Aermacchi MB-339 (Frecce Tricolori) Walter Schweiger / IPMS-AUSTRIA / 1:33

  • Liebe Modellbaufreunde,


    als GELIaner habe ich alle Beiträge im GELI-Forum vom Franz Schinagel veröffentlicht - Franz DANKE für diese Möglichkeit.

    Da es nun aber das GELI-Forum nicht mehr gibt und auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr reaktiviert wird stelle ich gerne einige Beiträge in Kartonbau.de ein.

    Weil Harald (hallifly) gerade am Bau der MB-339 vom Walter ist beginne ich mit diesem Modell.


    Gebaut habe ich einen Scan da der Karton des Originalbogens sich mit dem Zapon-Spray nicht vertragen hat, Karton nahm zu viel Lack auf und wurde fast durchsichtig.

    Ausgedruckt mit einem Farb-Laserprinter auf Sigel LP142 Fotopapier für Farb-Laser/-Kopierer 2-seitig hochglänzend, 170 g/m².


    Mittlerweile gibt es eine neue Ausgabe von IPMS mit Metallic-Druck.


    Los geht´s:

    Hatte sogar einen persönlich vom Walter signierten Bogen (ganz stolz drauf) und

    nachdem ich die Frecce Tricolori schon mehrfach bewundern durfte, ging mit diesem Modell ein Kartonmodellbau-Traum in Erfüllung.


    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

    Edited once, last by JosefW ().

  • nach dem Teil 7 ist der nächste Bauabschnitt das Cockpit.

    Eine Konstruktion vom Feinsten und der Zusammenbau in der Bauanleitung bestens beschrieben.


    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

    Edited once, last by JosefW ().

  • Konstruktive Meisterleistung von Walter beim Höhenleitwerk, Teil 31a hat es in sich.



    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

    Edited once, last by JosefW ().

  • Rückenwulst besteht aus Teil 42 bis 46 (in Bauanleitung irrtümlich 40 bis 44).

    Mit Hilfslaschen ist ein noch besserer Anbau möglich.

    Den Anschluss zum Seitenleitwerk bilden die Teile 38 und 39.


    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

    Edited once, last by JosefW ().

  • Cockpithaube mit Unterstützung von Spanten für das richtige Profil hergestellt.


    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

    Edited 2 times, last by JosefW ().

  • Zusatztank


    habe bei den Pylonen tragwerkseitig zusätzliche Spanten eingeklebt und kleine Laschen zur besseren Befestigung angefertigt.

    Die kleinen Grenzschichtzäune müssen sehr sorgfältig ausgeschnitten werden.



    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

    Edited once, last by JosefW ().

  • Quote from JosefW

    nachdem ich die Frecce Tricolori schon mehrfach bewundern durfte, ging mit diesem Modell ein Kartonmodellbau-Traum in Erfüllung.

    Hi Seppi!

    Hier kann ich dir mit vollstem Herzen zustimmen - super Show, super Flugzeug, super Modell! Und du hast richtig gut gebaut! Danke für das einstellen dieses BB's!

    Harald

  • viele teils fitzelige Teile ergeben ein maximal realistisches Fahrwerk.

    Ganz wichtig ist es die Röhrchen des Haupt- und Bugfahrwerk ziemlich genau auf die in der Bauanleitung angegebenen 2mm zu rollen.

    Als Achse dient ein kleines Stück Draht.




    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

  • Servus Harald,


    wird deine ohnehin bewundernswerte Sammlung sicher bereichern, in 1:50 eine echte Herausforderung die du mit Bravour schaffst.

    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

  • Ja und DANKE für die vielen Likes, ihr wart fast schneller als ich mit dem Einstellen der Beiträge.

    liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,

    Seppi

  • Das sind so die Modelle, wo man davor steht und einem nix mehr dazu einfällt.....äähm... genau....:)


    walter

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Ich häng mich da an Walt@ir an.. einfach nur schön.

    In principio erat glutinis
    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang
    Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • das einzige, was mir noch dazu einfällt ... Klagenfurt am Wörthersee ... 01.09.1986 ...

    .... und ich bin auf dem Hügel, den sie grad überfliegen (auf dem Foto gut zu sehen), gestanden und sie sind gefühlt 10m über unsere Köpfe ins Talbecken eingeflogen! War ein irres Erlebnis!