Fregatte F 125 Baden-Württemberg / Passat / 1 : 250

  • Hallo Gemeinde,


    nach Fertigstellung des Fischdampfers Nürnberg liegt bei mir zur Vervollständigung meiner Bundesmarineeinheiten die neue Fregatte Baden-Württemberg auf der Werft. Nachdem das Passat-Modell hier schon oft in tollen Berichten vorgestellt wurde, möchte ich mich mehr mit "Bildern vom aktuellen Bauzustand" melden ohne zu viel Erklärungen. Nachdem bei den Kartonmodellbauern die Fregatte bisher m.W. noch nicht als Baubericht lief,

    gibt's dort mehr persönliche Erklärungen, Wer will, kann ja immer mal rüberschau'n. Dennoch: wenn Fragen/Anregungen vorhanden sind freue ich mich auf Beiträge.


    Ich werde das Modell mit geöffnetem Hangar, dem Hubi und mit einem offenen Tor für das Speedboot umsetzen. Zum Bogen habe ich mir auch die beiden Ätzplatinen zugelegt.


    Noch während die Nürnberg der Vollendung zustrebte, hatte ich die Bogen für das Spantengerüst und die Decks bereits verdoppelt und mit dem Skelett begonnen. Hier die Bilder dazu:


         


       


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Das Deck 30 ist vorbereitet und aufgeklebt.


     


     

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Auch das Backdeck 31 ist drauf. Da passte ebenso alles perfekt wie beim Hauptdeck.


       


    Von oben ist die Fregatte damit bereits "regenfest".


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Auf das Hauptdeck kam ein weiteres durchgehendes Spantengerüst aus den Teilen 33 bis 39.


       


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Danke an die "Liker". Ein "illustrer Haufen" ist da ja wieder beinand. Prima.


    Für das Spantengerüst samt Decks habe ich 68 Teile (1 - 39) verbaut. Der Innenausbau Teilegruppe 40 bis 44 für die eine Öffnung samt Speedboot werden es derer 98 sein. Irgendwie beginnt wohl der Modellbau jetzt erst richtig.


    Seht hier die Bilder vom Entstehen.


       


     


    Eine Anmerkung für Nachbauer. Das Teil 40c (Abdeckung mit Markierung für den Kran) ist im Bogen seitenverkehrt gedruckt. Aber kein Problem. Im Downloadbogen ist Ersatz vorhanden. Seht hier den minimalen Farbunterschied. Der Nachdruck kommt etwas heller rüber.


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Ach ja, ich hatte ja versprochen, wegen der Unterschiedlichkeit der neuen Fregatte mit der des Typs 122 ein Vergleichsbild eiinzustellen. Hier sind zwei Bilder der werdenden Baden-Württemberg zusammen mit der Lübeck.


     

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Die Plattform ist an ihrem Platz.


     


    Die Abdeckung 40c habe ich bewußt noch nicht eingeklebt, sondern erstmal mit den weiteren Teilen der Inneneinrichtung weiter gemacht.


    Der Teleskopkran ist in der Teilegruppe 41 zusammengefasst. Der Kran ließe sich definitiv beweglich gestalten. Seht dazu die Bilder.


       


       


    Ich habe ihn dann, fast komplett "eingefahren", auf die Markierung unter Teil 30c geklebt.



    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Die Lager 42 für das Speedboot sind vorbereitet



    und ebenso eingeklebt wie die Relings an der Plattform.


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Die Teilegruppen 43/44 beinhalten das Speedboot. Irgendwie wieder ein "Modell im Modell". Es läßt sich als Vollrumpf (wie hier benötigt) oder als WL-Modell umsetzen. Hier die Bilder vom Rumpfbau.


       


       


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Und dann mit dem "Innenleben" Stück für Stück.


       


       


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Das Speedboot hat seinen Platz im Hangar gefunden.




    Zur Fertigstellung des Bootshangars kam das mit dem Teleskopkran verbundene Teil 30c




    farblich nach unten als Abdeckung auf den Hangar.




    Nachdem das Dach etwas "schwammig" aussah, habe ich kurzerhand den übrigen "Fehldruck" mit retuschierter Lasche von oben zur Verstärkung eingeklebt.



    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Moin Günter,


    macht sich gut, das Beiboot.

    Sag mal, warum hast Du die dunklen Dreiecke bei den Bootslagern nicht ausgeschnitten? Das sind doch bestimmt nicht solche massiven Teile...;)


    Weiterhin gutes Gelingen (naja, in der Realität bist Du ja sicherlich schon wieder fast fertig...:D) wünscht


    Fiete

  • Ach ja, ich hatte ja versprochen, wegen der Unterschiedlichkeit der neuen Fregatte mit der des Typs 122 ein Vergleichsbild eiinzustellen. Hier sind zwei Bilder der werdenden Baden-Württemberg zusammen mit der Lübeck.


     

    Hallo Günter,

    ist schon erstaunlich wie die Fregatten sich im laufe der Zeit vergrößert haben.

    Die Lübeck ist ja dagegen klein!

    Gruß

    Jürgen


    Es gibt keine dummen Menschen, nur Menschen die Dummes tun.

  • Moin Fiete,


    da hab ich aber nur gaaaaanz kurz drüber nachgedacht. Denn die Dinger sind in Wirklichkeit winzig. Und zu sehn sein wird von den Lagern dann eh nix mehr sein.


    Aber keine Sorge. Ich bin fast "live" in der Berichterstattung. Der Bauvorsprung wird bis morgen wohl von der Berichterstattung wieder eingeholt sein.


    Hallo Jürgen,


    die optischen Unterschiede werde sich nach dem anbringen der Aufbauten noch größer darstellen. Das wird ja noch zu sehen sein, wann auch immer.


    Nun weiter im Baufortschritt.


    Dann konnte es an die Vorbereitung der ersten Bordwandteile und des Heckspiegel gehen.

    Zum Verleimen der Schlitze im hinteren Bereich der Bordwände habe ich wieder die "Jabietz-/Fietesche-Weißleimnaht" genutzt. Seht das Ergebnis von der Rückseite und der Vorderseite.


       



    Laut Bauanleitung ginge es zwar mit den Bordwänden los. aber ich habe zuerst den Heckspiegel angeklebt. Dass es passte, könnt ihr den Bildern entnehmen.


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Denn ich hatte mich entschieden, vor dem Anbringen der Bordwände erstmal den Mittelteil der Inneneinrichtung des Hubi-Hangars vorzubereiten, da ich so ungestört mit den Fingern wurschteln konnte. Die Teile selbst sind aus dem Download-Bogen.



         

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Danke Werner, Fiete, Jürgen - das tut gut.


    Die hinteren Bordwände sind dran. Oben



    und seitlich sieht's prima aus,


     


    an der Verbindung zum Heckspiegel im unteren Bereich muss ich noch nacharbeiten.



    Bei den Innenwänden sieht's dann wieder besser aus.


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Beim Einprobieren des Zwischendecks musste ich einen kleinen Fehler feststellen. Die Aussparung an der Lasche des StB-Seiteninnenwand ist sieder seitenverkehrt gedruckt. Aber eine kleine OP konnte hier abhelfen.


     


    So vollzogen sich die weiteren Arbeiten ohne Probleme.


         


       


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Dann kamen noch Relingteile an das Zwischendeck und der Niedergang dorthin, der bei Einschub des Hubschraubers hochgeklappt wird. An Bb habe ich auf den weiteren Einbau verzichtet, denn da bleibt das Tor zu.


     


     

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Das absolut passgenaue und wiederum verdoppelte C-Deck 49 ist drauf.


     


     

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Für die Hangarrückwand 50 waren insgesamt 25 Teile zu verbauen. Wie schon berichtet, werde ich das Bb-Tor geschlossen lassen, das Hangartor an StB ist offen. Seht die Bilder.


     


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Für die Innenschanzteile 51 waren sogar 35 Teile zu verbauen. Bei mir war es so, dass sowohl die beiden Seitenteile als auch das Querteil zur Hangarwand 50 je 0,6-mm zu hoch waren. Aber kein Problem: die beiden Seitenteile wurden dann oben, das Querteil unten entsprechend gekürzt, ebenso die beiden Querteile und die Stützen. So passte es dann.


      

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Die Bordwand-Mitte-StB 52 besteht aus 9 Teilen. Von der Klebelasche musste ich den Ausschnitteile des Speedboothangars allerdings ausschneiden, sonnst hätte die den Blick in den Hangar doch etwas getrübt.


     



    Die Bb-Wand 53 hatte 13 Teile.



    Das Anbringen war, dank der Passgenauigkeit, wie ein Kinderspiel.


     


     

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Noch kann die BW ja nicht wirklich schwimmen. Das soll sich demnächst ändern. Also habe ich mit den vorderen Bordwänden 54 und 55 begonnen, beide bestehen aus 18 Teilen. Ich bin hier nach der Bauanleitung vorgegangen und habe zuerst den unteren Teil, nur an Bodenplatte und dem unteren Stringer, verklebt. Ging prima.


     


    Dann das Mittelteil ebenso. Da habe ich dann allerdings ganz vorn am Bug einen Spalt entdecken müssen.


     


    Also die Bordwand wieder in dem Bereich gelöst. Alles Zerren nützte nichts. Also aus der Not eine Tugend gemacht und einen kleinen Abfallstreifen hinterlegt und dann so gut wie es mir möglich war die Bordwand verklebt. Im Parallelbericht von Werner trat dieses Problem ja auch auf.


     


    Sicher nicht das non plus ultra, aber ... dafür passte dann der oberste Streifen ganz genau.



    Im Bugbereich habe ich die Bordwand noch nicht verklebt. Aber auch hier tritt bei mir zu Tage, dass die Bordwand im vorderstenm Bereich etwas zu hoch rauskommen wird.


     


    Das Ergebnis ist nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Aber ich sag mal: "Schwamm drüber".


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Weiter freue ich mich über zahlreiche Daumen ....



    An der Bb-Seite ist im selben Bereich das Thema bei mir auch aufgetreten. Allerdings etwas geringer. Wenn ich allerdings am Bug "die Schotten dicht gemacht" hätte, wär's zu einer Verwerfung im Bereich des Wappens gekommen. Und das wär's auch nicht gewesen. Aber diesmal war ich insofern etwas schlauer, als ich das "Einsatzstückchen" aus dem Bogenteil für die NRW genommen habe. da stimmte dann die Rundung genau.



    Seht dazu einfach die Bilder und den fertigen Bugbereich samt Ankern.


       


         

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Mit der Herstellung der Schwimmfähigkeit der Fregatte hatte ich 321 Teile verbaut. Eigentlich gar nicht so viel bei dem Bauzustand. Aber die "Teilejagd" wird nun peu a peu größer.


    Frontwand 58 samt Vorbau war nun dran. Seht einfach die Bilder vom Werden.


       


             


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Die Umsetzung der insgesamt 104 Teile der Nummer 58 machte einfach Spaß. Es folgten noch die Innenschanzteile samt Schanzstützen. Hier wieder die Bilder.


         

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Hallo Günter


    mir gefällt das Modell der 125er Fregatte ausnehmend gut, bin halt ein Freund der neueren Formen. Auch wenn das Schiff eher glatt aussieht, hat es doch reichlich Kleinteile, die das Salz in der Suppe bei der Detaillierung ausmachen. Ich hatte es ja schon bei Werner geschrieben: Eines meiner Lieblingsmodelle. Deine Umsetzung gefällt mir gut.


    Weiterhin viel Spaß

    Gruß

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Hallo Robert,


    die Linienführung der modernen Einheiten lassen sich im Bild nicht immer so darstellen, wie sie einem beim direkten Betrachten "ins Auge" fallen. Mir gefallen die Linen auch. Und so plumb wie es scheint ist die Fregatte gar nicht. Und die "Detail-Leckerbissen" kommen ja jetzt noch. Drück mir die Daumen, dass die Bastelform gut bleibt. Merci auch an Werner, Fiete und Gustav für die Daumen.


    Da ich nur eine der vier Bootshangare offen gestalte, muss ich auch nur eine der vier Einheiten 57 umsetzen. Seht dazu die Bilder.


       


       


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Dann ging's wieder "nach vorne". Die Teilegruppe 58-58o "Vorderer Aufbau C-Deck" besteht aus 86 Teilen. Zunächst will ich euch aber mal zeigen, mit welchen Stiften ich die Kanten färbe.



    Das Cold Grey I passt übrigens zur Farbgebung bestens. Der dunkelste Grauton kommt üblicherweise den "schwarzen" Bordwänden vieler Modelle sehr nah, besser als jetzes Schwarz auf jeden Fall.



    Aber nun zu der 58-iger Gruppe. Wieder zuerst das Spantengerüst.



    Dann die vorbereiteten Wände, an denen ne Menge Kleinzeugs anzubringen war.



    Die kamen dann an das Gerüst. Passte einfach genial. Der Leimtropfen wurde übrigens nach dem Foto entfernt.


       


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Die Innenschanzteile (59) und die Brücken-Außenwände (61) sind vorbereitet und im Brückenbereich angebracht.


       


       


    Bis hierher hatte ich 12 Bögen komplett verarbeitet. Die verbaute Teilezahl lag bei 556 Stück.

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

    Edited once, last by OpaSy ().

  • Mit dem Brückendeck 62 wurde Bogen 13 angeschnitten.



    Unter 63 - 63r folgten weitere 54 Teile. Die Aufbauten des Brückendecks. Seht einfach die Bilder.


       


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Das Peildeck 64 ist eingeklebt und damit der Bericht wieder auf Höhe des Bauzustands.



    Bisher ging mir die Fregatte gut von der Hand. Deshalb mal eine Gesamtansicht vom Baufortschritt per 26.04.2020. Verbaute Teile: 618.


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Vielen Dank für die Daumen, Freunde.


    Die Teilegruppe 65-65n besteht aus 33 Teilen und beinhaltet den vorderen Turm. Hier sprechen die Bilder für sich:



       


     


    Wie nicht anders erwartet, passte der Turm dann genau auf das Deck.


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Der Turmaufsatz 66 ist wieder verdoppelt. Und auch da passte es wieder ganz genau. Das spricht für .....


       


     


    Mit dem Verschließen des vorderen Turms sind 13 Bögen verarbeitet. Die Teilezahl: 654.

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Dem Peildeck ist noch das Schanzkleid 67-67b zu verpassen. Da die inneren Schanzteile 67a/67b etwas zu lang waren, habe ich die an der Kante abgeschnitten




    entsprechend abgelängt und eingeklebt.


     

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Hallo Gemeinde,


    schön, immer wieder Daumen zu sehen. Danke euch dafür.


    Nun etwas nach hinten zum achternen Aufbau. Zuerst wollte das Gerüst 68 angebracht werden.



    Dann die Wände 69 vorbereitet


     


    und angebracht werden. Zusammen 85 Einzelteile.


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Das D-Deck 70 schloss zusammen mit einem Spant und den beiden Wänden den hinteren Aufbauteil.


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Das E-Deck 71 ist das einzige nicht zu verdoppelnde. Die seitlichen Überstände sind es jedoch von unten dann doch. Massive Stützen und Blenden geben dann entsprechend Halt, ebenso wie die jeweils zwei Diagonalstützen.


       


       


       

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Die 31 Teile des achternen Turms sind in der Entstehung mit dem des vorderen identisch. Wahrscheinlich habe ich deshalb davon nur ein Bild von den vorbereiteten Teilen geschossen.

    Damit war aber immerhin auch der Bogen 14 verarbeitet und mit ihm 840 Einzelteile.


    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Das Turmdeck 73 sollte dann den Turm von oben schließen. Seht hier mal ohne weitere Worte das Entstehen in Bildern.



       


     


    Das kleine Stück Steigleiter am Wandübergang hat sich "verselbstständigt". Da muss ich noch ne Suche starten.

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau