MRB 2022 Thread #4 - Teilnehmer (5/5) Lars W., René Pinos, Ulli+Peter, Robert Hoffmann, Kriszmesz71

  • Moin zusammen,


    was läge bei dem Thema nicht näher als der Kreml ;)

    Oriel hat eine Serie der vielen zugehörigen Bauten aufgelegt, und das im Maßstab 1:250 (kommt mir irgendwie sehr entgegen :D ). Leider findet man nicht viele Infos zum Bausatz und schon gar nicht zum fertigen Modell. Ich habe die bisher vorliegenden Einzelmodelle geordert (9 an der Zahl, danke schonmal, Slawomir :thumbsup: ) und harre erstmal der Dinge, die da kommen.

    Der gesamte Komplex im Original ist lt. Wikipedia ca. 28 Hektar groß, also keine Kleinigkeit.

    Also, wenn die Bögen da sind, kann ich besser abschätzen, ob der Bau (in Wettbewerbs-Zeit) machbar ist, sich lohnt und nicht mein Wohnzimmer sprengt :D

    Abwarten und kräftigen Tee trinken... ;)


    LG


    Lars

  • Moin Lars


    die Oriel-Serie beschränkt sich leider nur auf die Mauern und Umfassung mit den einzelnen Türmen und Toren, die inneren Anteile fehlen leider.

    Ich bin gespannt auf deine Umsetzung.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Jetzt echt, Robi? Hmmmmm... da werde ich sicher kein vollständiges Modell zusammenbekommen, bis zum Ende des Wettbewerbs :(

    Darauf sollte bei der Bogen-Beschreibung hingewiesen werden (1.-9. Folge des Großprojekts des gesamten Kreml-Modells klingt für mich erstmal ziemlich allumfassend...)

  • leider wurde die Serie nicht fortgesetzt.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Ok, sehr schade... dann bin ich erst einmal raus aus dem Wettbewerb.... danke Robi für die Info; sonst hätte ich mich echt geärgert über meine Bestellung. Hoffe mal, dass meine Stornierung noch rechtzeitig ankommt. Halbfertige Modelle sollten nicht (oder nur mit Hinweis!) angeboten werden.


    Nuja, das Original ist und bleibt spannend, vielleicht gibt es ja irgendwann ein komplettes Modell davon.

  • Uiii, bevor die Plätze wieder ausgehen, hisse ich hier mein Fähnchen.


    Aus dem Fundus habe ich vom W.M.C. Verlag aus Vilnus, Litauen das Automodell Russo-Balt C24/40 - 1910 ausgewählt.


    Zwischen 1909 und 1914 wurden Automobile von der Russisch-Baltischen Waggonfabrik in Riga, Litauen gebaut. 1915 verlagert man die Fertigung nach Petrograd um sie vor den Wirren des 1. Weltkrieges zu schützen. Nach dem Krieg 1922 wurden die Reste der Produktion nach Fili bei Moskau umgesiedelt.


    Hier das Titelblatt und ein paar Bauzeichnungen:


    Ein frisch ausgepackt und den Angeschnitt gibt es später.


    Liebe Grüße

    René

    ....es ist 5 vor 33

    Demokratie ist alternativlos!

    "sei a Mensch"

  • René Pinos

    Changed the title of the thread from “MRB 2022 Thread #4 - Teilnehmer (1/5) Lars W.” to “MRB 2022 Thread #4 - Teilnehmer (2/5) Lars W., René Pinos”.
  • Lars, gräm dich nicht, es gibt noch ganz viele und schöne Basiliken und sonstige Kirchen , du wirst fündig.

    Ich hoffe doch stark auf deine Wettbewerbsbeteiligung.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Und ich dachte, ich bau mal eine russische Lok, aber Pustekuchen, das Ding kommt aus tschechischer Produktion/ Skoda. Mist.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • aber Pustekuchen, das Ding kommt aus tschechischer Produktion/ Skoda. Mist.

    Warum denn? Die Loks wurden in der großartigen Sowjetunion gebaut. Da gehörte Tschechien doch quasi zu Rußland:whistling:Ganz schlechter Humor, heutzutage:pinch:Hier als Beispiel die klassische "russische" Rangierlok aus tschechischer Produktion, die auch heute noch großflächig über die ehemaligen Sowjetstaaten verteilt herumfährt. Die Grüngelbe unten beispielsweise habe ich in Weißrußland abgelichtet:




    Und dann habe ich in meinem Fundus noch ein Skoda-Typenschild gefunden. Dieses besagt, daß die Skoda Eisenbahnfabrik zu Sowjetzeiten Herrn Lenin höchstselbst gehört hat. Ich weiß aber nicht genau, zu welchem Zug das Schildchen gehört:



    Wenn in diesem MRB auch polnische, tschechische und ungarische MiG's durchgehen, dann doch locker auch russische Eisenbahnen aus der Skoda-Fabrik. Ich denke auch langfristig noch über eine Lend&Lease-Hurricane nach8o


    Gruß,


    Daniel.

  • Moin
    ich hab zwar genügend offene Baustellen, würde aber gern trotzdem mitmachen.

    Hier meine aktuelle Idee: russischer Jäger KPI-5 "Torpedo" von 1917



    Den Maßstab werde ich wie beim letzten Mal wieder auf 1:50 reduzieren.

    Details zum Original und den Baubögen folgen später

    gruß
    Peter

  • Moin Daniel,


    um es genau zu machen: russische Produkte! da sind die tschechischen Loks nun mal nicht russisch! Eine ungarische MIG ist aber russische Produktion.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Hallo zusammen,

    anbei die Übersicht des Oriel-Verlages bzgl. Kreml für Lars und alle anderen Interessierten. Wie Robert ja schon ausführte, sind die Türme samt Mauer erfasst, ob die kleinen Türmchen (No. 30 - 33) überhaupt in den Bausätzen berücksichtigt sind, konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen. Gesamter Kreml würde dann sicherlich das Wohnzimmer von Lars sprengen, aber wäre bestimmt ein interessantes Projekt. Ich werde mich an Mauer samt Türme begeben, aber nicht als MRB. Beste Grüße Udo

  • um es genau zu machen: russische Produkte!.

    Moin Robi,


    mein Schlepper, der KZKT 537, wurde ja von Minski Awtomobilny Sawod (MAZ) gebaut. Kommt also aus Minsk (Belarus) und fällt jetzt wohl auch den Spielregeln zu Opfer, oder?

    Das Nachfolge Model, der KTKT-7428 ist dagegen rein Russisch.

  • Stephan


    Belarus ist für mich rus! das passt.


    Ausserdem : Baujahr seit 1960= somit war Belarus noch Teil der UdSSR. Passt

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • ob die kleinen Türmchen (No. 30 - 33) überhaupt in den Bausätzen berücksichtigt sind, konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen.

    Sind sie, hier der Zweite Namenlose Turm (Nr. 30). Folge 76 ist das.



    Man kommt mit den neun Modellbögen einmal komplett um den Kreml herum, inklusive des Kutafja-Turms (Nr. 1). Die Paläste und Kirchen im Inneren des Kreml gehören allerdings nicht dazu, war anscheinend auch niemals geplant verlagsseitig. Da könnten auch Sicherheitsvorgaben eine Rolle gespielt haben, die Gebäude sind ja noch immer Regierungssitz (und, unter uns, nicht immer die hübschesten).

    Die paar Meter Mauern mit ihren Zinnen dürften eine ziemlich ermüdende Arbeit sein, die Anleitung schlägt sogar eine Arbeitsteilung im Familien- und Freundeskreis vor! Aber die Türme machen sich auch als Solitäre sehr gut in der Vitrine. Mal schauen, je nachdem wie gut ich den Fünf-Monats-Plan erfüllt bekomme häng ich vielleicht auch noch einen dran.


    Hihi, das wär natürlich auch eine Idee, wir teilen die Abschnitte unter uns auf und beim nächsten Modellbautreffen stellen wir dann die gesamte Ringmauer zusammen:D

  • Nach langem Suchen und Grübeln fiel mir dann doch noch ein passendes Modell in die Finger:


    Sikorsky le Grand (oder auch russki witjas/ russischer Recke) von MS Oldtimer Models im Maßstab 1:50.



    Hier mal ein paar Daten von unser allem Schwarmwissen: https://de.wikipedia.org/wiki/Russki_Witjas


    ich bin ja gespannt, wie das ausgeht.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • ich freu mich, dass ich keine Kanten färben muss, alles Tonpapier, grins

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Darf ich auch eintreten? Mein Opfer heisst ZIL-130 von WMC, der einachsige (nicht 133G, der hat zwei Achsen) Lastkraftwagen.

    With best regards, Mit liebe Grüsse:

    Krisztián

  • Hallo Robert!

    Da hast Du einen ganz besonderen Bogen ausgsucht! MS Modelle sind einfach etwas ganz besonderes! Und leider sehr rar.

    Meinen Glückwunsch zu Deiner Wahl.

    Und wenn ich die Auswahl der anderen Mitglieder hier sehe, wird es hier hochinteressant. Da freue ich mich drauf!

    Mit besten Grüßen aus Hagen

    Christoph



    "Der Mensch ist nur da in der vollen Bedeutung des Wortes Mensch wo er spielt und er spielt nur da, wo er Mensch ist."
    Friederich Schiller

  • Ropi, eine geflügelte Straßenbahn…

    Was für ein uriger Flieger! Viel Spaß damit, :)

    Fertig: MS WILHELM GUSTLOFF, 1:250



    Aufwachen - es ist 5 vor 33...

  • Lars W. / Kreml 1:250

    René Pinos / Russo-Balt C24/40 PKW 1910

    Ulli+Peter / Russischer Jäger KPI-5 "Torpedo" von 1917

    Robert Hoffmann / Sikorsky le Grand von MS Oldtimer Models im Maßstab 1:50.

    kriszmesz71 / Lastkraftwagen ZIL-130 von WMC


    Ich habe mal den Titel angepasst. Für weitere Teilnehmer wird ein zusätzlicher Thread#5 eröffnet.


    LG René

    ....es ist 5 vor 33

    Demokratie ist alternativlos!

    "sei a Mensch"

  • René Pinos

    Changed the title of the thread from “MRB 2022 Thread #4 - Teilnehmer (2/5) Lars W., René Pinos” to “MRB 2022 Thread #4 - Teilnehmer (5/5) Lars W., René Pinos, Ulli+Peter, Robert Hoffmann, Kriszmesz71”.
  • Russo-Balt C24/40 1:25 (W.M.C. Models)


    Hier ein kleines frisch ausgepackt.


    Der Bausatz besteht eigentlich nur aus einem Doppelbogen mit Kleinteilen, der Rest der Teile ist überschaubar.


    Ich werde zuerst mit den Rädern beginnen und dann erst den Fahrzeugrahmen.


    LG

    René

    ....es ist 5 vor 33

    Demokratie ist alternativlos!

    "sei a Mensch"

  • Ich bitte um Verzeihung, aber ich muss meine ursprüngliche Entscheidung ändern: es wird die zweiachsige ZIL-Version sein weil ich das einachsige Heft nicht finden kann. Der Unterschied besteht nur in der Länge und der Anzahl der Räder.

    With best regards, Mit liebe Grüsse:

    Krisztián

  • René: Dem "frisch ausgepackt" kann ich mich hoffentlich auch bald anschließen. Leider kein Kreml, aber....abwarten und Tee trinken ;)

  • Moin Freunde,


    heute hatte ich den Bogen für den Wettbewerb in der Post. Allerdings befürchte ich, dass ich diesen "Klopper" nicht bis zum Ende des Wettbewerbs fertig bekomme.

    Es soll der Atomeisbrecher "Lenin" vom Oriel-Verlag werden (1:200)-



    Den zugehörigen Ätzsatz habe ich noch ergattern können, aber der LC-Detail-Satz ist leider aktuell vergriffen (und in dem sind alle Relinge enthalten, im Ätzsatz leider nicht). Er soll ab Ende Januar wieder lieferbar sein... hoffe ich.

    Jedenfalls spart das Modell nicht an Details; die Anleitungsskizzen sind imposant....



    ...was man leider von der deutschen Übersetzung der Anleitung nicht behaupten kann (da gibts sogar tolle Wortneuschöpfungen :D):



    Der Druck gefällt mir gut:



    Na mal sehen, wann ich loslege. Falls jemand mit dem Bogen schon Erfahrung hat oder einen LC-Satz abzugeben hat (gegen Bezahlung, natürlich), bitte melden ;)


    LG


    Lars

  • Moin Lars,


    ein interessantes Modell und ein reizvolles Bauvorhaben :thumbup:; ich wünsche Dir gutes Gelingen.


    Viele Grüße

    Gustav

  • Hallo Lars,


    im gelben Forum gibt es zum Eisbrecher einen ausführlichen Baubericht, den auch der Konstrukteur Yuri mit begleitet hat (falls sich mal Fragen ergeben).

    Ich wünsche dir viel Spass mit diesem tollen Modell.


    Viele Grüße

    Dieter

  • Nabend :)

    Kurzes Update zur "Lenin":

    Dank dem Tipp von Johannes habe ich den LC-Detail-Satz noch ergattern können (nicht von Oriel, sondern von GPM, auf verschiedenfarbigen Platinen gedruckt); pünktlich zum Weihnachtsfest sollte er hier ankommen :thumbsup:


    Den LC-Spantensatz hatte ich gestern in der Post; leider überzeugt er mich nicht sonderlich (ziemlich labbriger Karton; für ein stabiles Spantengerüst in dem Maßstab braucht man besseres Material).



    Ich werde die Spantenvorlagen aus dem Bogen auf passenden Verstärkungskarton kleben.


    Und dann stellt sich noch die Frage: Das Modell mit Unterwasserschiff (UWS) bauen oder nur als Wasserlinienmodell?

    Im Moment tendiere ich zu letzterem...


    Bis bald und LG


    Lars

  • Moin Lars,


    ein in einem MRB entstandenes Modell ist schon etwas Besonderes. Als Hinweis auf dieses Besondere könnte ein Unterwasserschiff doch ganz gut zupasskommen? Und

    nur als Wasserlinienmodell?

    "nur" hast Du doch schon genug gebaut :).


    Viele Grüße

    Gustav

  • ein in einem MRB entstandenes Modell ist schon etwas Besonderes. Als Hinweis auf dieses Besondere könnte ein Unterwasserschiff doch ganz gut zupasskommen? Und

    "nur" hast Du doch schon genug gebaut :) .

    Danke Gustav, eigentlich hast Du ja Recht, zumal der Rumpf insgesamt schon sehr "extravagant spannend" ist. Wenn mir der LC-Detail-Satz vorliegt und ich mir einen Gesamteindruck gemacht habe, fällt die Entscheidung :D


    LG


    Lars

  • Moin,


    nun ist auch der LC-Detailsatz zur "Lenin" angekommen. Er ist ziemlich umfangreich (13 Platinen!):



    Wie es ja (leider) auch bei anderen LC-Sätzen immer wieder vorkommt, passen die Farben des Laser-Kartons nicht unbedingt zur Farbe des Bogens:



    Lustig, wie unterschiedlich die Farben rüberkommen, je nachdem ob mit oder ohne Blitz fotografiert. Ich werde den LC-Satz wohl pönen müssen ;(

    Die grünen LC-Teile passen da schon besser. Davon werde ich aber vermutlich kaum welche brauchen.



    Auch das ist bei LC-Sätzen ja nichts Neues; dass eben auch einige Teile dabei sind, die eher überflüssig sind.

    Die Relinge sind für das Modell dagegen "unverzichtbar", finde ich:



    Womit ich dann pönen werde? Mal schauen; jedenfalls habe ich in meinen Vorräten noch diese Acrylfarbe gefunden.



    Könnte passen.


    Den Bau werde ich wahrscheinlich erst beginnen, wenn die "Neuwerk" fertig ist.


    Ich wünsche euch allen schöne und geruhsame Weihnachtstage :)


    LG


    Lars

  • Erster Teilnehmer in diese Gruppe: Lars

    Fünfter Teilnehmer in dieser Gruppe: Kriszmesz


    "Lars Kriszmesz" - merkt ihr was? Wacht endlich auf! :D


    Sorry, der musste sein, *duckundweg*

  • Normalerweise ist dat ja mein Part: Blödeln, kalauern und doofe Witze,

    aber ihr braucht mich nicht mehr:


    Der Kalauer-Oscar geht an THOMAS :thumbsup:


    Unglaublich, dieser, MRB, echt jetz .... :thumbsup:8o