Norweg. Dampfschiff BØRØYSUND / HMV / 1:250

  • Servus HaJo,


    die Masten schaun gut aus!

    Und der Dampfer sowieso!


    Liebe Grüße


    Wiwo

    "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"

    Fritz Grünbaum, 1934

  • Moin, moin,


    @ Helmut, Wolfgang und Manuel: Vielen Dank für euer Lob :thumbup:! Ich bin selbst auch sehr zufrieden mit dem Modell :).....


    Während des heutigen Digi-Stammtischs habe ich natürlich weitergebaut, die kleinen Details liefen mal wieder gut von der Hand. Die beiden Masten wurden mit ihren Anbauteilen ausgerüstet und an Bord montiert. Die gelben und schwarzen Mastringe (Beschlagringe) habe ich mir abweichend vom Bogen aus Tonpapier etwas länger zurechtgeschnitten, umwickelt und dann entsprechend abgelängt.


    Für die Saling, die gleichzeitig als Lampenhalter fungiert, habe ich das LC-Teil genommen, jedoch von unten mit 0,2mm Messingdraht verstärkt und auch mit Schleifgrund eingepinselt. Jetzt ist dieser Bereich etwas stabiler. Und weil das LC-Teil eine Farbabweichung hat und mir das Gelb aus dem Bogen etwas zu "knallig" ist, habe ich die gelben Bereiche mit einem leicht anderen Gelb gepönt (aufgehelltes Lufthansa-Gelb von Revell).


               


    Weiter kamen dann noch die vier kleine Lüfter (Vorschiff, Peildeck, Promenadendeck) mit ihren winzigen Windhutzen sowie achtern der Flaggenstock hinzu. Und hier eine Übersicht des Modells:


           


    Es fehlen jetzt noch: Seitenlaternen, Hecklaterne, Relingskleid achtern (oben), die Takelage und die Flaggen. Also.....die Zielgerade ist eingeläutet :).


    Gruß von der Ostsee

    HaJo

  • Moin Hajo,

    der Kleine sieht sowas von bombig aus, bei den wenigen noch ausstehenden Arbeiten sollte da nicht mehr viel schief gehen. Aber gratuliert wird erst dann.

    Was du aber erreicht hast : der Bogen rückt in meinem Stapel gewaltig nach oben. Guten Beschluss an dem Modell wünscht


    Günter

    Auf der Werft: S 72 Puma; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, Tender A 63 Main

  • Guten Abend zusammen....zu vorgerückter Stunde,


    @ Lars: Sinn eines Bauberichts ist ja auch, nicht nur die Ergebnisse zu präsentieren, sondern auch zu zeigen/zu beschreiben, wie man dort hingekommen ist :). Das ist sicher hilfreich, nicht nur für Nachbauer, sondern auch überhaupt für die Verfeinerung und Ergänzung des Bastelrepertoires.

    @ Günter: Alles klar......aber eigentlich kann auch nichts mehr schiefgehen.....eigentlich.....:whistling:


    Es ging weiter mit den Positionslaternen........


       


    ........und dann waren die Relingskleider dran, diese sind ja ein augenfälliges "Markenzeichen" dieses kleinen Dampfers. Dazu habe ich Papier aus einer Oberhemd-Packung oder auch Schuhkarton (weiß ich nicht mehr....) genommen und darauf lose ausserhalb ihrer Begrenzungslinien mit wenig Weißleim die Schablonen aus dem Bogen fixiert.....anschließend ausgeschnitten und darunter liegt dann das jeweilige Relingskleid, klar zum Ankleben.


       


    Als "Kleber" habe ich Aqua Color farblos (Revell) genommen. Zuerst die Reling eingepinselt, das Relingskleid aufgebracht und ausgerichtet, kurz antrocknen lassen und dann nochmals von aussen kräftig mit der Farblos-Farbe eingewitschert und wieder trocknen lassen. Das Einwitschern habe ich noch zweimal wiederholt. Und so sieht`s dann aus:


           


    Eigentlich hatte ich vor, das Relingskleid noch etwas zu altern (also "schietiger" zu machen), aber ich finde es jetzt gut so und belasse es dabei, denn der ganze Dampfer kommt ja just und sauber aus der Werft und da gab`s dann auch neue Relingskleider ^^.


    So, fehlt noch die gesamte Takelung.......und die Flaggen......


    Gruß von der Ostsee

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Moin, moin zusammen,


    zuerst meine Danksagung an die Liker :thumbup:.....


    .......nun, heute Vormittag frisch geboostert, geht`s jetzt hier weiter. Ich habe mit der "Verstagung" des vorderen Mastes begonnen.....in der Machart soll es weitergehen, auch beim achteren Mast. Wonderwire und kleine Ösen als "Spannschlösser" aus einem alten HMV-Standard-Kleinteile-Ätzsatz kommen zum Einsatz.


      


    Gruß von der Ostsee

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Moin HaJo,

    Sinn eines Bauberichts ist ja auch, nicht nur die Ergebnisse zu präsentieren, sondern auch zu zeigen/zu beschreiben, wie man dort hingekommen ist :) . Das ist sicher hilfreich, nicht nur für Nachbauer, sondern auch überhaupt für die Verfeinerung und Ergänzung des Bastelrepertoires

    Wo darf ich unterschreiben? :thumbsup:


    Super gebaut und vielen Dank für Deinen Baubericht :thumbup:


    LG

    Lars

  • Guten Abend zusammen,


    eine Wasserstandmeldung für "zwischendurch"......das Stehende Gut "steht".......

    Jetzt müssen noch die Rettungsboote, das Ladegeschirr und die Handhabung der Flaggen mit dem Laufenden Gut versehen werden......das mache ich wohl erst "zwischen den Tagen".......


           


    Gruß von der Ostsee und allen ein frohes und besinnliches, aber auch gesundes Weihnachtsfest......und wem es z.Z. gesundheitlich nicht so gut geht, dem wünsche ich gute Besserung und einen optimistischen Blick nach vorne :thumbup:.


    HaJo

  • Ein Daumen reicht nicht, Hajo!

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Frohe Feststage

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Ein Daumen reicht nicht, Hajo!

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Frohe Feststage

    Klaus

    Moin HaJo,


    so isses.


    Günter

    Auf der Werft: S 72 Puma; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, Tender A 63 Main

  • Guten Abend zusammen,


    @ Dieter, Klaus und Günter: Ich bedanke mich des Lobes und freue mich sehr, dass das Dampferchen gefällt :thumbup:!


    Ich habe das Modell etwas weiter ausgestattet und das "Laufende Gut" für die drei Beiboote montiert - also u.a. die Boote mit Taljen versehen und damit mit den Davits verbunden......das war ziemliche Fitzelarbeit.....


         


    ....und noch eine "Ganzkörperaufnahme".....^^



    Was fehlt nun noch......das Laufende Gut für den Ladebaum/die Ladeeinrichtung.....ein paar Tische und Stühle auf dem achteren Promenadendeck und die Flaggen und Wimpel.


    Gruß von der Ostsee

    HaJo

  • Moin Hans-Joachim,


    eine echte Augenweide, Deine Børøysund ! Wunder- wunderschön. Chapeau !


    Allerbest un munterhollen,


    Eberhard

    Fertig: Børøysund (HMV), Bussard (HMV), Lappland (HMV), Scheelenkuhlen (HMV), Seefalke (HMV), Hamburger Hafenbarkassen (Passat), Fehmarnbelt (Jabietz), Astarte Ver. 2 (Passat), CCGS Cove Isle (PaperShipwright), Baltrum (HMV), RNLI Lifeboat „Watson“-Class (HMV).


    Fast fertig: Hamburger Hafendiorama (HMV)


    Im Bau: Nordstjernen (HMV)


    Motto: Du kannst di dreihen as du wullt, de Mors blifft alltied achtern.

  • Moin, moin zusammen,


    @ Eberhard (Blaubär aus Norden^^): Freut mich sehr, dass dir das Modell gefällt - aber es ist sehr passgenau und das ist fast die halbe Miete :thumbup:! Ansonsten abverlangt das Schiffchen schon sehr viel Geduld.......


    So, die Ladeeinrichtung ist getakelt. Morgen, rechtzeitig zum Jahresende, wird die BØRØYSUND wohl fertig sein. Das heutige Arbeitsergebnis.....


       


    Gruß und meinen Dank für die vielen erhobenen Daumen :)

    Hajo

    Exercitatio artem parat!

  • Moin Hans-Joachim,


    Dein Modell der Børøysund ist eine Augenweide! So sauber und detailliert gebaut vergisst man glatt, wie klein das Modell eigentlich ist. Das Modell sieht aus, als wäre es in 1:100 gebaut. Ich gestehe, dass ich über die helle Farbe der Takelage gestaunt habe. Das Original hat auf Fotos aber tatsächlich helle Wanten und Stage. Und am Großmast sind ebenso die oberen Bereiche der Wanten und Pardunen dunkel abgesetzt (oder vom Ruß des Schorsteinqualms verschmutzt). Das ist ein weiteres, schönes Datail am Modell!


    Alles Gute zur Fertigstellung und eine feierliche Flaggenparade heute noch :thumbsup:


    Grüße aus Hamburg,

    Klaus

    »Das muss das Boot ab können!»

  • Moin, moin zusammen,


    @ Klaus (HH): Einfach danke :thumbup:! Das Studieren von Fotos des Originals gehört mit zum Geschäft - birgt allerdings auch die Gefahr, dass durch immer wieder neu entdeckte Details der Bau sich in die Länge zieht......^^


    So, pünktlich zum Jahresende ist die BØRØYSUND fertig geworden und in Dienst gestellt worden. Zuletzt fehlten noch die "Gartenmöbel" achtern auf dem Promenadendeck....von da kann man völlig entspannt ins Kielwasser gucken und sinnieren.....danach wurden Flaggen und Wimpel gesetzt.......


      

  • Der Bau war überaus passgenau (marginale Ungenauigkeiten schreibe ich mir selbst in der Umsetzung zu) und hat mir sehr viel Freude bereitet, aber auch Arbeit und Konzentration verursacht. Gute zwei Monate habe ich für den Bau gebraucht. Nun noch eine Schiffsübersicht....


               



           


    Nun wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch nach 2022, bleibt alle gesund und ich bedanke mich nochmals für die intensive und vielfältige Begleitung des Bauberichts.


    Gruß von der Ostsee

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • HaJo,


    It certainly looks great. Very well made.

    Congratulations.


    I wish you the best too. Thank you very much for sharing your photos and report.


    Seo by the Bay

  • Moin HaJo,


    ich gratuliere ganz herzlich zur Fertigstellung!

    Ein richtig schönes Modell mit vielen feinen Details und auch noch punktgenau in diesem Jahr abgeliefert! Richtig klasse!:thumbsup:


    Wünsche Dir einen guten Rutsch und viel Freude mit dem nächsten Modell.:)


    Liebe Grüße

    Peter

  • Ein sehr schönes Modell, HaJo und super gebaut, Hut ab

    Guten Rutsch


    Gruß aus der Nachbarschaft


    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Lotsenversetzboot Frya, Antonow AN 10, Saporoshez SAS 966, Werftkran, Bunkerboot, MS Schwerin, MS Vasoula, Fregatte Berlin, FLB 40-3


    In Arbeit : ?

  • Herzlichen Glückwunsch, HaJo!

    Die Rostocker sind offenbar pünktliche Leute - genau zu Jahresende fertig (wie auch Herberts Antonov).


    Einen guten Rutsch!

    Fertig: Patrouillenschiff POTSDAM

  • Servus HaJo,


    Glückwunsch zur punktgenauen Fertigstellung des schnuckeligen Dampfers!

    Die ausgeschnittenen Kasetten bei den Kisten und Aufbauten sind ein Traum!


    Liebe Grüße


    Wiwo

    "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"

    Fritz Grünbaum, 1934

  • Moin HaJo,

    eigentlich ist ja schon alles gesagt. Trotzdem auch von mir: "Ausspreche Anerkennung!! "

    Nee, ganz ehrlich das ist ein richtiges Schmuckstück geworden!

    Beste Grüße und komm gut ins neue Jahr!

    Fiete

  • Hi HaJo

    Gratulation ein richtiges Sahne Stück.

    Wünsche einen guten Rutsch.

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Moin HaJo,


    nach diesen phantastischen Fotos muss ich einfach nochmal „richtig“ gratulieren. Ich hatte ja die Børøysund nach Jahrzehnten kartonbauerischer Abstinenz als ersten Neubau in Angriff genommen. Du kannst Dir vorstellen, dass ich Blut und Wasser geschwitzt habe - aber ich habs durchgezogen und die Baunr. 1 wird immer einen Ehrenplatz in meiner Mini-Flotte einnehmen. Natürlich ist das Ergebnis meiner Bemühungen nicht mit Deinem Erfebnis vergleichbar. Aber: Dein Baubericht bringt mich auf den Gedanken vielleicht nach ein paar Jahren Trainingszeit eine Version 2.0 zu bauen. Ich merke gerade an der zweiten Astarte, dass mir mittlerweile schon vieles (aber natürlich noch längst nicht alles) leichter von der Hand geht. Danke für dieses Brainstorming und die wunderbaren Detailfotos !


    Ich wünsche Dir ein perfektes Neues Jahr und alles Gute !


    Allerbest un munterhollen


    Eberhard

    Fertig: Børøysund (HMV), Bussard (HMV), Lappland (HMV), Scheelenkuhlen (HMV), Seefalke (HMV), Hamburger Hafenbarkassen (Passat), Fehmarnbelt (Jabietz), Astarte Ver. 2 (Passat), CCGS Cove Isle (PaperShipwright), Baltrum (HMV), RNLI Lifeboat „Watson“-Class (HMV).


    Fast fertig: Hamburger Hafendiorama (HMV)


    Im Bau: Nordstjernen (HMV)


    Motto: Du kannst di dreihen as du wullt, de Mors blifft alltied achtern.

  • Hallo HaJo,


    erst mal ein gutes neues Jahr! Im Übrigen kann ich mich nur den vielen Vorrednern anschließen: Perfekter Bau mit vielen Anregungen, was man selber noch besser machen kann. Sehr schöne Bilder!


    LG vom Südrand,


    Max

  • Moin HaJo,


    frohes Neues und auch von mir etwas verspätet herzlichen Glückwunsch zum fertigen Modell :thumbsup::thumbsup:

    Sehr fein, wie Du bei dem schon sehr detaillierten Bogen noch etwas mehr gesupert hast. Das hat sich ausgezahlt; ein klasse Ergebnis :thumbup:


    LG


    Lars

  • Moin HaJo,


    ein beeindruckendes Modell muss nicht groß sein. Wie Du mit deinem Baubericht gezeigt hast, kann ein kleines die gleiche, evtl. sogar eine noch größere Wirkung haben :thumbup:.


    Vielen Dank für diesen Bericht und herzlichen Glückwunsch zu dem Modell.

    Gustav