Peilschiff Grimmershörn, Papershipwright, 1:250

  • Moin zusammen,


    ja, mich gibt es noch, warum auch nicht. Meine Lust, etwas aus Karton zu basteln war ziemlich flöten gegangen ( weiß der Geier warum), irgendwie klappte absolut NICHTS mehr, alles was man anfasste passte nicht oder wollte nicht so wie ich es will, das war zuviel. Nun gut, neue Motivation und neues Schiff ( warum eigentlich Schiff?, eigentlich wollte ich einen Geli bauen, die lagern aber nicht hier zuhause und ich komme zur Zeit nicht dran), ein wenig gesucht und mich für die Grimmershörn entschieden. Erstens ist es ein Cuxhavener Schiff und zweitens ein Behördenschiff, passt bestens zum geplanten Thema Cuxhaven/ Tonnenhof und gegenüberliegender Schlepperbereich.


    Davids Bogen sind brandneu, groß vorstellen muss man den Bogen nicht, einfach auf die Website von David gehen und sich das Schiff ansehen, dort werden auch die Bogen gezeigt. Sehr schön hervorzuheben ist die Möglichkeit unterschiedliche Farb/Beschriftungsvarianten zu bauen, eine Inneneinrichtung ist nicht im Bogen, aber der Boden der Brücke liegt separat bei und kann dann mit vorhandenen Mitteln bestückt werden. Es wird eine Herausforderung mit der Fenstern, manch ein Steg ist ultradünn.


    Begonnen wird wie immer mit dem Spantengerüst und dem Deck, alles verdoppelt und die Laschen beherzt weggeschnitten. Ebenso habe ich die Innenschanz vom Deck abgeschnitten und werde sie Entsprechend der Ausschnitte in der Bordwand wieder einsetzen ( Deckungsgleichheit), und nicht so wie im Bogen vorgesehen.


     


    Bisher lief alles sehr gut, für heute aber schon Schluss, da die Beleuchtung hier im Wohnzimmer nicht mehr ausreicht und ich nicht an meine Bastellampe komme.


    Liebe Grüße

    Ropi/Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin Robi,

    eine Inneneinrichtung ist nicht im Bogen, aber der Boden der Brücke liegt separat bei und kann dann mit vorhandenen Mitteln bestückt werden

    Ich habe mal ein bisschen gesucht und einen Vortrag über die Beschaffung der WEDEL und der GRIMMERSHÖRN gefunden.

    Auf den Seiten 38-39 gibt es je ein Foto vom (unfertigen) Fahrpult und einem Peilarbeitsplatz. Ist nicht viel, aber man kann immerhin erkennen, das die Konsolen und der Fußboden Blau sind:

    https://izw.baw.de/publikationen/kolloquien/0/04-Stender.pdf (S. 38-39)


    mfg

    Johannes

  • Danke Johannes, für die Recherche.


    Ich bin da etwas unkonventioneller: ich gucke, was ich so im Fundus finde und verhackstücke das, es muss ja nicht hundertprozentig idem sein. Irgendeine Lösung wird es geben.

    Und wenn es dann mit der Grimmershörn gut klappt, gehts mal an den Bau der einzelnen Teile des Hafens, dazu habe ich die Texturen von Scalescenes, geniales Zeug.


    Gruß

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • ist es ein Cuxhavener Schiff

    Das ist doch der einzige Schönheitsfehler!? Die wirklich schönen Schiffe liegen in Bremerhaven, wo sich durch Zufall auch der größte und schönste Tonnenhof der nördlichen Hemisphäre befindet, gefühlt jedenfalls. Da wirst Du wohl umplanen müssen. Die NEUWERK passiert in Deinem Hafen den Tonnenhof auf dem Weg zur Reparatur im Bremerhavener Fischereihafen und die GRIMMERSHÖRN hilft aus. Damit wäre die kosmische Ordnung wiederhergestellt :D


    Im Ernst: Sehr schöne Wahl für einen Motivationsbau! Auf die GRIMMERSHÖRN habe ich mich gefreut, seit David sie das erste Mal erwähnt hat. Ich wollte auch schon anfangen, aber ich muss vorher Baustellen reduzieren. Ich wünsche viel Erfolg und bin auf das Tonnenhofprojekt gespannt :thumbup:

  • Danke an Alle für euren Support, das hilft zu motivieren.


    Heute ging es zunächst an die Bordwände, BB ist dran, STB vorbereitet, genauso wie das Heck. Sehr schön bei den Bordwänden sind die Spantmarkierungen, welche die Positionierung unheimlich erleichtert. Die BB Wand passt genau, die Ankertaschen passten auch gut. Es fehlen leider Wallschienen, diese werden aus Tonpapier angefertigt ( komme zur Zeit nicht an den Drucker).

    Die eigentliche Sisyphusarbeit wird dann die Innenschanz. Ich habe mir erlaubt alle Öffnungen auszuschneiden, oh je.


    Nun denn, Stand von 13 Uhr


       


    Liebe Grüße

    Ropi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • So, dann noch das heutige Endresultat:


    Der Rumpf ist erstmal soweit fertig, ergänzt wurden die Wallschienen aus Tonpapier. Die Wände passten gut.

    Aber seht selbst:


     


     


    und noch eine Stellprobe für morgige Taten:


     


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Danke Fiete.


    So, weiter im Text. Heute waren die Aufbauwände dran, und wie üblich sind alle Laschen der Schere zum Opfer gefallen. Die Passgenauigkeit leidet leider darunter im 1/10 mm Bereich, also beim nachmachen darauf achte, dass die Abschlüsse Deck /Wände gut passen ( oder ruhig an bestimmten Stellen ( nicht sichtbare Ecken) Lücken lassen.



    Nach Verglasung und Schwärzung einiger kleinerer Wandabschnitte kamen dann die Aufbauwände peu a peu dran. Ein kleiner Fehler im Druck zeigte sich auch: der Aufdruck der Teilenummer ist verrutscht und wird nach Anbringung des Schlots sichtbar, Farbe tut Abhilfe.



       


       


    Zum Schluss habe ich mal den "Floorplan" eingelegt, geht dann demnächst weiter.

    Und noch ein kleiner Hinweis: Falls euch die Aufdoppelungen fehlen: Die bringe ich erst nach entsprechenden Abschluss der groben Arbeiten an.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Die Passgenauigkeit leidet leider darunter im 1/10 mm Bereich...

    Welche Katastrophe! Unbedingt neu bauen, Robi!


    1/10 mm heisst für mich, dass 9/10 der Leute keine Chance haben, das auch nur zu sehen. (Ich kenne einen Konstrukteur von sehr schönen kleinen Modellen, der sagt, dass er Kreise als Polygone zeichnet, weil die Leute sowieso nicht genauer als 5/10 mm ausschneiden können... sic!)


    Andi

  • Moin Andi,


    ich bau nix neu! Bin froh wenn ich motiviert bleibe und keine wesentlichen Klopse das Ganze verleiden.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • hihi:whistling:

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Danke an Alle Follower und Liker


    Heute ging es weiter mit Kleinkram. Irgendwie wundert man sich immer wieder, wie die Zeit vergeht und man gefühlt tausend Teile ausschnippelt und im Endeffekt kaum was sieht. Nun ja, heute kamen Schwanenhalslüfter, andere Lüfter, der Heckkran und die Wände der Brücke dran.


    Was ging schief?

    Eigentlich nichts, nur wer die Brücke verglasen will, muss höllisch aufpassen, dass man die unteren Stege der Front nicht versammelt, die sind ultradünn. Und wie üblich, muss man auf die Bildanleitung aufpassen: der Kran entspricht nicht der Zeichnung, Teil e kann man getrost wegwerfen.


    Der Stand heute:

       


    Jetzt fehlen noch sämtliche Poller ( einiges Zeug), Die Ankerwinde, die Brückeneinrichtung ( wird vom Branddirektor oder vom SRK genommen), Peildeck mit Mast und das Boot. Nicht mehr viel.


    Liebe Grüße

    Ropi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • muss höllisch aufpassen, dass man die unteren Stege der Front nicht versammelt

    Das hatte ich auch gerade beim Zollkreuzer GLÜCKSTADT. Ich rille erst die Knickkanten, dann stichle ich die Fenster aus und verglase. Dann erst schneide ich die dünnen Stege wie hier unten ab. Die Verglasung hilft ein wenig, dass die Stege nicht alle reißen. Aber es lohnt sich jedesmal, gerade bei einer Brücke wie die der GRIMMERSHÖRN.

  • So habe ich es auch gemacht. Trotzdem absolute Vorsicht!

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Hallo Robert,

    gute Arbeit. Was ist mit dem Floorplan, hast Du die Markierungen selber eingezeichnet?

    Weiter viel Spaß.

    LG

    Kurt

    Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
    Laotse

  • Hallo Kurt


    Nein, der Floorplan liegt dem Bausatz bei.

    Danke für das Lob


    LG

    Ropi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin Zusammen


    heute kam etwas Farbe ins Spiel, das Peildeck mit Blende und auch der Schlotaufsatz waren an der Reihe. Beim Aufsatz für den Schlot ist äußerste Vorsicht angesagt, da hier ein Gitter auszuschneiden ist. Durch die Verdoppelung ist es auch noch etwas schwieriger. Mein Tipp wäre: nicht verdoppeln! Wirkt auch dann etwas filigraner.

    Die Anbringung der Peildeckblende ist auch etwas Trick. Am besten wird die Höhe dadurch bestimmt indem der Ausschnitt der Rettungsmittel eben auf das Deck kommt.


     


       


    morgen wieder mehr.


    Liebe Grüße

    Ropi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Hallo zusammen,


    gestern ging ausnahmsweise mal nichts, aber heute habe ich mich dem Mast und dem Beiboot gewidmet.

    Der Mast lässt sich gut bauen, aber bitte auch immer Bilder vom Mast bei David auf der Homepage anzuschauen. Die Positionierung der Teile war einfach. Die beiden seitlichen kleinen Antennen sind aus Wonderwire.


       



    Das Beiboot habe ich mal so zusammen gekloppt, da geh ich noch mit Farbe ran.



    Es fehlen noch die Poller, die Winde und ein zwei Kleinteile. Die Reling wird aus Ätzteilen erstellt.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Shalömle


    wir biegen auf die Zielgerade ein( zumindest was die Teile aus Karton/ Papier betrifft).

    Die Poller sind fertig und allesamt montiert, das Peildeck komplettiert.


      


    Nur noch die Ankerwinde und die Flaggen und die Inneneinrichtung, der Biden ist schon mal vorbereitet.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Uuuuups,


    keine Teile mehr da!

    Was aber nicht heissen soll, ich wäre fertig. Jetzt folgt das mühsamste von allem: Relingteile, Aufgänge und Verspannung des Mastes mit einigen Antennen. Vielleicht kommen an die Deckswände noch kleine Superungen? Und das Beiboot bedarf einer dringenden Überarbeitung.



       


    Und hier mal ein Zusammentreffen der Cuxhavener Beauties



    Bis es hier weitergeht, dauert es erst einmal ein bisschen, ich nutze den Lauf aus und stelle mal ein paar andere Baustellen fertig.


    Liebe Grüße an die Gemeinde

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin Rob(p)i :)


    ich frag mich grad, wo meine Modellbau-Stunden abhanden gekommen sind... da baust Du mal eben die "Grimmershörn" fast fertig und ich brauche gefühlt ewig um bei der "Neuwerk" weiter zu kommen :D


    Tolles Modell von David, super umgesetzt :thumbsup:


    ...wo ist denn das Beiboot abgeblieben bei Deiner "Neuwerk"?


    Viel Spaß bei den anderen Baustellen und LG


    Lars

  • Moin Lars,

    die Beiboote sind fertig gebaut, aber noch nicht eingehängt. Auch hier fehlen noch ein paar Abschlussarbeiten mit Wonderwire.


    Aufgrund meiner viele Freizeit geht zur Zeit einiges, tagsüber stört mich keiner.


    LG

    Ropi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • so, lange hat es nicht gedauert und ich habe die Vorlage von Kartonchris für die Grimmershörn verwurstet. Sie hat nun eine Inneneinrichtung, lediglich die Stühle fehlen noch, da war ich zu faul.


    Nun fehlen nur noch die Ätzteile ( und das kann dauern).


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo