[Abbruch] H.M.S. Ark Royal von Angraf reskaliert auf 1:250

  • Jedoch hält sich meine Begeisterung in Grenzen.


    Hallo Axel,


    diese Aussage kann ich sowas von nachvollziehen schlimm.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer, n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, Kaiser Wilhelm der Grosse

  • Hallo Axel,


    Du hast so viel Arbeit in dieses Modell gesteckt, so viel Ärger erlebt, beende das, damit Du wieder zur Ruhe kommst.

    In die Tonne damit.


    Beste Grüße

    Wolfgang

  • apfisdu1

    Changed the title of the thread from “H.M.S. Ark Royal von Angraf reskaliert auf 1:250” to “[Abbruch] H.M.S. Ark Royal von Angraf reskaliert auf 1:250”.
  • Hallo zusammen,


    hiermit breche ich den Weiterbau der Ark Royal ab. Grund hierfür ist neben dem ganzen Ärger, den ich während der Bauzeit hatte auch meine Ansprüche an Bauqualität, die ich mit dem gebauten Modell nicht mehr erreichen kann.

    Das Vorbild ist weiterhin sicherlich sehr interessant auch für die Modellumsetzung.


    Als Fazit kann ich diesen Bogen für den Erwerb und Bau nicht empfehlen. Je weiter ich im Bau fortgeschritten war, desto größer wurden die Konstruktionsfehler.


    Ich werde in Kürze hier im Forum einen neuen Baubericht starten.

  • Ich frage mich gerade, wie so ein Baubogen auf dem Markt erscheinen kann.

    Abenteuerlich

    Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von hervorragend konstruierten und kontrollgebauten Modellneuheiten in der virtuellen Welt der 3D-Konstrukteure. Leider überleben viele von diesen Modellen nicht in der realen Modellbauwelt. Schöner Schein ersetzt keinen Kontrollbau und vor allem keinen Kontrollbbauer aus Fleisch und Blut - eh, Kontrollbauerin natürlich auch ... soviel Gender muss denn auch noch sein ...