Am Ende doch NICHT aus Papier – Holz-/Metall-Struktur Standmodelle, ModelAirways Nieuport 28, 1:16

  • Jaaaaaa, unser Foren-Urgestein Master R.P, aka Renato Pinoso, aka DER BURSCHI aus Ö, aka Le Rhönääeé, aka DER Brandstifter-Zündler der Süchtelein, hatte hier:


    Am Ende doch aus Papier - Diel Engineering - Rubber Powered Scale Models


    Balsaholz Modelle ins Forum eingeführt (und an anderer Stelle:: Plastik Modellautos, Modelleisenbahn, Legosteine, u.a.)

    Das Interesse war gross, und ganz besonders EIN bestimmtes Forums-Mitglied brannte lichterloh vor Sucht. Dieses Forums-Mitglied …. bin ich….


    Nun gut, hier


    Fokker Dr.I, Holz-Lasercutmodell, Slow-Flyer (Maly Modelarz), 1:20


    sind meine letzten Holz-/Kartonbauten zu beschauen ( eine Guillow`s Bf 109 habe ich auch gebaut und geflogen)


    Diese Röntgen-Struktur Standmodelle haben es mir aber auch jetzt angetan, und nach meiner Suche im weiten Netz kam ich auch auf die Firma Model-Expo, die Holz-/Metallmodelle im Maßstab 1:16 anbietet, vorwiegend WWI Maschinen.


    Tscha, was soll ich sagen, heute kam er an, der Karton




    Kreisch…8o Jaaaaaaaa… ^^ ich bin ein Süchtel…:pinch:


    Und jetzt wird zurück gezündelt :evil:

  • Die Holzteile


    Der Bausatz bietet über 90 gelaserte Holzteile aus Sperr- / Balsaholz in unterschiedlichen Dicken:


     



    Dazu jede Menge Leisten und ein paar Messingrohre:



    Die Teile sind auf den ersten Blick recht ordentlich gelasert.

  • Die Metallteile


    Der Bausatz besitzt ca. 250 Metall Teile aus (weichem) Britannia Metal:


     



    Daneben noch Spann-Garn, Kupferdraht , Gummireifen, Propeller ……


    Hier kann man einem Baubericht folgen:


    http://www.wwi-models.org/Imag…don/Nieuport28/index.html



    Eindruck:


    Ich habe mich ein wenig von der Beschreibung des Schwierigkeitsgrads täuschen lassen:


    Difficulty Rating: Intermediate Level


    Die Übersetzung mit <mittlerer Schwierigkeitsgrad> ist nicht ganz richtig, eher:


    Ein abgeschlossenes Maschinenbau Studium und ein Ingenieursgrad in Luft-und Raumfahrttechnik werden vorausgesetzt, ebenso mehrjährige Berufspraxis als Uhrmacher und Gefäß-Chirurg!


    Hab` ich alles nicht …. ;(


    Stattdessen könnte ich mit folgendem dienen

    Name; DARTH WANTA, das Großmaul des Weltalls, übergesundes Selbstbewusstsein, totale Bastel-Krampe, versucht sich immer an Modelle, die mindesten drei Nummern zu groß sind, baut nicht immer alles fertig, aber doch in letzter Zeit, kann sich durchbeißen, totales Durchhaltevermögen, kurz: Absolute Nervensäge.


    Joh, dat müsste auch gehen…. ^^


    Ansonsten: Voll mein Ding , schluchz ;(, ich bin ja so glücklich... ^^

  • :D


    ich weiß genau, was Du meinst… bei mir „wohnt“ der Albatros D.4 aus der gleichen Serie.

    Mitbringsel aus USA. Kann man hier aber auch über Amazon und Krick beziehen.


    Viel Spaß

    Thomas