Burg Osaka Milan Bartos 1:160

  • Hallo zusammen,


    nach der Burg Tsu wil ich eine weitere japanische Burg bauen, diemal einen Bogen von Milan Bartos im Maßstab 1:160.
    Thema des Bogens ist die Burg Osaka, genauer, das Hauptgebäude. Dies wurde ursprünglich 1583 erbaut, mehrfach zerstört und wieder aufgebaut, zuletzt erst 1993.

    Der Bogen besteht aus vier Seiten mit Teilen in einem Deckblatt mit Anleitung und Fotos


    Es geht von ganz oben los, mit dem Dach. Die Dachüberstände werden von unten gegengeklebt.

    Dann kommt eine Art umlaufender Balkon um das Dachzimmer.




    Viele Grüße

    Dieter

  • Hallo zusammen,

    und ein herzliches Danke für die Likes.


    Das Turmzimmer mit umlaufendem Balkon ist nun fertig, die nächste Etage mit einigen kleinen und größeren Giebeln wird vorbereitet.


    Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass der Karton bei scharfen Knicken leicht ausfasert, da werde ich noch mit etwas Farbe ausbessern.


    Viele Grüße

    Dieter

  • Hallo zusammen,

    und ein freundliches Danke für die Likes.


    Es gibt noch ein paar Fortschritte zu melden: Ich habe nach unten weitergebaut. Wenn möglich, ergänze ich Verstärkungen, um die Stabilität der Konstruktion zu unterstützen.



    Die großen Giebel werde ich Klebelasche für Klebelasche befestigen, damit sich am Ende alles schön zusammefügt. Da werde ich etwas Geduld brauchen.


    Viele Grüße

    Dieter

  • Hallo zusammen

    und wie immer, ein herzliches Danke für die Likes.


    Die Giebel sind nun angebaut und das nächste quadratische Stockwerk ist mit Verstärkungen aus Finnpappe versehen.

    Hier ist es nur zur Probe aufeinandergestellt.



    Viele Grüße

    Dieter