Hafenschlepper "Flensburg" 1:250, Jubiläumsausgabe von "Historischer Hafen Flensburg"

  • Hallo Freunde,

    ich hab den Bogen am Freitag Nachmittag anschneiden müssen. Ich konnte nicht anders! :):D

    Der Bogen ist in bewährter Passat-Qualität gedruckt. und wie immer ist die Bauanleitung spärlich.




    Das ist der Stand von gestern Abend


    Heut soll der Schlepper in Dienst gehen


    Bis morgen dann

    Hardie

  • Tach Hardie,


    war ja wieder klar, dass du das Ding in einem Abend zusammen klebst! :D

    Sieht klasse aus und mir bleibt trotzdem noch die Möglichkeit , dass ich die mit ausgestochenen Fenstern zeige!

    Viel Spaß beim Rest!

    Viele Grüße aus dem bastelfreien Wochenende sendet dir Matthias

  • Freitag Abend stimmt nicht. Donnerstag Abend hab ich das Spantengerüst gebaut, am Freitag fast den ganzen Tag. Wenn man da mal dran ist, geht das doch recht flott. Heut kommt der Rest von den Winzteilen dran > Schlauchboot (Angst), Positionslampen, Lampen am Mast, Ankerspill und Takelung.


    mehr dann Morgen

    Hardie

  • Das sind Vorurteile, die Hardie da verbreitet. Ich habe den Flensburgern nur eine Datei vom Modellbaubogen geschickt. Gedruckt haben die Flensburger selbst, also kein vom Passat-Verlag beauftragter Druck. Für die Bauanleitung waren die Flensburger auch selbst zuständig. Es liegt bei diesem Modell nicht am Passat-Verlag, dass Hardie die Bauanleitung spärlich findet.

  • Moin,

    hätten wir Flensburger noch die vorhandene Bauanleitung vom Passatschlepper zulegen sollen? Das fanden wir nicht wirklich notwendig; was m.E. nur zu beachten war, haben wir im spärlichen Begleittext auf EINEM Bogen. Karl, der den Schlepper zum Ausstellen gebaut hat, war damit auch zufrieden. Normalerweise braucht er immer eine ausführliche Anleitung - fragt mal einige Konstrukteure(in), die er angefragt hat.

    Die Bögen sind/werden im Hafenbüro und im Schifffahrtsmuseum der Allgemeinheit zum Kauf angeboten. Das Schlepperteam freut sich auf die finanzielle Unterstützung durch diese Aktion. Durch Corona sind eingeplante Einnahmen durch Rundfahrten weggefallen.

    Nochmals DANKE allen Unterstützern!

    Gruß

    Ralph

  • Fertig


    Hallo Konpass

    Ich hab mich dann doch noch zurechtgefunden. Entschuldige bitte, ich wußte das so nicht.

    Hallo Ralph,

    dank den Vorbildfotos konnte ich das Schiffchen leichter fertigbauen


    Der Schlepper Flensburg ist bis aufs Schlauchboot (krieg ich einfach nicht hin) fertig und in Dienst. Schmuckes Böötchen das ist! :)


    Das Ergebnis



    Mir gefällt der Schlepper. Ich werd bei uns im Mannheimer Kreis Reklame machen!


    Jetzt gehts wieder weiter mit Vegesack.

    Von der Modellbahn gibt es augenblicklich keine Bilder


    Ein schönes Wochenende und bleibt gesund


    Hardie

  • Moin Hardie,


    ich staune - so flott und so sauber gebaut... Ich habe mir den Bogen vorgestern auch von den Flensburgern bestellt, primär um sie zu unterstützen. Aber zu gegebener Zeit werde ich ihn auch sicher umsetzen. Eine Frage habe ich: bei den Niedergängen handelt es sich doch sicherlich um Ätzteile aus dem Passat-Bugsierbausatz (der steht bei mir demnächst auf dem Zettel) - oder hast Du die „handgeschnitten“ ?


    Allerbest aus Norden


    Eberhard

  • Hallo Eberhard

    die Niedergänge stammen vom Passat Verlag, aber nicht vom Bugsier. Passat hat unter Zubehör verschiedene Niedergänge als Ätzplatinen


    Gruß

    Hardie

  • Moin Eberhard,

    irgendwo hier im Forum habe ich Bilder von meinem Testschlepper. Da habe ich auch beschrieben, wie und warum ich Hennings original Niedergänge verwendet habe (Stufen in der Tiefe halbiert und nach hinten (nicht nach vorne!!!) geknickt).

    Nur Mut, das funktioniert

    Gruß

    Ralph