Intercity Express ICE 1 & 2, Schreiber 1:87, umskaliert und erweitert

  • Moin, liebe Freunde des Klebstoffgeruchs und des Breitensports!


    Als Eisenbahnfreund und Zugbegeisterter hege ich auch eine riesige Liebe zu Zugmodellen.

    Nach meinen ersten Fahrten als Kind und Jugendlicher im ICE, aber vor allem nach meiner ersten Fahrt im Eurostar mit ca. 15 haben es mir Hochgeschwindigkeitszüge besonders angetan.


    Große Freude! Es gibt eine Seite mit allen (damals aktuellen) TGV Zügen als free download!

    Aber keinen Eurostar! :cursing: Also wurden meine ersten Gehversuche im Bereich Grafik und Bildbearbeitung unternommen. Zum Einsatz kam Paint. Was anderes hatte ich nicht. Und Ahnung auch nicht. Passte also gut zusammen.

    So bastelte ich mir aus einem Thalys und einem TGV einen Eurostar. Ein Modell was seit Jahren im Bau ist (mal Wagenzahl vom Eurostar googlen und ihr wisst wieso so lange).

    TGV Sud-Este und Duplex hab ich auch.


    Was mir wirklich fehlt ist der ICE (unter Eisenbahnern auch Weißwurst genannt).

    Schreiber hat ein wirklich gutes Modell... bis auf eine unendlich ärgerliche Tatsache: Es fehlt der so prägnante Buckel-Speisewagen!

    Also gekauft und eingescannt!

    Meine Modelle haben alle den Maßstab von etwa 1:180. Züge sind so noch recht handlich. Immerhin ist ein Eurostar fast 400 Meter lang!

    Der kleinere Maßstab machte es mir aber auch glücklicherweise möglich die Wagen auf die richtige Länge zu bringen, sprich zu strecken! In H0 mußte Schreiber sie stauchen damit sie auf A4 passen. Leider fällt das auf. Grad im Vergleich mit den Originaltüren sind die im Modell zu schmal!

    trotz allem Gemoser jetzt; das ist ein super Bausatz von Schreiber und Jedem zu empfehlen, der Weißwürste auf Schienen mag! Ich wünschte Schreiber würde noch mehr davon machen! Z. B. den neuen ICE 4 oder den KISS IC 2 oder....


    Zu allen folgenden Bildern sei gesagt das es sich beim Grundbausatz um geistiges Eigentum der Firma Schreiber handelt und nicht verkauft werden darf! Nur für Privatgebrauch!


    Inzwischen habe ich zu Paint auch Gimp auf dem Rechner! Und das Ergebnis bisher ist das:



    Es fehlt noch die Dachrundung vorne und hinten, aber ich bin bisher sehr zufrieden!


    Da ich den ICE "Bremen" bauen will mußten auch ein 1. Klasse und ein 2. Kl Wagen mit Wappen und Namen versehen werden.



    Und weils so schön war wurde noch der Werder Bremen Triebkopf angefertigt!



    Und wenn ich schon dabei bin... ICE 2!


    Speisewagen easy, weil ohne Buckel.



    und Steuerwagen:



    Steuerwagen und Triebkopf fehlen noch die Klappen für die Kupplung.


    Soweit bis jetzt die Prototypen um einen kompletten, 12teiligen ICE 1bzw eine Doppeltraktion des ICE2 mit 2x 8 Wagen zu bauen.


    Erstmal die Tage den Drucker anwerfen und gucken ob die Größen stimmen. Dann Nacharbeiten.

    Ich bin für eure Ideen, Kritiken, Ratschläge dankbar! Grad was das Dach des Buckelspeisewagens angeht!


    Und der nächste Zug ist schon in der Pipeline!

    Henning hat mir seinen 1:250 Alstom Triebwagen zukommen lassen!

    Konpass Vielen Dank dafür!

    Wollen doch mal sehen ob da nicht bald mein zukünftiger Arbeitsplatz der Baureihe 440 draus entstehen kann...

    Beste Grüße von der Weser

    Moritz


    Im Bau:

    -ein kleines Stück Tokjo ca. 1:550-600

    -Tender Main Unifil 1:250

    -Nordic 1:250

    -Alte Weser 1:250

  • erster Versuch den Buckel zu formen.

    Zum Glück hab ich genug s/w Ausdrucke zum zerschnibbeln bis die Form stimmt.

    Was sagt ihr? Besser ein Dreieck einsetzen oder an jede Seitenwand eine Dreieckshälfte konstruieren die sich in der Mitte des Dachs treffen?

  • ...oder an jede Seitenwand eine Dreieckshälfte konstruieren die sich in der Mitte des Dachs treffen?

    ...unbedingt so, bis zur Mitte verlängern und eine Lasche drunter.


    LG

    René

    So langsam geht's mir wie dem Virus...

    Ich brauch dringend einen Wirt!

  • Der Speisewagen ist reif für den ersten richtigen Probebau. Hab die Form des Buckels nochmal überarbeitet.



    Als weiteres Kapitel soll es dann irgendwann auch noch einen ICE-S geben.


    Und der ICE 3 steht in den Startlöchern!



    Da fehlt natürlich noch viel. Vor allen die Verkleidungen für die Stromabnehmer. Und das sind, da ich die Mehrsystemvariante bauen will, einige!