Lazarettschiff "Monte Rosa" Passat-Verlag Nr. 7a M: 1:250

  • Hallo Modellbaukollegen,


    Ihr werdet bestimmt überrascht sein, was nun ansteht, aber ich habe vor vielen Jahren die Monte Rosa vom Passat Verlag gebaut und das Schiff lacht mich immer aus meiner Vitrine an, aber ich dachte mir da fehlt doch was. Nun bin ich über den Baubericht von Ulli+Peter gestolpert und es hat mir keine Ruhe gelassen.

    Ich hatte ja schon mal die Lazarettversion 2014 oder so gekauft und sie lag bei mir ganz gut, bis ich sie 2016 an Ulli+Peter verkauft habe.

    Sie haben daraus ein tolles Modell gebaut - und nun hat's mich erwischt. Ich hatte noch eine Monte Rosa da liegen und besorgte mit die fehlenden Bogen zum Lazarettschiff.


    Aber genug der Worte, ich lege einfach mal los:



    Es gibt hier im Forum schon einige Berichte darüber und ich werde diese auch zu meinem Bau verwenden.


    Die Ätzplatine habe ich auch dazu, sodass ein feines Modell entstehen wird.


    Das wars fürs erste


    Gruß Werner

  • Hallo Werner,


    sehr gute Wahl. Das Modell hat es mir auch angetan.

    Werde deinen Bericht interessiert verfolgen.


    Gruß

    Ulrich

  • Moin Werner,

    die MONTE ROSA steht auch bei mir im Regal, gebaut vor Forums-Zeiten... Die Fenster und Bulleyes ein wenig zu blau;), aber ansonsten ein wundervolles Modell.

    Viel Freude damit und gutes Gelingen

    Fiete

  • Eine kleine Anekdote, wie es zum Lazarettmodell der MONTE ROSA gekommen ist: Als Passat-Verlag wollten wir auch ein Passagierschiff aus den 30-er Jahren anbieten. Mit unserer Auflage von 500 Stck. konnten wir ein so großes Modell aber nicht zu einem vertretbaren Preis anbieten. Wir haben deshalb mit Siegfried Stölting vom DSM gesprochen, ob er sich an einer größeren Auflage beteiligen würde. Er hat dem gerne zugestimmt. Es gab nur folgendes Problem: Wir hatten uns zwar auf einen Preis verständigt, nicht aber auf eine einheitliche Mindestabnahme für Händler. Das spielte damals eine große Rolle, weil wir 2/3 unserer Auflage über Händler verkauft haben. Aber die kauften nicht bei uns ein, sondern beim DSM. Der Ausweg, die Passat-MONTE ROSA auch als Lazarett-Version anzubieten, war eine Idee von Michael Müller. Wir haben davon so viele Modelle verkauft, dass wir dem DSM noch 100 Einfach-MONTE ROSAS abkaufen mussten.


    Henning

  • Zuerst mal vielen Dank für die Kommentare und "Likes", aber ich stehe ja noch gaaaaaz am Anfang.


    Schon das Spantengerüst,welches ich nun fertig habe, gab mir doch Kopfzerbrechen in der Form wie das alles mit den Zahlen gemeint war :D


    nun ist es soweit, dass man mit dem Achterdeck anfangen kann


       


    Genug für heute


    Gruß Werner

  • Servus Werner,


    da bin ich aber dabei. Im DSM habe ich mir die Zivilversion zugelegt. Vor Jahren (oder gefühlten Jahrzehnten?). Hätte auch lieber die Lazarettversion bei mir - aber leider. Der Bogen sieht schon "nostalgisch" aus. Bin gespannt, was Du draus machst.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer, n.n.-Schiffsmodell in 1:250, Schnelldampfer KWdGr


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau

  • ..so jetzt lege ich mal los mit den Teilen 36ff ; da ist zuerst das A-Deck achtern



    darauf die Aufbauwand, die Winschen , die Leinenführungspoller und die Poller



    daneben liegt schon vorbereitet das Hauptdeck achtern




    das war's mal für heute...


    Gruß Werner

  • ....und hier noch das komplette A-Deck



    dann kommt das hintere Hauptdeck. Die freitragende Fläche ist verdoppelt. Ob sich das später durchbiegt muß man abwarten wenn die Bordwand aufgeklebt wird.


     


    nun ist auch die Aufbauwand drin



    Jetzt habe ich das vordere Haupdeck aufgeklebt



    und schon sieht das ganze wie ein Schiff aus :thumbsup:




    Gruß Werner

  • Hallo Zusammen,


    erst mal Danke für die "Likes" und auch die Kommentare....


    Last mich jetzt weiterverfahren mit meinem Schiff und da komme ich jetzt zu den Bauteilen 45ff .


    Auf dem ersten Bild seht ihr noch die vordere Aufbauwand mit den halbkreisförmigen Säulen, aber viel wichtiger ist jetzt die Passform des Promenadendecks.




    hier seht ihr was ich meine



    wenn das alles montiert ist dann kommen die Bordwände an die Reihe


    Gruß Werner

  • Lazarettschiff "Monte Rosa" Passat-Verlag Nr. 7a M1:250

    der Weiterbau der Monte Rosa geschieht nun als Lazarettschiff.

    Die Monte Rosa hatte als Passagier und Frachtschiff auf der Südamerikalinie ihren Dienst ab 1931 aufgenommen und hatte einen schwarz-weißen Rumpf

    Dies könnt ihr auf den Bogen 8-10 sehen.



    1939 kassierte die Kriegsmarine die Monte-Rosa und baute sie 1944 zum Lazarettschiff um.

    Dafür mußten aber einigen Umbauten erfolgen, besonders in der Farbgebung. Deshalb hat das Lazarettschiff von Passat-Verlag 4 Bogen mehr

    Die Bordwände auf Bogen 21-23 seht ihr hier



    und der Bogen 24 hat noch einige "Weißteile" hier ganz markant die weißen Schonsteine mit Rotkreuzkennung.


    Aber bis es soweit ist muß erst mal das Promenadendeck sitzen


    Gruß Werner


  • Hier seht ihr dann den Unterbau des Promenadendecks:




    und hier habe ich mal die Beplankung des Promenadendecks lose aufgelegt.



    der nächste Schritt ist dann das Verkleben


    Gruß

    Werner

  • Zuerst mal möchte ich mich bei den vielen Zuschauern bedanken; hätte nicht gedacht,dass so eine alte Konstruktion so viele "Likes" übrig hat. Immerhin ist der erste Baubericht schon 15 Jahre her .:D


    ...das Promenadendeck ist nun fertig aufgeklebt und passte so einigermaßen,

    aber seht selbst:


     


    Gruß Werner

  • Die nächsten Bilder werden etwas länger dauern, denn nun geht's an die Bordwände und die sind auf 3 Bogen verteilt, auch werden die ürsprünglichen Bogen Verwendung finden, denn wie heißt es so schön in der Extraanweisung zum Lazarettschiff:


    " Werfen Sie nicht die Bögen 8,9 und 10 weg . Hierauf sind Teile (z.B. Klebelaschen), die Sie auch für den Bau des Lazarettschiffs-Modells benötigen. "


    Bis bald

    Werner