Meteor 1 Passatverlag "Meine Version"

  • Hallo zusammen,

    jetzt, nachdem mein Schiff nun auch im Bericht über das Mannheimer Treffen gezeigt wurde, habe ich mich doch entschlossen einen kleinen Bericht über den nun fast abgeschlossenen Bau der Meteor 1 aus dem Passatverlag zu schreiben. Im Forum gibt es bereits einige sehr gute Bauberichte, die mir sehr geholfen haben, da sich nicht alles direkt aus der Bauanleitung erschließt.


    Den Baubogen:



    besitzen wir jetzt schon einigen Jahren, aber bauen wollte ich das Schiff dennoch nicht, da es ursprünglich als "Kriegsschiff" aufgelegt wurde und auch nach dem 1. Weltkrieg noch als Forschungsschiff eine Art Bewaffnung hatte. Also Bau als Version “Unternehmen Petticoat“ ? :D:D


    Nein ganz so rosa dann doch nicht, aber vielleicht so, wie bei zwei meiner anderen Schiffe, die ich im letzten Jahr gebaut habe. Bei der Hohenzollern:



    habe ich die Flak einfach weggelassen :D



    Bei der Komet:



    habe ich die Stelle einfach mit einem Spill bestückt.:D




    Und jetzt bei der Meteor geht dies leider nicht, da die Flak hier zum Messinstrument umfunktioniert wurde. Also habe ich zunächst einmal doch eine Waffe gebaut,:cursing:



    und auf das bereits farblich veränderte Deck angebracht.

    Das Schiff war 1927 bereits mehrere Jahre als Forschungsschiff unterwegs und das Deck daher sicher nicht mehr so schön sauber wie hier auf dem Baubogen:

    .

    Daher habe ich "digital" Hand angelegt und das Deck etwas eingeschmutzt.


    Durch den durch das DSM kürzlich veröffentlichten Bericht :

    Tagebuch gibt Einblicke in das Leben auf einem Forschungsschiff in den 1920er-Jahren

    https://idw-online.de/de/news744328

    über die Rückkehr der Meteor 1, die 1927 in Deutschland groß gefeiert wurde, bin ich dann auf noch mehr Details gestossen, die ich dann verändert habe.


    Fortsetzung folgt


    Ulli