Baubericht Dammtorbahnhof Lasercut

  • Hallo zusammen,

    möchte euch gerne mein fast neues neues Projekt vorsetellen ( Bausatz bereits seit 2013 / 2014 bei mir ) und endlich mal begonnen.

    Der Bahnhof insgesamt wir aus diversen Bausätzen gebaut ( Bisher 12 Bausätze , 6 Stk. sind aus Plastik habe ich leider nicht aus Karton :) ) und wir fertig ca. 3000mm x 400mm groß sein.

    Hier mal diverse Bilder von den letzten Tagen / Wochen.

  • Leider ist auch Lasercut nicht perfekt und es past nicht alles :)


    Wie hier in Bild 3 zusehen past die untere verbindung nicht, es ware bisher nur kleine ungenauigkeiten aber dies ist echt viel-

    und beim letzen Bild kann man schon sehen wie groß der Bahnhof selber wird ( gute 80 cm Lang )

    soviel für heute. Freue mich jedesmal über die Daumen hoch Danke schönen Abend.

    Gruß Marco

  • Hallo Marco,


    der Bahnhof Hamburg Dammtor ist schon ein Klasse Teil von Trip/Minitrix. Ich besitze den Lokschuppen Mannheim aus dieser Serie. Das einzige, was mich an diesem LC Satz stört, sind die dicken Verbindungen zur Hauptplatine, die man regelrecht aussägen muss.


    Weiterhin viel Spaß

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Hallo Robi,

    So manche Verbindungen sind echt nicht schön, wenn man nicht gerade den ersten Baustat von Mintrix zusammen baut weiß man schon , das man vor dem anfangen die Anleitung genau lesen sollte. Ich habe mich auch erst jetzt nach diversen Stadthäusen und dem ersten Teil der Zeche an den Bahnhof gewagt. Dieser ist auch sehr teuer aber bisher ist er se wert.

    lg Marco

  • Hallo Marco,

    der Bausatz mag in Deinen Augen sein Geld wert sein, und ich wünsche Dir, dass Du ihn nach Deinen Vorstellungen bauen kannst. Ich habe mir direkt nach Erscheinen das reine Kunststoffexemplar in Baugröße H0 bestellt und auch gebaut. Mag sein, dass Trix (Heljan) aus den vielen Fehlern gelernt hat, aber unter passgenau verstehe ich was anderes. Schlampige Bauanleitungen, verzogene Teile, besonders im Dachbinderbereich und sogar in der gewellten Dachhaut, Fenster mit eingeformten Fenstergittern, die kein Mensch dieser Erde sinnvoll einfärben kann, sodass ich diese durch MKB-Modellbau-Fenster und Fronten ersetzt habe. Am schlimmsten hat sich die Unterkonstruktion, die in der H0-Variante ist, herausgestellt: das ist ein perfekter Schallkörper und nervt im laufenden Betrieb. Ich hab ihn komplett rausgeschmissen und durch eine Holzkonstruktion ersetzt. Das hatte den weiteren Vorteil, dass ich die komplette Halle von den Gleisen abheben kann. Das ist nämlich notwendig, wenn man eine anlagentaugliche Fahrleitung installieren will. Die vorgeschlagene Idee mit den quergespannten Tragwerken ist alles andere als alltagstauglich und reine Optik, funktional nicht zu gebrauchen. Ich habe mittlerweile meinen Frieden mit dem Bahnhof geschlossen, würde ihn mir aber nicht mehr antun wollen (zumal der Preis für die Bausätze bei ebay durch die Decke geht), sondern dann eher zu dem etwas unbekannteren, aber gleichermaßen schönen Bahnhof Sternschanze (ebenfalls von mkb-modelle.de) zurückgreifen. Als Appettitanreger ein paar Bilder.


    liebe Grüße

    hänschen




    beste Grüße vom hänschen

    Edited once, last by hänschen ().

  • Hallo hänschen,

    schade das Dein Bausatz so gar nicht gut war aber das Ergebnis sieht super aus. Ich weiß nicht was der Bahnhof in HO kostet aber in spur n kostet er so 500 Euro.

    Der LC Bausatz ist bis auf einige Kleinigkeiten bisher alles okay.

    Über die Oberleitung habe ich mir noch nicht wirklich gedanken gemacht. Es gibt eine von Vollmer aber ohne funktion nur wegen der Optik.

    Da mein Fahrbetrieb sich später nur auf 2 Kreise einen je Richtung beschränkt. Bin nicht so derjenige der damit spielt :) bau halt nur gerne, und das was noch vorhanden ist reicht noch für diverse Jahre. Bei meinem Bausatz ist die komplette Halle abnehmbar und bisher scheint sie auch recht stabil zu werden.

    hier noch ein paar Bilder von heute.

    Gruß Marco


  • Hallo zusammen,

    Heute war wieder ein erfolgreicher Tag :-), nachdem ich gestern noch die Träger eingeklebt habe gab es heute die Beleuchtung.


    Danach habe ich noch das Dach montiert was aus zwei Lagen besteht die erste ganz normal auf die Träger geklebt und die zweite mit Sprühkleber.



    Mal sehen ob ich ihn den morgen so weit fertig bekomme, danach geht es dann mit den Bahnsteigen weiter.


    gruß Marco

  • tolles Teil

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Ich bin auch total begeistert....8o


    Soweit bin ich bei meiner/n Modul-Anlagen leider noch nicht, dass ich mich mit Bahnbauten beschäftigen kann.

    Aber Papp/Plastik Lasercut Modelle sind da ja gross im Kommen.... :rolleyes:

  • Leider da auch grosse Preise!


    Mich hat es umgehauen, auf der Intermodellbau wurde eine Zechenanlage gezeigt, komplett Laser, schlaffe 2500€ abfgefahren. Aber allemal besser als das blöde Plastik.


    Und selbst kleine Häuser beginnen häufig mal im höheren 2stelligen Eurobereich. Anscheinend sind Eisenbahner Krösus!

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Hallo Robi und Wanni,

    Wanni warscheinlich legst du viel wert auf den Fahrbetrieb was bei mir nicht so ist, bei mir gibt es je Fahrtrichtung einen Trafo und es wird wohl 5 Abschnitte geben so das ich je Fahrtrichtung 3 Züge Fahren lassen kann ohne das ich was machen muß. Wiegesagt ich baue lieber als einen vorbildlichen Betrieb darzustellen.


    @ robi Lasercut ist nicht gerade Preiswert da gebe ich dir recht aber es ist einfach super und wir Eisenbahner sind nicht unbedingt Krösus :) .

    Ich war Jahrelang Kartoneisenbahner sprich haben wollen und weglegen und vor ca.3 Jahren hat meine Frau gesagt es gibt erst was neues wenn du das auch aufbaust

    und vor 2 Jahren gab es dann das Dachgeschoß für mich da das erste Kind ausgzogen ist :) supi. Seit dem baue erst wieder so richtig, habe ca. 10 -15 Jahre nur gesammelt. Klar es sind sehr teure Bausätze die verbaue aber bisher sind sie es wert siehe die Bilder. Habe mir auch die Zeche Zollverein über die Jahre gekauf das wir das Projekt nach dem Bahnhof siehe Bilder. Meine Zeche Besteht aus 5 Bausätzen ungefär bei 1250 Euro liegen aber wiegesagt über Jahre gesammelt.


    Aber genug über Kosten und Zukunft habe heute frü um 6:30 angefangen zu basteln ( meine Frau ging zur Arbeit ) und nun ist Feierabend aber seht selbst, einmal heute unad das was werden soll

    Schönes Wochenende

    Gruß Marco


  • Hallo,

    habe heute mal mit einem Relais aus dem Bestand eine Probeschaltung für die Signale im Bahnhof hergestellt.

    Wollte auch ein Video schicken aber war zu groß werde morgen noch mal ein neues machen.

    Baufortschritte gibt es momentan nur im Bereich Technik und Gleisführung für den Rest der Anlage. Muss einfach mal was anderes machen :) .

    Ich denke mal das ich am Wochenende an den Bahnsteigen weiter mache. Aber erstmal warte ich auf das Paket von Conrad für die Steuerung der Signale, da ich diese selber herstelle ( Fertig ist viel zu teuer ) .

    Wünsche euch einen schönen Abend und eine gute Nacht

    LG Marco


  • Hoi zäme


    Sagt mal, habt ihr eigentlich alle Haustiere??? Ich hab nur im Sommer Mücken und im Winter Spinnen...grins


    Gruss Barni

  • Hallo Barni und natürlich allen anderen auch ein Hallo,

    Haustier kann man das nicht nennen :) sondern kleines vorderndes Fellmonster was nie Aufmerksamkeit bekommt :D :D

    Gruss Marco

  • Hallo zusammen,

    wollte mich nur mal wieder melden, habe in letzter Zeit nicht wirklich weiter an dem model gearbeitet.

    Habe mich ersmal um ein bischen deko in Form von Fahrzeugen gekümert. Hier ein paar Bilder dazu.

    lg an euch.

    20220226_115945.mp4

  • Hallo Marco,


    sehr schöne Impressionen!

    Stehen die Fahrzeuge oder können sie auch fahren?

    Martin Hegemann bietet auf seiner Seite papierautos.de ein paar Büssing LKW in 1:160 an, die mit dem Faller Car System ausgestattet werden können.

    Hast du damit Erfahrung?


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Hallo Klaus,

    Die Fahrzeuge stehen nur, alles ander wäre mir dan doch zu aufwendig :) . Habe über Autos aus Papier noch nicht nachgedacht da ich diese momentan aus den Niederlanden ( 3D Druck ) beziehe. ( Panzer-Shop.nl ) Die haben auch viele Zivile Model auch für Spur Z und TT.

    Gruß Marco