"Sablerie" ein Industriebäude von Gilbert et Louise Baud.

  • Für den letzten Teil meines 4teiligen Diorama suchte ich noch ein kleines Gebäude welches hinter die an der Straße stehenden Baud Gebäude stehen sollte. Dazu durchsuchte ich noch eimal meinen Fundus und bekam ein in vergessenheit gekommenes einfache Baud Industriegebäude, die Sablerie ( Sandstrahlhalle) in die Hände. Ich wollte dieses Gebäude zu einer Schreinerei umbauen. Es sollte ein Winkelgebäude mit wesendlich mehr Fenstern als im Originalgebäude werden. Um dieses zu verwirklichen baute ich als Probebau das Gebäude des Baubogens.Als es fertig war, gefiel es mir so gut, das ich mich dazu entschlossen habe es zu supern und in das Diorama eizubauen.
    Hier zuerst das Deckblatt des Baubogens, dem 4 Fotos der von Herrn Baud gebauten Sablerie beigefügt waren.


       


     


    Hier nun mein Umbau und die fertig gestellte Sablerie.

    Als erstes bekam der Turm zusätzlich an den Seiten zwei Lüftungsgitter. zusätzlich wurde an der rechten Seite eine Stangenhalterung mit darauf liegenden Stangen angebracht und die nur aufgezeichnete Leitung durch eine Leitung aus Messingdraht mit Halterungen ersetzt.


       


     

  • Moin Schreinerrainer,


    einmal mehr ein tolles Modell aus der Feder von Gilbert Baud das unter Deinen Händen den Weg in die 3.Dimension gefunden hat Chapeau!!!

    Ich bin gespannt wie Du es in Dein Diorama integrierst.

    Die Gebrauchsspuren verleihen den Modellen von Baud eine ganz besondere Note.

    Es ist schon interessant zu sehen, dass gerade im Zeitalter der Fotorealistischen Texturen, die handgezeichneten Texturen eines Gilbert Baud, bei den heutigen Modellbauern einen derartigen Anklang finden! Zumindest bei einem Vielen!

    Vielleicht ist es auch ein Abkehr von der Hyperrealismus und Perfektionismus unserer Tage.

    Auf jeden Fall ein schönes und ungewöhnliches Modell!


    Meinen Glückwunsch


    Der Oldenburger