Zeigt mir euren Arbeitsplatz

  • Werte Modellbauer


    Viele Stunden verbringt ihr damit die tollsten Modelle zu bauen. Aber wo baut ihr diese? Habt ihr einen Hobbyraum? Arbeitet Ihr am Küchentisch oder in der Garage.

    Wie sieht eure "Baustelle" aus und wie seid ihr eingerichtet?


    Es wäre sicher Interessant einmal zu sehen wo eure Modelle entstehen.


    Um den Anfang zu machen, hier mein Arbeitsplatz:



    Ich verfüge über ein Zimmer in der Wohnung in dem ich meine Modelle baue. Auf der rechten Seite habe ich alle Werkzeuge bereit die ich immer zur Hand haben will, auf der linken Seite liegt der Baubogen.

    Vor mir sind kleine Plastikkörbchen für die Kleinteile. Werkzeuge und Hilfsmittel die ich seltener brauche sind unter dem Tisch verstaut.


    Wäre toll, wenn einige hier mitmachen würden.


    Gruss René

  • René Bürki

    Yours looks so great and clean and organized...


    Here is mine and I don't think it could give anyone any inspiration. But here it is.

    It is a shared work area for my modeling and real work.

    The battery powered Dremel and its drill bench are recent addtitions.



  • Hoi zäme


    Um deinem Wunsch nachzukommen, kann ich dir zuerst den Rauch-, Sinnier- und Denkraum mit Schnapskasten zeigen


    Und dann den Raum für dir praktische Umsetzung...ok ist ein wenig eine Sauerei. Ich muss Mal wieder aufräumen



    Gruss Barni

  • Da ich meine Arbeitplatz z.Z. neu organisiere, soll auch eine neue Sitzgelegenheit her.
    Hat da jemand einen guten Tipp für einen guten Bürostuhl?

    Es muss nicht alles perfekt sein, was gut tut.

  • Moin,

    von mir bekommt ihr kein Bild!

    1.) weil ich zu blöd bin, so etwas zu fotografieren

    2.) weil es nach einem Atomschlag geordneter aussieht als bei mir

    1. am Bastelplatz

    2. in der Werkstatt.

    Zu meiner Entschuldigung muß ich schreiben, daß, wenn die Werkstatt aufgeräumt war, meine Herren Söhne das von ihnen benötigte Werkzeug zu gut gefunden haben - und dann war es verdunstet. (Ich weiß, ich bin ein schlechter Vater!!!!) Also, im Chaos haben sie nichts gefunden - und ich habe mein Werkzeug behalten. Und natürlich immer (!) gefunden. Und diese Methode habe ich verinnerlicht.

    Übrigens: An der WerkstattTür war das Schild: "nur das Genie überblickt das Chaos". . . . .

    War das zu viel Philosophie?:D

    Gruß aus dem Chaos

    Ralph

  • Moin Zusammen, erst einmal einen erfolgreichen Wochenstart.

    Das hier ist mein Refugium, zugegeben, die Ordnung habe ich nicht gerade gepachtet;)

    Gruß

    Herbert

    Die letzten Arbeiten: Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock, MS Lakonia, MS Breitling, SS Normandic, TS KarmoMSy , FVS Willi Bredel, Hochseekettenbagger Warnemünde, Korvette Sigmaklasse, CGS Canada, Fischereihilfsschiff ROBERT KOCH, MS Fritz Heckert, 16.KBW Fokker E III, MS Ferdinant Freiligrath, Hochseeschlepper Sturmvogel
    In Arbeit: Hochseeschlepper Eisvogel

  • Ich beneide euch um die aufgeräumten Arbeitsplätze!


    Bei mir sieht es eher aus wie Ralph beschrieben hat (zumindest während ich ein Modell unter dem Messer habe) :D


    Daher kein Foto von meiner Chaos-Umgebung (immerhin ist es geordnetes Chaos, wo ich meistens alles finde, was ich brauche ;) ).


    LG


    Lars

  • Ralph, du bist ein Angsthase!


    Und ich wusste es, ich bin ein Genie!

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Liebe Klebe-Laschen,

    nach obigen Bemerkungen traue ich meinen Arbeitsplatz an dieser Stelle auch mal zu zeigen:



    Aufgeräumt sieht anders aus, doch wenn ich etwas suche betreibe ich solange Chaos-Forschung bis ich das gesuchte finde.

    Beim Basteln verfalle ich anschließend in Meditation.

    Gruß

    Walter

  • Habe erst gedacht - das Thema kennen wir schon - aber ist doch wieder mal sehr interessant! Zum Thema "Chaos" - da kann ich mich den obigen Beiträgen voll anschließen;(

    Allerdings, seit ich mal bei Kurt Spitfire in der Steiermark sein durfte, räume ich viel öfter mal auf (bedeutet allerdings, dass manches Kleinteil schon mal im Papierkorb verschwindet8o:wacko: Problem Platz - siehe Simo (allerdings nicht so schön aufgeräumt!) Da aber mein Ausstellungsplatz auch beschränkt ist, baue ich zunehmend in kleineren Maßstäben, und so langt mir meine Bastelfläche auch.

    Hier mal ein ganz spontanes Foto. (die SU-27 habe ich mal dazu gelegt, um zu zeigen, deren ihre Größe ist grenzwertig!)



    Harald

  • Hallo Ralph


    Das mit dem das Chaos beherrschenden Genie ist absolut und unwidersprochen gültig. Und die Abwehr gegen Werkzeugklau ist genial.


    So sieht meine Werft aus, nur das nötigste (von der besten Ehefrau der Welt so angeordnet) ist an Bord.


    im Wohnzimmer links vom Klöppeltisch.


    Vielleicht krieg ich heute den Gittermast fertig.


    Gruß


    Hardie

  • Meine Frau schaut in der Zeit Krimis, und davon gibt's 'ne Menge!

    Hallo Harald,

    hier ist gerade jetzt in dieser Zeit die Sendung "Tatort" zu empfehlen!

    Dort erfolgt jeden Sonntag eine Anleitung, was man beachten muss, um sich nach einem Mord vor dem Zugriff der Justiz zu entzieht.

    Eine sehr entspannende und amüsante Sendung!

    Gruß

    Walter

  • Das mir der Ruhe ist wichtig!! Daher habe ich meiner Frau auch einen Bereich gebastelt, wo sie ihrer Malerei fröhnen kann.

    Und alle sind glücklich............:D:thumbsup: (der unaufgeräumte Teil links natürlich :S:cool:)

  • Hallo Freunde, hallo Harald


    Noch ein Nachtrag:


    Der Klöppeltisch von der besten Ehefrau der Welt und ein Gesamtblick auf beide "Arbeits"tische


    sieht komplizierter aus, als es ist, sagt Madame


    Das Idyll im Wohnzimmer


    Grüße aus Heidelberg


    Hardie

  • Quote from Walter Tirl

    Eine sehr entspannende und amüsante Sendung!

    Nee, nee, da bastle ich lieber einen Kirchturm zum x-ten Mal:cool:

    Quote from hardie

    sieht komplizierter aus, als es ist

    Möchte das mal mit dem Bau einer 4-Mast Bark vergleichen;)

    Harald

  • Mietwohnung, Platzmangel, mobile Lösung. Einmal im Arbeitsmodus...



    ...und in "Stand by". Rechts die weggeräumte Werkzeugkiste. Untendrunter steht die Begräbnisstätte für halbtote Projekte, die noch nicht ganz den Weg in die Mülltonne gefunden haben. Daneben ein paar hochkant eingelagerte Bögen (Der rest lagert dunkel und trocken im Keller):



    Und schlußendlich noch das "Baustellenlager":



    Da muß aber auch mal ausgemistet werden, mindestens zwei davon werden auf gar keinen Fall fertiggebaut:whistling:


    Gruß,


    Daniel.