15. KBW - SdKfz 222, GPM, 1:25, Weiterbau von 2012

  • Moin Mitstreiter und Mitleser!


    Es begab sich aber zur Zeit, daß ein Angebot der Firma GPM ausging, daß alle Modellbauer einen neuen Modellbaubogen eines Aufklärungsfahrzeuges schätzen würden. Ja, oder so ähnlich.

    Jedenfalls hatte ich 2010 meinen ersten Panzer gebaut (Modellbautage Technoseum Mannheim 2010 (27. bis 30.12.2010)) und suchte noch einen Spielkameraden.

    Da der besagte T40 von Orlik mit einer Einzelgliederkette (geil! ohne LaserCut) ausgestattet war, war es mir sehr recht, daß das SdKfz 222 ein Radfahrzeug war.

    Von GPM wurde der Bogen als Neuheit 2012 herausgebracht und auch auf ihrem Stand bei der „Inspiration Modellbau“ - damals noch in der „neuen“ Messe in Mainz – angeboten.

    Wild begeistert schlug ich zu und fing das Modell noch auf der Messe an. Ich habe relativ zügig den Rahmen, samt Differentialen, Getriebe und Motor gebaut (ich glaube, das waren schon fast 300 Teile).

    Da ich auf das Steuerungsgestänge noch keine Lust hatte, ging es mit dem Aufbau und der zugehörigen Inneneinrichtung (ca. 400 Teile) weiter. Nachdem dann die Außenhaut und ein wenig äußerer Kleinkram (ca. 100 Teile) verbaut war, verließen sie ihn.

    Als es mit den ganzen Klappen und ihren Scharnieren weitergehen sollte, blieb das gute Stück irgendwie liegen. Bei jeder Aufräumaktion seitdem (ich gebe zu, es waren nicht viele) habe ich mir fest vorgenommen, endlich daran weiterzubauen. Aber vergeblich!

    Ich habe nochmal die Dateien mit dem Sicherheitsscan (zugegebenermaßen ein beinahe einmaliger Ausrutscher) durchgeguckt und die Teile grob durchgezählt: Es müßten ungefähr 1600 Papier- und 160 Schablonenteile aus Draht sein.

    Freundlicherweise gehörte eine LaserCut-Satz direkt zu dem Bogen dazu. Dafür entfielen die Seiten mit den Schablonenteilen für die Graupappe. Eigentlich ein guter Kopierschutz!

    Insgesamt müßten etwa 800, vielleicht 900, Teile verbaut sein.

    Was noch fehlt?

    • Steuerungsgestänge und Bremsleitungen (alles Unterseite)
    • Außenlasten (Lampen, Haken, Reservekanister, Schutzbügel aus Draht…)
    • sämtliche Luken und Klappen (4 Klappen für den Motor, 2 Luken für den Fahrer
    • Turm samt Bewaffnung
    • Räder
    • Verbindung zur Auspuffanlage


    Beim Durchblättern der Anleitung wollte mich schon wieder der Mut verlassen.

    Also schnell noch ein paar Bilder gemacht und frisch ans Werk!

    Die bösen Zeichen auf den Palmen (die weißen Dinger, die wohl die Zugehörigkeit zum Afrika-Corps anzeigen) an den Seitenwäden habe ich ein wenig "weggetupft". Ich hoffe, damit sollte man nicht "anecken".




    Glückwunsch zum Klassenerhalt an den KSC und den HSV! Beiden blieb die Relegation erspart.


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Räumboot R49 (GK-Verlag) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

    Edited 2 times, last by Eberhard H. ().

  • Der Informatiker

    Changed the title of the thread from “SdKfz 222, GPM, 1:25, Weiterbau von 2012” to “15. KBW - SdKfz 222, GPM, 1:25, Weiterbau von 2012”.
  • Eberhard H.

    Changed the title of the thread from “15. KBW - SdKfz 222, GPM, 1:25, Weiterbau von 2012” to “15. KBW - SdKfz 222, GPM, 1:250, Weiterbau von 2012”.
  • In der Liste der ausstehenden Arbeiten hatte ich das Steuergestell erwähnt. Deswegen möchte ich Euch eine Aufnahme der Unterseite des Fahrzeugs nicht vorenthalten.

    Außerdem hatte ich vergessen zu erwähnen, daß ich den Bogen auf 1:250 herunterskaliert habe. Das ist schließlich mein bevorzugter Maßstab.

    Um das zu verdeutlichen, habe ich einige Schrauben M2 und meine kleinste Pinzette daneben gelegt. Die klassische Cent-Münze hatte ich gerade nicht zur hand.


    Glückwunsch zum Klassenerhalt an den KSC und den HSV! Beiden blieb die Relegation erspart.


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Räumboot R49 (GK-Verlag) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

  • Außer Albereien habe ich aber auch noch einige Teile hinbekommen. Ich habe mal mit den Klappen oberhalb des Motors begonnen. Diese Teile finde ich wegen der Scharniere besonders widerlich. Statt Messingdraht habe ich Evergreen-Profile eingesetzt. Die sind etwas leichter zu verarbeiten.



    Am Modell werden diese Teile aber erst ganz spät angebracht.


    Über das Wochenende sind auch die vier Räder gebaut worden. Das Profil lag freundlicherweise dem LaserCut-Satz bei. Ich hatte zwar auch eins der Bogenteile ausgeschnitten, aber das war schon sehr mühsam.

    Ob ich die Räder vor der Montage am Fahrzeug nochmal farblich bearbeite, weiß ich nicht. Irgendwie wirkt die Lauffläche (ohne das Profil) zu hell. Mal sehen.



    Es scheint auch noch eine optionale Ergänzung für die Radnabe zu geben. Muß ich mal nach Orginal-Bildern suchen.


    Gruß

    Eberhard

    Glückwunsch zum Klassenerhalt an den KSC und den HSV! Beiden blieb die Relegation erspart.


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Räumboot R49 (GK-Verlag) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

    Edited 2 times, last by Eberhard H. ().

  • Auch wenn in den letzten Tagen nicht viel passiert ist, wenigstens 2 Kanister wurden fertig. Vorgesehen ist eine ganze Batterie diese Kanister oberhalb der vorderen Stoßstange. Das werd ich mir allerdings verkenifen, denn dadurch geht die Form des Fahrzeuges doch weitgehend verloren. Außerdem ist der Bau dieser Teile auch nicht so der totale Bringer.



    Demnächst geht es dann entweder mit dem Lenkgestänge oder dem Turm samt Kanone weiter.


    Gruß

    Eberhard

    Glückwunsch zum Klassenerhalt an den KSC und den HSV! Beiden blieb die Relegation erspart.


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Räumboot R49 (GK-Verlag) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

  • Eberhard H.

    Changed the title of the thread from “15. KBW - SdKfz 222, GPM, 1:250, Weiterbau von 2012” to “15. KBW - SdKfz 222, GPM, 1:25, Weiterbau von 2012”.
  • Moin Eberhard,
    das mit den Nullen ist so ne Sache.
    Welchen Maßstab hat denn nun Dein Modell. 1:25 oder 1:250?

    Die Überschriften wechseln wie ich meine Unterwäsche - alle paar Wochen.:D

    im Übrigen - egal in welchem Maßstab - super Kanister.

    Gruß
    Peter

  • Anhand der Kanister neben dem Cent-Stück denke ich, es handelt sich um den Maßstab 1:25, so wie es jetzt auch in der Überschrift steht.

    Gruß

    Walter

  • Moin!

    Also natürlich ist das Modell in 1:25. Es besteht insgesamt aus ca. 1600 Teilen. Das wäre schon sehr abenteuerlich in 1:250.

    Aber als mir Martinas große Pinzette in die Hände fiel, konnte ich nicht widerstehen. Normalerweise werden damit tote Fische aus dem Aquarium geholt.

    Gruß

    Eberhard

    Glückwunsch zum Klassenerhalt an den KSC und den HSV! Beiden blieb die Relegation erspart.


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Räumboot R49 (GK-Verlag) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

    Edited once, last by Eberhard H. ().

  • Post by Ulli+Peter ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Ich habe mich enztschieden, doch erst mit dem Turm weiter zu machen. Turm kann man das eigentlich nicht nennen. Eigentlich handelt es sich nur um eine Konstruktion zur Aufnahme der Waffe. Die 20mm und das MG wird am Ende (hoffentlich!) nur von innen gegen den Ring abgestützt. Dieser Teil der Turm-Konstruktion besteht aus ca. 40 Teilen.



    Gruß

    Eberhard

    Glückwunsch zum Klassenerhalt an den KSC und den HSV! Beiden blieb die Relegation erspart.


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Räumboot R49 (GK-Verlag) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?