projekte (insofern ich das noch erlebe :(): Limburger Dom, Hamburger Michel, Kolosseum Rom, Bremer Rathaus, Notre Dame de Paris (alle von Schreiber)

  • Danke für eure Bestätigungen und die vielen gehobenen Daumen.

    Dann will ich 'mal so weiter machen.

    Adolf

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Bauteile 45, 46, 47, 48, 49


    Ein Gebäude kommt zum anderen, Mauern werden hinzugefügt:


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Die Kapelle findet ihren Platz.


    Bauteile 50, 51, 52, 53, 54


          


        


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Servus Adolf,


    Die Burg wird sehr schön. Ich finde auch die Konstruktion in Ordnung, auch wenn sie in Details nicht ganz dem Original entspricht, wie wir im gelben Forum lesen konnten...

    Letztlich zählt der Gesamteindruck, und der ist toll!


    Herzlichen Gruß

    Robert

  • Hallo Robert!


    Deinen Aussagen zum positiven Gesamteindruck schließ ich mich inhaltlich voll an.

    Und das liegt im vorliegenden Fall nicht nur daran,

    dass ich mein eigenes "Kind" immer wieder mit wohlwollenden Blicken betrachte.

    Hinzu kommt noch, dass das Modell im Original aus meiner Sicht noch viel besser aussieht,

    als es meine Bilder zeigen können. Da fehlt einfach der dreidimensionale Eindruck.


    Gruß


    Adolf

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

    Edited once, last by Adolf Pirling ().

  • Bauteile 55 bis 60


    Rittersaal 2, Rittersaal 3, Löwentor, Uhrturm


    In großen Schritten nähere ich mich dem Ende meines Bauberichts.


        


        


        

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Endspurt!


    Das Modell der Reichsburg Cochem ist fertig gebaut.

    Die vielen kleinen Wetterfahnen lasse ich weg.


    Den Abschluss bildeten Geländeteile, die den Charakter der Bergburg verdeutlichen sollen

    An dieser Stelle hat sich Herr Tabernac ki aus meiner Sicht leider einen unübersehbaren Lapsus geleistet: Die Textur der Begrünung am Bauteil 74 ist zu schlampig gestaltet.

    Wenn innerhalb weniger Zentimeter eine mehrfache Verdoppelung zu erkennen ist,

    hat das aus meiner Sicht kaum noch etwas mit sorgfältiger Gestaltung zu tun. Schade!


        


        


        

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Von diesem bitteren Wermutstropfen einmal abgesehen,

    ist das Modell der Reichsburg Cochem eine gelungene und stimmige Konstruktion.

    Von Anfang bis Ende hat mir der Bau viel Freude bereitet.

    An keiner Stelle waren Passungenauigkeiten festzustellen.

    Ich kann das Modell mit gutem Gewissen jedem zum Nachbauen empfehlen.


    Allen Begleitern, Kommentatoren und Daumenhebern

    sage ich herzlichen Dank für ihr rege Anteilnahme.



    Herzliche Grüße


    Adolf Pirling


        


        


        

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Guten Morgen Adolf...

    Bei der Textur der Geländeteile ließ sich mit etwas Berünung gut Abhilfe schaffen.

    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Hallo Adolf,


    herzlichen Glückwunsch zur Bezugsfertigkeit. Zur Textur der Geländeteile muss ich Renee beipflichten.

    Viele Grüße


    Hans-Jürgen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • Jetzt noch ein kleiner Nachtrag zum Baubericht über die Reichsburg Cochem:


    Dieser Baubogen war der vierte, den ich vom Konstrukteur Tabernacki verbaut habe.

    In der Reihenfolge der Bauberichte:


    Burg Kriebstein, Pont du Gard, Notre Dame de Paris und Reichsburg Cochem


    Gruß


    Adolf


      


      

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non