S.M.S. Nassau / HMV / 1:250

  • Hallo Gemeinde,



    nach der Fertigstellung der Schulfregatte Scharnhorst muss die Fregatte Scheer leider noch auf den Weiterbau warten. So lange, bis der Ätzsatz dazu auf den Markt kommt. Ein Stillhalten auf meiner Werft - nee, dass soll es nicht geben. Lange habe ich hin und her überlegt, was ich da einschieben soll. Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe mich dazu entschieden, einen "Kaiserlichen" auf Kiel zu legen.



    Ich bin seit 13 Jahren in den Kartonmodellbauforen unterwegs. Und es gab wohl kein (deutsches) Modell, das so lange angekündigt war und doch nicht erschienen ist. Piet hat es zu Lebzeiten nicht mehr in die Reihe gebracht. Die Entscheidung von HMV, Udo Kallina mit der Umsetzung zu beauftragen, war wohl eine sehr gute. 2017 in Mespelbrunn konnte ich erstmals einen gedruckten Bogen des Modells sehen. Beim Treffen konnte ich mich selbst mit Udo unterhalten, der gerade mit dem Erstellen der Bauanleitung abschließend beschäftigt war. Und es war wohl zu Weihnachtsfest 2017, als der Bogen in den Verkauf ging. Das der gleich bestellt wurde, war klar.



    Warum habe ich mich zum Bau entschieden? Einmal steht der erste "Dreadnought-Schlachtkreuer" des Kaisers fertig bei mir. Da macht es natürlich Sinn, dem das erste Linienschiff dieser Generation an die Seite zu stellen. Auch der Vergleich dieses ersten großen Schlachtschiffs mit der Baden als finalen Höhepunkt dieser Gattung der kaiserlichen Marine wird sicher interessant werden.



    In 2018 hatte Udo sein fertiges Modell mit nach Mespelbrunn gebracht. Ich will natürlich versuchen, auch zu einem vergleichbaren Ergebnis zu kommen.


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Ich will euch den Bogen mal kurz vorstellen für die, die ihn noch nicht besitzen. Die Aufmachung ist im üblichen HMV-Stil. In DIN - A4 -Format.



    43 Bogen warten auf die Umsetzung. Da sind welche dabei, die wohl schnell umgesetzt sein werden



    und andere, die mehr Zeit erfordern werden.



    Sowohl zu den Bögen selbst als auch zum Lasersatz gibt es eine Teilelistenaufstellung. Vorbildlich.


     

    Dass die 4176 Teile des Bogens und die 1910 Teile des Lasersatzes gut umzusetzen sein werden wird wohl auch an der vorhandenen Bauanleitung liegen. Die sieht schon mal exzellent aus. Seht die Beispiele.


     


    Die Laserteile sind in unterschiedlichen Stärken und Farben gehalten.


     


    Na, dann kann's ja losgeh'n.

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

    Edited once, last by OpaSy ().

  • Ich will diesmal versuchen, den Bb etwas anders als bei mir üblich zu verfassen. Sagt mir doch einfahc, ob euch das zusagt. Denn ändern kann ich das ggf. sofort wieder.


    Bauabschnitt 1 in der Anleitung.



    Die Umsetzung. Verbaute Teile: 11.



    Bauabschnitt 2:



    Die Umsetzung (v.T.: 16)


     


    Bauabschnitt 3.



    Die Umsetzung (v.T.: 26)


     


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin Günter,

    da bin ich wirklich sehr gespannt, wie Du mit dem Modell zurecht kommst. Ich werde den Bericht mit großem Interesse verfolgen. Also: Gutes Gelingen.

    Beste Grüße

    Fiete

  • Bauabschnitt 4.



    Die Umsetzung (v.T.: 53)


     

    Die Bauanleitung sieht den Verbau der Spanten in Originalkartonstärke vor. Ich habe die am Bug- und Heck aber verdoppelt. Weil ich ein Freund dieser Massnahme bin.


    Der Rest dann unverdoppelt.


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin Fiete,


    ich freue mich, von Dir zu hören und natürlich, dass Du wieder als Beobachter und aufmerksamer Seemann und Kartonbauer dabei sein wirst. Der Anfang (den Rumpf habe ich bereits dicht) fühlte sich schon mal gut an.


    Gruß in mein geliebtes Hamburg.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin HaJo,


    freut mich, auch Dich wieder begrüßen zu dürfen. Da kann ich mir, wenn erforderlich, ja wieder sachliche Beistand holen. Schön.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Bauabschnitt 5.



    Die Umsetzung (v.T.: 129).


       



    Bauabschnitt 6 und 7.



    Die Umsetzung (v.T.: 175).


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin Günter,

    tolle Modellwahl! Den Bogen habe ich auch liegen. Umsetzen möchte ich ihn auch noch mal, aber ohne Unterwasserschiff. Ich schaue Dir deshalb gerne zu.

    Gruß

    Jochen

  • Bauabschnitt 8.


    Die Umsetzung (v.T.: 207).


       


    Bauabschnitt 9.



    Die Umsetzung (v.T.: 214).


       


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin Jochen,


    willkommen an Bord. Na, ich bin mal gespannt. Die üblichen "HMV-Verbindungsteile" zwischen UWS und ÜWS fehlen hier ja. Bismarck, Derfflinger, Altmark und Panther habe ich ja trennbar umgesetzt. Die Undine musste ich wegen eines "Aufstands" im Bugbereich aber "untrennbar" zusammenkleben. Mal schau'n, wie's hier sein wird. Sooo lange sollte es ja nicht dauern, bis ich es abschätzen kann.


    L.G.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Der Rumpf war dicht. Und auch die "Draufsicht" zeigt ein gutes Ergebnis. Da passte die Vorlage absolut gut. Die Linien sind "klar". Das UWS liegt plan. Was will man als Modellbauer mehr.


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Hallo Günter

    Sieht schon mal toll aus.

    Werde den Bau weiter beobachten. Will ja noch was lernen.

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

  • Hallo Günter,


    ein wirklich schönes Vorbild und ein lang gehegter Wunsch von mir. Doch sind meine Fähigkeiten sooo weit weg davon.


    Die Art des Berichtest finde ich sehr gut. Anleitung und Ausführung im Vergleich. Ich kann mir vorstellen das ist für alle Nachbauer sehr hilfreich.


    Also erst einmal staunend zusehen und lernen. Um irgendwann in ferner Zukunft mal zu sagen, jetzt auch ich.


    Gruß und viel Erfolg

    Michel

    Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

  • Moin Günter,

    tolle Modellwahl! Den Bogen habe ich auch liegen. Umsetzen möchte ich ihn auch noch mal, aber ohne Unterwasserschiff. Ich schaue Dir deshalb gerne zu.

    Gruß

    Jochen

    Mit dem Unterwasserschiff könnte man ja noch ein Scapa-Diorama gestalten...;):D

  • Moin Günter,


    ein interessantes Modell und ein vielversprechender Anfang :thumbup:. Ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude beim Bau.


    Viele Grüße

    Gustav

    Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

  • Hallo an die "Peter's",


    schön, euch dabei zu seh'n.


    Servus Michel,


    das wird mit Sicherheit. Und ein regelmäßiger Besuch im Forum zahlt sich "zum Kennenlernen" verschiedenster Techniken sicher aus.

    Die etwas andere Art des Bauberichts werde ich dann mal fortführen.


    Moin Fiete,


    köstlich !! Dann werde ich dem Jochen mal etwas entlasten ! :D:D:rolleyes::rolleyes::whistling::whistling: So hast Du's wohl gemeint ....


       


    Moin Gustav,


    danke. Soviel sei schon mal vorweg genommen. Udo Kallina ist da ne tolle Konstruktion gelungen, die dem Bastler das Umsetzen leicht macht.


    L.G.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Bauabschnitt 13 und 14.


     


    Die Umsetzung (v.T.: 226).


     


    Hinweis: dem aufmerksamen Beobachter wird nicht entgangen sein, dass ich Bauabschnitte nach Anleitung übersprungen habe. Aber ich wollte die Wellenhosen, Schrauben und Ruder erst zum Schluß anbringen. Habe deshalb die Kiele und Schlingerkiele (wie oben zu sehen) vorgezogen, und dann folgend auch die Panzerung.

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

    Edited 2 times, last by OpaSy ().

  • Bauabschnitt 15.



    Die Umsetzung (v.T.: 246).


       


       


    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • (noch Umsetzung zu Bauabschnitt 15)


    Der letzte Streifen auf jeder Schiffsseite hat bewußt Überlänge. Udo hat hier wirklich genug überstehen lassen.


     


    Der "Lückenschluß" war für mich kein Problem.



    Mit dem Einkleben der Torpedorohrklappen war der Bauabschnitt dann beendet.


         

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Bauabschnitt 10.



    Die Umsetzung (v.T.: 285).


     


     



     


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • ...wenn sie da mal gewesen wäre :D!


    Jedenfalls schaut es schon wunderbar aus.


    Gruß

    Michel

    Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

  • Moin, moin zusammen,

    Du hast ja Recht.......Gott sei Dank steht auf dem Unterwasserschiff ja kein Name dran.....:D!


    Gruß

    HaJo

    Manno, da bin ich aber froh. Kann dann das UWS der Nassau wieder umdreh'n und mit dem "trockenen Teil" des Linienschiffs weitermachen. Denn das ÜWS beginnt mit Bogen 11. Und 10 der Dinger habe ich inzwischen so gut wie verbaut. :)


    Hallo Michel,


    kann ich dann das andere UWS so liegen lassen? ;)


    L.G.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Aber gerne doch :thumbsup:

    Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

  • Bauabschnitt 11.



    Die Umsetzung (v.T.: 312).


     


    Wie unschwer zu erkennen, kommen nun die ersten Teile aus dem Lasersatz zum Einsatz. Sie ersetzen die Kartonteile in unveränderter Teilanzahl.


       

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin, moin Günter,


    sauberer Propeller:thumbup:.......aber mit der Steigung der Flügel fährt die NASSAU keine 3 Knoten.......tritt eher auf der Stelle....bei einem Verstellpropeller wäre das fast Steigung "0"......


    Auch das Propellerblatt must du leicht runden und in Form bringen......Steigung an der Flügelwurzel steiler, nach aussen abnehmend......weil die Flügelfläche ja zunimmt.


    Gruß

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Bauabschnitt 12.



    Die Umsetzung (v.T.: 368).


       


     


     


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin HaJo,


    danke Dir sehr für den schiffstechnischen Hinweis. Dann werde ich mal versuchen, da ne gewisse Biegung reinzubringen. Ne größere Schrägstellung der Flügel auf der Welle selbst ist nicht möglich, weil der Streifen dazu sehr schmal ausgefallen ist.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin HaJo,


    zuerst hatte ich versucht, die Schrauben am Modell selbst zu verformen. Das gelang nicht wirklich. So habe ich dann zum Skalpell gegriffen.



    Nach der Behandlung sehen die Dinger natürlich etwas gebraucht aus. Die Flügel von der Welle zu entfernen war mir doch zu gefährlich. Nachdem ich sie schon mit Sekundenkleber daran befestigt hatte. Auch da war "das Drehen" schwierig. Aber ich habe doch etwas mehr Schieflage hinbekommen.



    Dann wieder dran, die Dinger. Zwei bis drei Knoten mehr könnten's wohl sein.


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Moin, moin Günter,

    Dann wieder dran, die Dinger. Zwei bis drei Knoten mehr könnten's wohl sein.

    aber höchstens :D........ein wenig lauer Sommerwind kommt da raus....... Das Propellerblatt sitzt an der Wurzel (also an der Nabe) relativ schräg (Steigung), diese Schräge (Steigung) nimmt nach aussen hin ab. Die Propellerblattform erscheint mir für damals auch etwas zu "modern". Anyway.....guck mal bei deiner Bisi von Piet. Anbei Foto....der Propeller steht jetzt an einer Stelle, wo ich als Junge immer in den 60ern am Weserstrand gespielt habe.


    Gruß

    HaJo

  • Hallo,

    ich hätte da mal etwas bezüglich der Schrauben.

    Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

  • Moin HaJo,

    danke nach Sachsen,


    ja,ja, mühsam ernährt sich das Eichhorn. Wie es aussehen sollte, ist im Bericht von Spitfire zum Minenschiff K.L. hier im Forum zu sehen. Nu isses halt so wie's is bei der Nassau. Ich habe mich da wohl doch zu sehr von der Vorlage leiten lassen. Auf dem Druck der Kartonwellen/Schrauben ist zu erkennen, dass da die erforderliche Rundung auf der Welle wohl fehlt.



    Nehme ja an, dass die Nassau noch vom einen oder anderen gebaut werden wird. Dann kann man das ja (etwas) ändern im Interesse der Wirklichkeit.


    Danke nochmals für den Hinweis, HaJo.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Der Bau des UWS ist damit.



    Das Resultat:



    Verbaut habe ich 368 Einzelteile. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden (trotz des Schraubenmaleurs). Warum? Die nicht einfach zu erstellenden Formen sind mir für meine Verhältnisse sehr gut gelungen. Woran lag das ? Wohl primär an der gelungenen Konstruktion von Udo Kallina. Da auch die Druckerei und der Bastler selbst irgendwie mitgespielt haben kann sich das Ergebnis sehen lassen. Einen Vorschlag an Nachbauer und den Konstrukteur hätte ich dennoch: bei manchen Klebelaschen ging es bei mir etwas eng zu. Nachbauer können ruhig an jeder Laschenseite nen Millimeter zugeben oder in einer 2. Auflage durch den Verlag dieser das entsprechend berücksichtigen. Grund für meine Aussage: da wäre dann etwas mehr Auflagefläche für den Kleber vorhanden, man müsste man nicht zu sehr an den Rand mit dem Leim gehen und die Zahl der (Leim)Knutschflecken würde wohl geringer ausfallen. Meint der


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • So, nun will ich meinen Freunden Hagen und Jochen eine Freude bereiten., Es geht weiter mit dem ÜWS.



    Bauabschnitt 16.



    Die Umsetzung (verbaute Teile: 11)



    Kleiner Regiehinweis: ich fange mit dem Teilezählen wieder bei Null an.

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Bauabschnitt 17.



    Die Umsetzung (v.T.: 16).


     

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst