Ulrepforte ( Kölsch: Ülepooz ) zu Köln

  • Hallo Kartongemeinde,


    wie bereits in meinem Baubericht des Salmenstein´schen Haus angekündigt, nun der Bau der Ulrepforte ( Volksmund: Ülepooz )

    Auch diese Modell wurde nur aufgrund von einer Zeichnung und diverser Foto´s aus dem Internet selbst entwickelt und gebaut.


    kartonbau.de/attachment/701622/


    Es ist kein durchlaufender Bericht, sondern immer einzelne Abschnitte.


    Anmerkung:


    Das Objekt gestaltete sich beim Bau als sehr schwierig, was ich am Anfang nicht so richtig erkannt hatte.

    Ich mußte viele Teile doppelt bauen und habe sehr viel dabei dazu gelernt.


    Es geht bald weiter


    Klaus der Kartonkleber aus Bergisch Gladbach

  • Hi KLaus...

    Freut mich, mal wieder etwas hier im Forum, von Dir zu lesen.

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für das Projekt. :thumbsup:

    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Hallo Kartonfreunde,


    hier nun die ersten Bilder vom Bau des rechten Turmes mit dem Präsidentensaal.

    Hier nun die einige Bilder vom Bau des 1. Turmes.




    Viele Grüße


    Klaus der Kartonkleber aus Bergisch Gladbach






  • Hallo Kartonfreunde,


    es geht weiter, es wurde das Unterteil des 2 Turmes und der restliche Teil der verbliebenen Stadtmauer

    gebaut.    


    Hier eine Stellprobe, die Teile sind nicht verklebt.



    Weiter geht es mit dem Säulengang.


      


    Nun wurde alles zusammengestellt auf der Bodenplatte.


    Ich bedanke mich für Kommentare und die Beachtung meines Berichtes.

    Es soll kein Baubericht im herkömmlichen Sinne sein, da ich die handwerklichen Fähigkeiten voraussetze.


    Klaus der Kartonkleber aus Bergisch Gladbach

  • Hallo Klaus...

    So wie es ausschaut, zeichnest und kolorierst Du alles von Hand.

    Das ist schon etwas Besonderes in der heutigen Zeit, wo doch meist alles am Pc entsteht.

    Ich finde,das was Du baust, kann sich sehen lassen. :thumbup:

    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Hallo Kartonfreunde,


    hier nun die Bilder von meinem fertigen Modell.

    Leider habe ich den Baufortschritt nicht weiter dokumentiert, weil ich mit dem Bau so eingespannt war,

    das ich vergessen habe weitere Fotos zumachen.


    Fazit des Bau der Torburg:


    Es handelte sich um eine schwierige Aufgabe, da die Torburg sehr verwinkelt und viele verschiedene Radien aufweist.

    Leider standen mir ein Grundriss pp. nicht zur Verfügung, deshalb mußte alles von den vorhandenen Fotos definiert werden.

    Ich habe das Modell am Anfang unterschätzt, aber ich habe mich durchgekämpft und habe das Modell fertig gestellt.







    Deshalb wird mein nächstes Modell ein einfacheres sein.



                        



    Viele Grüße von an alle Begleiter und für die Kommentare


    Klaus der Kartonkleber aus Bergisch Gladbach



  • Hallo Klaus,

    ich stehe bei der Architektur normalerweise nicht in der ersten Reihe, aber wenn ich das sehe, was du hier erschaffen hast, komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus!

    Die Hingabe, das zu konstruieren, zu bemalen und zu bauen ist schon eine respektable Leistung. Dabei ist dann auch noch ein Unikat entstanden, was sich stundenlang anschauen lässt! Phantastisch!

    Da freue ich mich aufs nächste Projekt von dir!

    Viele Grüße aus Rheinhessen!

    Matthias

  • Hallo Klaus,


    ich bin gerade erst jetzt über deinen Baubericht gestolpert. Ich finde du hast hier ein für den Kölner Raum sehr historisch bedeutendes Bauwerk wunderbar umgesetzt. Mir gefällt es außerordentlich gut. Kannst du uns etwas zu dem Maßstab sagen?


    Liebe Grüße


    Rainer

  • Hallo Klaus,


    Es handelte sich um eine schwierige Aufgabe, da die Torburg sehr verwinkelt und viele verschiedene Radien aufweist.

    Leider standen mir ein Grundriss pp. nicht zur Verfügung, deshalb mußte alles von den vorhandenen Fotos definiert werden.

    Ich habe das Modell am Anfang unterschätzt, aber ich habe mich durchgekämpft und habe das Modell fertig gestellt.

    da kann ich dir weiterhelfen. Ich bin im Besitz eines Reprints der Originalausgabe von 1884 "Cölner Thorburgen und Befestigungen 1180 - 1883".

    Gruß


    Willi




    In allen Köpfen entstehen dumme Gedanken -
    die Klugen führen sie nicht aus.

  • Moin Klaus...

    Das ist schon eine Klasse für sich, was Du uns da präsentiert hast :thumbup:

    Echt gut geworden und ich freue mich, wenn ich auf unserem nächstes Treffen da Ganze in "Echt" sehen kann. :thumbsup:

    Liebe Grüße, auch von Friedrun, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Hallo,


    vielen Dank für die lobenden Worte.


    Hallo Rainer:


    ich baue ohne Maßstab, dürfte so um die H0-Größe liegen.

    In der Regel sind die Türen 18 mm hoch.


    Hallo Willi:


    melde mich PN an bei Dir


    Hallo Reinhard:


    würde uns freuen

  • Hallo Klaus!

    Habe hier sehr interessiert (und begeistert!) zugeschaut.

    Quote


    Leider standen mir ein Grundriss pp. nicht zur Verfügung, deshalb mußte alles von den vorhandenen Fotos definiert werden.

    Vor einem ähnlichem Problem stehe ich gerade. Mal sehen, ob sich mein Modell auch so gut darstellt?( Apropos "darstellt" - hier muss ich etwas mäkeln, die Fotos fallen in der Qualität sichtlich ab. Aber vielleicht gibt's ja noch eine Galerie:rolleyes:

    LG Harald