Wassermühle - Leon Schuijt - 1: 87 ?

  • Hallo :rolleyes:



    Als nächstes Zwischendurch Modell kommt das Holländische Kleindiorama Wassermühle mit Windantrieb auf die Schneidmatte .

    Mit fünfundzwanzig Teilen auf einem A3 Blatt ist es kleines Modell in bunten Farben .

    Diesen Antiquarischen Modellbaubogen werde ich ganz im Stile der sechziger Jahre bauen , also ohne Verfeinerungen , lediglich die Kanten werden gefärbt und die bei mir üblichen Verstärkungen kommen hinzu .


       


    Und schon geht´s los , Bodenplatte auf 1,8 mm Graukarton kleben , Teile 2 Vorbereiten ... zuerst den 0,5 mm starken

    "Dachstuhl" ein leimen ...



    ... darauf dann das Dach setzen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Moin Kurt!

    Davon habe ich noch einge liegen. "Uralt" eben, aber farbenfroh. Immer mal wiedr in der Hand gehabt, um den 1zu100 Hafen zu ergänzen. Mal sehen wie es bei Dir aussieht.

    Gruß

    Hanns


    Hänschen klein ging allein in die weite Welt hinein...jetzt lieber zu Hause bleiben

  • Sers Kurt,


    wird da mit Windkraft Wasser gemahlen? Oder mit Wasserkraft Wind?


    Schaut jedenfalls nach einem schönen, alten Hybridkraftwerk aus ...


    😎


    Old Rutz

    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • Moin, moin Old Rutz,


    ja, das sind mit Windkraft angetriebene Pumpen, die das in den Niederlanden zumeist unter dem Meeresspiegel liegende Land trocken halten sollen und das Wasser "über den Deich" zurück in die Nordsee pumpen. Diese Pumpen gibt es auch heute noch, bei uns in den sogenannten Sielen, hier aber zumeist elektrisch angetrieben.


    Gruß

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Hallo Freunde der Wind / Wassermühlen ?( :D


       


    Den Kamin ... aufs Dach und das Häuschen auf die Grundplatte


     


    Gartenzäune 5 und 6 ... begrenzen das Blumenbeet


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


       


    Teil 7 ... verstärken ...


       


    ... und platzieren ... weiter mit dem Reetdach ...


       


    ... wo ich auch am Boden Karton einsetze ... denn auf den Laschen alleine wäre es sehr wackelig geworden


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • :rolleyes:


       


    Teil 9 ... auf das Dach setzen


       


    Teil 10 mit Zahnstocher Achse für das Windrad ... on Top verleimen


    Mit freundlichem Gruße

    Kurt

  • Hallo :rolleyes:


    Aus Insiderkreisen habe ich erfahren das es sich hier um eine Wasserschöpfmühle handelt , Dank an den Informanten :thumbup:


    Jetzt aber weiter ...


       


    Die Flügel innen verdoppeln... Während diese trocknen wird die Treppe angebaut


       


    Die letzten Teile, das Drehrad ? ... welches an das obere Gebäude geklebt wird


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Hallo :rolleyes:


       


    Nach dem trocknen die zweite Seite der Flügel verleimen ... anbauen , und schon ist die Holländische

    Wasserschöpfmühle nach sechs Stunden Bauzeit an drei Basteltagen fertig , ein entzückendes Modell !


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Spitfire

    Added the Label Completed
  • total knuffig

    Genau, ein sehr schönes Modell

    Gruß Herbert

    Die letzten Arbeiten: Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock, MS Lakonia, MS Breitling, SS Normandic, TS KarmoMSy , FVS Willi Bredel, Hochseekettenbagger Warnemünde, Korvette Sigmaklasse, CGS Canada, Fischereihilfsschiff ROBERT KOCH, MS Fritz Heckert, 16.KBW Fokker E III, MS Ferdinant Freiligrath, Hochseeschlepper Sturmvogel, Hochseeschlepper Eisvogel
    In Arbeit: Eimerkettenbagger Wolgast