​TS-11 Iskra ​​bis DS , WAK ​​6-7 2020 , 1:33 fertig

  • Wie bereits angekündigt , schneide ich mal die TS-11 an.:)

    Der Bogen ist sehr einfach gehalten, aber mit guter Graphik und die Anzahl der Teile sind sehr gering. Denke aber das es trotzdem ein schönes Modell werden kann.

    Von WAK habe ich noch nichts zusammen geklebt....also Premiere :cool:

  • Die ersten Teile der TS sind zusammen geklebt. Und es passt schonmal alles super:rolleyes:.


    Das sind die Teile des Cockpits. Sehr übersichtlich, aber da ich eh nicht so ein Freund von tausenden Teilen für das Cockpit bin ist das ok für mich. :cool:


  • Ein paar Teile hab ich noch eingetüdelt :).

    Also die Passgenauigkeit ist echt super.

    Die Beplankung im Bereuch der Kabine hätte man vllt anders gestalten können...damit unten kein Klebe-Spalt entsteht. Aber das ist wahrscheinlich so ,da man sie auch ohne Cockpit bauen kann. Übrigens die Fahrwerksschächte sind nur angedeutet....mal sehen wie es später aussieht.

  • Danke :thumbup:

    Seiten und Höhenleitwerk ist nun auch dran.

    Nächste Woche wird sie wohl fertig werden.

    Naja bei den paar Teilen:rolleyes:

    Auf den erste Bild sind noch paar weiße Stellen beim Cockpit zu sehen....die muss ich noch ausbessern...da war die Cockpit-Wanne größer als die Beplankung .

    Aber wenn die Haube drauf ist sieht man es wohl eh nicht mehr.:D

  • Also der Bau geht dem Ende entgegen. Jetzt fehlen nur noch das Fahrwerk, Kabine und paar Antennen. :cool:

    Bin echt überascht das alles perfekt passt.

    Bei der Mig-29 von WAK sollen sich ja einige Fehler eingeschlichen haben.:huh: Aber das werden wir ja später sehen.

  • Ich muss sagen, die schaut richtig gut aus! Und du baust sie auch sehr sauber, alle Achtung! Sowas sieht man gern...


    LG

    Robert

  • Geschafft :) die TS-11 ist fertig.

    Beim zusammen kleben der Flügel ist mir ein Fehler unterlaufen. Im Bereich des Fahrwerkes muss eine verstärkung aus Kork eingebaut werden. Hab ich vergessen :wacko:.

    Hab aber eine perfekte Lösung gefunden....ich habe in dem Bereich die Löcher des Fahrwerkes größer gemacht und kleine Röhrchen aus zusammen gerollten Karton eingeklebt. Das Fahrwerk ist jetzt Bombenfest.:cool:

    Ansonsten hat der Bau Spaß gemacht.

    Ist halt ein Modell für zwichendurch.

    Aber durch die Alterung sieht es richtig gut aus. Die Passgenauigkeit war auch echt super.

  • mücke

    Changed the title of the thread from “​TS-11 Iskra ​​bis DS , WAK ​​6-7 2020 , 1:33” to “​TS-11 Iskra ​​bis DS , WAK ​​6-7 2020 , 1:33 fertig”.
  • Hallo Mücke!

    Die Iskra gefällt mir immer wieder. Durch die interessante Form fällt sie bei Flugshows immer auf. Hier allerdings in den Farben des Bialo-Czerwone Iskry Teams. Dein Vogel ist aber genauso ein Hingucker! Wie's aussieht, ließ sich das Modell auch gut bauen. Weißt du den Konstrukteur, habe selber eine Iskra von Pacynski gebaut (auch schönes Modell in 1:50). Um einige einfacher als der Bogen von Model Kartonowy (4/2006)!

    Gruß Harald

  • Hi,

    Danke. Hab nur das gefunden.

    Modellentwurf: Marcin Kudelski & Michal Szklarczyk, Graphik: (Achtung!) Marcin Dworzecki, der früher bei dem Halinski-Verlag die sog. gealterte Farbgebung mit Gebrauchsspuren und Umwelteinflüssen der Außenhaut von Kartonmodellen meisterhaft darstellte.

    Ansonsten war es ein echt leichter Bau....das schwierigste war vllt.die Lufteinläufe. Aber da alles super gepasst hat ging das schon.

    Jetzt kann ich ja mit der Mig loslegen :cool:.

    Da gibt es aber wohl paar Fehler in dem Bogen.