Hangarbeleuchtung für Fregatten

  • Moin zusammen,


    daß Problem ist bekannt: Da hat man den Hangar für die Helikopter bis aufs Kleinste ausgestattet und dann sieht man durchs offene Tor nur eine dunkle Höhle.

    Hier macht eine Beleuchtung Sinn.Ich wollte es schon mit Lämpchen aus dem Modelleisenbahnzubehör probieren bis ich eine Minilichterkette für Blumendeko entdeckt habe.


    Als erstes habe ich sie auf zwei Lämpchen verkürzt. Reicht völlig für den Hangar einer 122er Fregatte.


    Die Lämpchen sollen unters Dach. Damit sie nicht durchscheinen habe ich schwarzen Tonkarton untergeklebt.



    Der erste Test mit nur lose aufgelegten Dach.


    Die Kabel werden später durch die Aufbauten hinter dem Hangar und durch dem Rumpf nach unten geführt.

    Da ich vorhabe die fertige Fregatte auf eine Grundplatte zu stellen wird diese als Kasten ausgeführt um Platz für den Batteriebehälter zu haben.

    Dazu später mehr!

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin zusammen,


    @sulu 007 und guenni: Danke schön.


    modellschiff: Ja, kann mann. Das liegt daran das sie Parallel geschaltet sind und nicht in Reihe. (Wenn ich mich richtig an meinen Elektro-Lehrgang erinnere.) :D


    Auch nach längeren Betrieb haben sie kaum Wärmeentwicklung. Aber man läßt sie ja auch kaum über Stunden durchbrennen.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin zusammen,


    daß Dach ist jetzt fest drauf und ein Hubschrauber untergebracht.



    Fazit: Diese Minilichterkette aus einen Restpostenmarkt für ein paar Euro ist für so eine Beleuchtung gut geeignet. Könnte ich mir auch für auch eine voll ausgestattete Brücke vorstellen um was von der ganzen Inneneinrichtung zu sehen. Beachten sollte man nur das man an den Stellen wo man die Leuchten anbringt schwarzen Tonkarton unterklebt. Sonst scheinen die Lampen durch.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Servus Andreas,


    der warme Farbton der LED ist für das Betrachterauge sehr angenehm.

    Kalt-weisses Licht würde zwar eher der Realität entsprechen (Leuchtstofflampen) aber so sieht es besser aus.


    Liebe Grüße


    Wiwo

    "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"

    Fritz Grünbaum, 1934

  • Servus Wiwo,


    muß ich dir recht geben. Kalt-weiß wäre realistischer. Vermute sogar das es sie in kalt-weiß auch gibt. Die jetzige habe ich von meiner Frau aus ihren Deko-Krempel. :D

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin zusammen,


    spitzenmässiger Einsatz...ja, die Draht-Lichterketten für nen ganz kleinen Taler gibts in warmweiss und kaltweiss. Kaltweiss ist zu empfehlen, wenn man mal was mit mehreren Farben machen möchte, es gibt ja im Modellbaubedarf und Autohandel Transparentlack in diversen Farbtönen...


    Kleiner Tip - die Batteriekästen gehen schnell kaputt, am besten mit nem festen Klebeband stabilisieren.


    Gruß

    Hadu

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang