Karton-Modell-Museum in Kellberg

  • Auf der Rückfahrt von Hamburg wurde ich von Google angerufen. Sie kommen am 6. September um Aufnahmen der Karton-Modell-Galerie von Innen und Aussen in 360 ° aufzunehmen. Dies sei kostenfrei. Zusätzlich boten sie an vier Fotos im Museum zu machen. Dafür müsste ich 278,00 € bezahlen. Ich verwies auf dieses Forum und auf meine Internetseite, dort gäbe es bereits viele Fotos. Google erklärte, dass die von Google gemachten Fotos professionell seien.

    Wie sind eure Gedanken dazu?


    Gruß

    Walter

  • Hallo Walter,


    das Geschäftsmodell "Fotos gegen Geld" ist großartig. Wenn Google vier Fotos in deinem Museum machen möchte, können sie dir doch gerne 278 € pro Bild bezahlen 8o Wir leben ja nicht zum Spaß im Kapitalismus :pinch:


    Ganz ehrlich: Der Ehrgeiz, mit dem du daran arbeitest, deinem Museum Reichweite zu verschaffen, ist bewundernswert :thumbsup: Aber dafür noch irgendwelchen Haien unverschämte Geldbeträge in den Rachen werfen? Würde ich an deiner Stelle nicht machen :thumbdown:


    Du wirst auch ohne weitere finanzielle Google-Fütterungen noch bekannter werden, davon bin ich ziemlich überzeugt :!:


    Gruß,


    Daniel.

  • Moin Walter,


    ich meine, dass weder Du noch dein Museum diese Bilder nötig haben. Außerdem ist das selbst für professionelle Fotografen ein stark überhöhter Preis.


    Viele Grüße

    Gustav

  • Hi Walter

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Wer sich für Karton Modellbau interessiert wird das Museum auch so finden. Du hast es nicht nötig für Bilder zu bezahlen.

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Moin Walter,


    google verwendet die kostenfreien Bilder doch um auf Besonderheiten oder Firmen hinzuweisen.

    D.h. ist damit für die Internetnutzer auch meistens eine Bewertung möglich.

    Bei Bewertungen können Nutzer auch eigene Fotos einstellen.

    Somit erübrigt sich .E. das "Angebot".


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Hallo Walter,


    wenn ich dir sage, was ich als professioneller Fotografenmeister für 10 Fotos verlange,

    da frage ich mich, was GOOGLE für horrorpreise hat.

    GOOGLE zockt nur ab.

    9 Fotos 10x15 cm auf 240 g/m2 glänzend, sowie 1 Foto 8 1/2 x 11 " auf 255 g/m2 hochglanz Fotokarton mit meiner Arbeit und einem Gesellen, verlange ich grade umgerechnet 35 Euro.


    Lass die Finger von diesen Abzockern, du bist derjenige, der mehr kann, als Google.


    Gruss

    Horst

  • Moin Horst,


    das ist bei dir aber jetzt analog, und nur ein Abzug.

    Digital und mit allen Lizenzen wird schon etwas teurer.


    Gruß

    Stephan

  • Sicher, dass das wirklich google war?

    Ich kriege auch immer wieder mal Anrufe von Jennifer vom Microsoft-Service.

    Hat so einen lustigen Akzent aus Richtung Süd-Ost-Asien.

    Gruß

    Eberhard

    KLASSENERHALT!


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Seenotkreuzer ERNST MEIER-HEDDE und HERMANN RUDOLF MEYER-Klasse der DGzRS (Passat-Verlag)

  • Hallo Stephan, Daniel, Gustav, Peter, Klaus, Horst und Eberhard,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Dies bestätigt meine Einschätzung das Angebot zu ignorieren.

    Künftig werde ich alle Aktivitäten auf die Einrichtung der Galerie beschränken.


    Gruß

    Walter

  • Auch alles in DIGITAL, nur nicht direkt in GOOGLE, ich arbeite mit WIX

  • Eine Besucherin sagte heute:

    "Das ist eine wunderschone Galerie, warum haben wir in Passau nicht so etwas Schönes?"


    Darauf meldete die Dame gleich mal ihren Kegelclub fürs Wochenende an.

  • super Walter, was gibt es schöneres als Bestätigung.

    Mach weiter so, das wird.

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Heute waren mehr Besucher in der Galerie als in der Woche. Der Sonntag nach dem Kirchgang kristallisiert sich immer mehr zum Treff der Interessenten.


      

    Gruß

    Walter

  • Hallo Walter,

    die Idee Kunst und "Spiel" sprich Modellbau finde ich weiterhin genial! Weiterhin alle Gute dazu!!

    Mit besten Grüßen aus Hagen

    Christoph



    "Der Mensch ist nur da in der vollen Bedeutung des Wortes Mensch wo er spielt und er spielt nur da, wo er Mensch ist."
    Friederich Schiller

  • Es ist schon Tradition geworden, dass jeder Besucher dieses Forums eine eigene Vitrine in der Karton-Modell-Galerie in Kellberg für seine mitgebrachten Modelle bekommt.


    Hier die Fotos zum Besuch von Robert und seiner Gattin:



  • Schon jetzt möchte ich darauf hinweisen, dass am Samstag, dem 12. November die Galerie in Kellberg geschlossen ist, da in München die 4. Bayrische Kartonmodell-Ausstellung stattfindet.



    Einen sonnigen Sonntag wünscht

    Walter

  • Es ist schon Tradition geworden, dass jeder Besucher dieses Forums eine eigene Vitrine in der Karton-Modell-Galerie in Kellberg für seine mitgebrachten Modelle bekommt.

    Servus Walter,


    Es ist mir ein Vergnügen, meine Modelle so schön präsentiert zu sehen!

    Danke nochmal für die spannende Führung, auch von meiner Veronika!


    Herzlichen Gruß

    Robert

  • Schöne Aktion von Robert, "Belohnung" ist natürlich auch die Möglichkeit seine Modelle einem hoffentlich großem Publikum zu präsentieren. Für Museumsbesitzer und Kartonbauer eine WinWin-Situation!

    ... und ich habe auch wieder Platz für neue Modelle gewonnen :thumbsup:

  • Wie nun schon fast wöchentlich zur Gewohnheit geworden, kamen gestern wieder neue Exponate in die Kartonmodell-Galerie nach Kellberg.


    Gebaut hatte diese der von 1945 bis 1995 tätige Künstler und Bildhauer Hans Richter aus Berchtesgaden.


    Das Thema "Kunst - Karton - Kreativ" der Galerie Kellberg wird nun immer stimmiger. Auch schließt sich wieder ein Kreis, denn Richter arbeitete 1953 für Prof. Henselmann am Passauer Altar. Zudem bekam Richter im selben Jahr den Akademiepreis zum Thema "Spiel". Weitere Informationen zu Hans Richter werde ich in der Galerie Kellberg den Besuchern vermitteln.

  • Von der Gemeinschaft zum Erhalt der Dorfkultur e. V. wird wieder jeden Donnerstag vom 24. November bis 15. Dezember neben der Karton-Modell-Galerie Kellberg am Kurgästehaus ab 18:30 Uhr ein Glühweinstand eingerichtet. Somit ist dafür gesorgt, dass ein Besuch der Galerie nicht zu einer trockenen Angelegenheit mutiert.😊



    Wer sich diesem Thema entspannt widmen möchte kann beim "Tscharli" (unserem Kirchenwirt) übernachten, damit die Heimfahrt am nächsten Tag ohne Probleme gelingt.


    Na dann, vielleicht sehen wir uns.

    Bis nächsten Donnerstag

    Walter