Leuchtturm Bremerhaven - R. Münchow, skaliert auf 1:250

  • Moin,


    hätte das Thema des 14. KBW Tore, Kathedralen und Wartehäuschen geheißen, hätte ich sicher einen großen Bogen darum gemacht, aber Türme kann auch Leuchttürme bedeuten und deshalb nehme ich gerne auch dieses Mal teil. Der Wettbewerb im Frühjahr hat viel Spaß gemacht und es sind zwei wirkliche Lieblingsmodelle für mich dabei entstanden. Danke an das Team, für Euren Einsatz!


    In meiner engeren Auswahl war schon im 13. KBW der Leuchtturm Bremerhaven, auch bekannt als Loschenturm, nach dem Architekten Simon Loschen. Der Baustil wird der Neugotik unter Verwendung von Elementen mittelalterlicher Backsteingotik zugeordnet. Das Vorbild trägt durchaus sakrale Züge und wurde in zeitlicher Nähe zur Bürgermeister-Smidt-Gedächtnis-Kirche in Bremerhaven errichtet, deren Entwurf ebenfalls von Loschen stammt. Ein paar Infos mehr gibt es natürlich bei Wikipedia hier.



    Den Bogen habe ich vor einigen Jahren im Bremer Schnoor im GAG-Atelier erstanden. Er ist schön gestaltet, mit ansprechender Textur, wohingegen das deutlich bekanntere Modell des DSM einfacher und flächig in rot gehalten ist. Als Konstrukteur ist R. Münchow angegeben, der im Archiv der AGK mit einigen Modellen verzeichnet ist, nicht allerdings mit diesem.



    Ich hatte schon einmal hier mit dem Leuchtturm begonnen, den Bau aber wegen meiner fragwürdigen Skalierung abgebrochen. So gesehen könnte ich es auch im parallelen 15. KBW starten, aber ich will den Turm neu skalieren und vollständig neu bauen. Über das Wochenende werde ich die Maße prüfen und versuchen, einen guten Ausdruck mit passenden Farben hinzubekommen.

    Viele Grüße Nils


    Fürchte Dich nicht vor dem Dummen, die nichts wissen. Fürchte Dich vor den Schlauen, die nichts fühlen. (Erich Kästner)

  • Unterfeuer

    Changed the title of the thread from “Leuchtturm Bremerhaven - R. Münchow, skaliert auf 1:250” to “14. KBW - Leuchtturm Bremerhaven - R. Münchow, skaliert auf 1:250”.
  • Moin, moin Nils,


    ein gutes Gelingen wünsche ich dir :):thumbup:!

    Wenn man in Bremerhaven vor dem Turm steht, merkt man, dass er ein wenig "Schlagseite" hat......ja, der Untergrund ist schwierig.

    Must du jetzt aber nicht mit "Schlagseite" bauen....:D...


    Gruß

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Moin zusammen und danke für die Vorschusslorbeeren digitaler Art und Deine Wünsche HaJo!


    Mir ist schon viel Zeit verloren gegangen und ich bin nicht sicher, ob ich bis 3. Januar fertig werde. Fertig bauen werde ich aber so oder so, versprochen!


    @ HaJo: Der Turm hat die Schieflage erst beim Bau der Sportbootschleuse um 2005 herum bekommen, vorher war er gerade. Und so baue ich ihn auch :)


    Wie gesagt hatte ich den Bau bereits einmal begonnen und dann abgebrochen. Meine Ausführung war zu unsauber und die Größe kam einfach nicht hin. Inzwischen habe ich Einiges dazu gelernt. Folgendes soll dieses Mal anders sein:

    • Der Bogen ist größer skaliert ausgedruckt.
    • Ich werde stärker auf den Einfluss der Papierstärke achten.
    • Alle Klebelaschen werden abgetrennt; an den Ecken setze ich Winkel hinter die Wände.
    • Ich rille ausschließlich von der Rückseite.
    • Das Modell bekommt insgesamt mehr Tiefe.

    Hier ein Bild von den ersten ausgeschnittenen Wänden und den bereits vorgeknickten Laibungen, im Hintergrund der erste Bau:



    Das Rillen von der Rückseite hat sich ausgezahlt, weil die Kanten nach vorn einfach sauber geworden sind. Und im Vordergrund seht Ihr, dass ich auch hier meinem geheimen Hobby nachgehen werde: Fensterscheiben aussticheln :)

    Viele Grüße Nils


    Fürchte Dich nicht vor dem Dummen, die nichts wissen. Fürchte Dich vor den Schlauen, die nichts fühlen. (Erich Kästner)

  • Moin und vielen Dank für die vielen erhobenen Daumen :)


    Heute war Sticheln angesagt. Das Ergebnis für die Fensterscheiben ist OK. Ein paar Stege sind gerissen, aber das hatte ich auch schon bei anderen Modellen. Anders sieht es mit dem davorliegenden Rahmen aus Mauerwerk aus - jeweils rechts neben den Fenstern:



    Auch wenn man mit bloßen Auge davon nicht viel sehen wird, ist es mir nicht sauber genug und außerdem zu instabil. Entweder mache ich einige Teile nochmal oder ich überlege, ob ich den Rahmen nicht mit großzügigem Rand ausschneide und hinter die Laibung klebe. Dann wird es wesentlich einfacher.

    Viele Grüße Nils


    Fürchte Dich nicht vor dem Dummen, die nichts wissen. Fürchte Dich vor den Schlauen, die nichts fühlen. (Erich Kästner)

  • Moin, moin Nils,


    beim Torpedoboot habe ich die auszustichelnde Teile erstmalig (gem. allgem. Weisung von Ralph aus Flensburg :D) beidseitig mit Schnellschleifgrund eingepinselt.......sehr schnell trocknender Lack, der das Ganze verfestigt. So lassen sich die Teile gut aussticheln, fransen nicht und das Papier ist leicht härter. Probier es mal aus. Gibt es in jedem Baumarkt.....


    Ansonsten baust du ein schönes Modell:thumbup:!


    Gruß

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Hallo Nils,


    Als Alternative zu Hajo's Vorschlag, der bestimmt funktionieren wird, eine andere Idee: bei Fensterkreuzen verwende ich gerne LC-Relings. Das ist relativ aufwandsarm und sieht gut aus. Bei Deinem Turm würde ich schätzen, das 3-zügige Relings gut hinkommen dürften. Farblich so behandeln, wie sie sein sollen, hinter die Laibung setzen, dahinter die "Scheibe" - fertig. Ein Beispiel dazu kannst Du bei dem Wasserturm ansehen, den ich für den 14. KBW hier vorgestellt habe.


    Viel Spaß und Erfolg weiterhin!:):thumbup:


    LG

    Peter

  • Danke HaJo und Peter für Eure Tipps!


    Den Vorschlag von Ralph, Schnellschleifgrund zu verwenden, habe ich schon einmal beim Optischen Telegrafen Brake verwendet. Das hat gut funktioniert. Und LC-Relinge wäre auch eine Option, wobei man sie gut anpassen muss, was auch einige Arbeitsschritte bedeutet.


    Ich glaube, dass ich gestern Abend einfach zu viel wollte und eigentlich schon zu müde war. Ein paar Tage sind es ja noch :)

    Viele Grüße Nils


    Fürchte Dich nicht vor dem Dummen, die nichts wissen. Fürchte Dich vor den Schlauen, die nichts fühlen. (Erich Kästner)

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal überschlagen, was ich realistisch in den kommenden Tagen noch schaffen kann. Die NORDERGRÜNDE will ich dieses Jahr noch fertig bekommen und die ALTE WESER und eine weitere Baustelle warten auch noch auf den Weiterbau.


    Ich habe mich deshalb entschieden, den Leuchtturm nichte mehr im Wettbewerb weiterzubauen, weil ich das einfach nicht schaffe. Ich danke Euch nochmal für Kommentare und Likes und verspreche, dass ich den Turm paralle, aber eher mittelfristig weiterbauen und beenden werde.


    @ Johannes: Bitte verschiebe den Bericht in die normalen Bauberichte, danke!

    Viele Grüße Nils


    Fürchte Dich nicht vor dem Dummen, die nichts wissen. Fürchte Dich vor den Schlauen, die nichts fühlen. (Erich Kästner)

  • Der Informatiker

    Changed the title of the thread from “14. KBW - Leuchtturm Bremerhaven - R. Münchow, skaliert auf 1:250” to “Leuchtturm Bremerhaven - R. Münchow, skaliert auf 1:250”.