Video Baubericht der Brig aus der Serie "PiratenFlotte"

  • Es ist ja schon eine Zeit her, seit ich meine Piratenschiffe veröffentlicht habe. Im laufe der Zeit sind immer wieder Feedback und Fragen zum Bau eingelangt die verbal nicht immer so leicht zu beantworten waren. Vor allem den Bau der Masten habe ich in der Anleitung nicht so klar in Text und Bild beschreiben können, damit rüber kommt wie einfach das eigentlich ist.


    Deshalb habe ich mich entschlossen, einen neuen Bau der Brig mit Video einzufangen und auf Youtube zu veröffentlichen. Ein Bild sagt zwar mehr als tausend Worte und im Video sieht man noch besser wie einfach die Teile zusammen kommen. Die Brig als das bisher größte Schiff der Serie behandelt alle Themen die man auch auf die kleineren Schiffe anwenden kann. Somit sollten die sprichwörtlichen sieben Fliegen mit einem Schlag erledigt werden!



    Damit das ganze nicht ein Videodauermarathon in Länge der Herr-der-Ringe-Trilogie (Special Edition!) wird - und auch um das ganze für mich etwas überschaubar zu halten - veröffentliche ich den Bau in verschiedenen Teilen. Ich versuche jeden Teil so zwischen 10-15 Minuten zu machen. Bei einem hab ich das nicht geschafft, den musste ich sogar in zwei Teile splitten (und der erste davon ist fast 30Minuten!) Am Ende schlage ich dann mit der Gesamtlaufzeit vielleicht doch die Herrn-der-Ringe-Trilogie. Mal sehen :)


    Video ist ein ganz neues Thema für mich und ich musste einiges lernen, damit das Resultat etwas ist, wofür ich mich nicht allzuviel schämen muss. Und ich lerne mit jedem Teil etwas neues dazu.


    Inzwischen habe ich schon sechs Teile hochgeladen und habe nach Unterbau, der Schiffshülle und Deck jetzt die Masten abgeschlossen.



    Wer interesse hat, die bestehende Serie kann man hier kucken. <<<--- zur Video Playlist!


    Ich hoffe, dass damit der Bau für euch so klar wird wie für mich :) Gedacht ist es für absolute Neulinge. Deshalb erkläre ich vielleicht manchmal zu viel. Aber besser als zu wenig und es gibt wieder Fragen zu beantworten.


    Falls ihr Feedback oder Verbesserungsideen für die Zukunft zum Videoformat habt, würde ich mich freuen hier oder auf Youtube davon zu hören bzw. lesen. Die Videos sind auf Englisch, damit das weltweit möglichst viele verstehen können, aber ich denke das alleine das Videobild schon zeigt, was zu tun ist.


    Ich bin auch noch am Sammeln von Abos. Sobald ich 100 Abonnenten auf Youtube habe (bin jetzt bei 86) kann ich nämlich meinen Kanalnamen dort anpassen. Wer also so freundlich ist mir ein Abo zu spenden, dem sei ganz herzlich gedankt!


    Vielleicht mag ja der ein oder andere im Lockdown seine Zeit mit Papiermodellbau-Videos vertreiben :D


    In diesem Sinne alles Gute und gute Unterhaltung!

    Euer Chris

  • Das mit dem Perspektivenwechsel und Nahaufnahme ist eine gute Idee für die Zukunft. Ich bin ja schon froh, dass ich jetzt ein Stativ für die Kamera habe und nicht mehr warten muss, bis meine Freundin Zeit hat Kamerafrau zu spielen :)


    Danke für's Abo und gleich eines von mir für Dich dazu!