Mars-700, russisches Luftkissenfahrzeug, Maßstab 1: 25

  • Tach Kartonfreunde!

    Vor einiger Zeit habe ich dieses russische Luftkissenfahrzeug gebaut, Baubericht siehe HIER


     


    Jetzt habe ich noch ein paar "ordentliche" Bilder gemacht.


    Zur Einstimmung auch hier erst noch mal ein paar allgemeine Informationen zum Original. Den Text habe ich mit dem Google Übersetzer ins Deutsche gebracht und versucht ein bißchen "deutlicher" zu schreiben.


    Mars 700 ist ein russisches Luftkissenfahrzeug, das ganzjährig auf Wasser und auf einer relativ flachen Landoberfläche bei einer Temperatur von -25 ° bis + 40 ° С eingesetzt werden kann. Das Boot überwindet Stromschnellen, Flüsse, mit Schilf bewachsene Kanäle, und Flüsse während der Eisdrift. Die Boote werden in den Einheiten des Innenministeriums, des Ministeriums für Notsituationen/Zivilschutz und der Grenztruppen eingesetztTechnische Daten:

    Länge m 7,84

    Breite m 3,72

    Höhe mit Mast m 3,36

    Gewicht, max. kg 2400

    Gewicht leer, kg 1565

    Besatzung: 1

    Passagiere: 7

    Antrieb: Dieselmotor IVECO F1C mit 146 PS

    Höchstgeschwindigkeit auf ruhigem Wasser mit Wind bis zu 1 m/s, ca. 60 km/h

    Reichweite, ca. 500km

    Kletterfähigkeit bis 0,3 Meter

    Kraftstofftankinhalt 250 l

    Gehäusematerial Aluminiumlegierung

    Zum Modell:

    Der Bogen besteht aus insgesamt 20 Blätter A4, davon 3 Seiten bildliche Bauanleitung. Die Bauteile sind auf 13 Seiten angeordnet. Die Baureihenfolge ist nicht zwingend vorgegeben. Man kann die einzelnen Baugruppen in beliebiger Reihenfolge bauen und zu einem späteren Zeitpunkt zusammensetzen. Das kenne ich ja schon von den anderen beiden Modellen.

    Das Modell kann in 4 verschiedenen Bemalungen/ Kennzeichnungen gebaut werden.

    Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • Jetzt ein kleiner "Rundgang":


     


     


    Und zum Schluss noch mal von oben >>>


    Das war's nun endgültig von dieser Baustelle.


    Bis demnächst an anderer Stelle,

    viele Grüße Jürgen

    Technische Flotte Rostock e.V., mein zweites Hobby, macht mal KLICK

  • Jürgen,


    Congratulations on your new hovercraft.

    Its big fan at the end is very impressive and you did very nice work on the model.

    Thank you very much for sharing your report and beautiful photos.


    Seo by the Bay