Noch mal Knossos

  • Was macht man, wenn man nicht in Urlaub fahren und das Ziel der Sehnsucht nicht erreicht werden kann? Man holt sich dieses nach Hause!
    Auf einen Baubericht von fretsche bin ich aufmerksam geworden, ein original griechischer Bogen, und glücklicherweise konnte ich diesen, nicht gerade preiswert, bei ebay erwerben.

    Nun ja, bau ich mir halt mein eigenes Kreta! Gleich zwei Hobbies gleichzeitig - Kreta und Modellbau:thumbsup:

    Zuerst scannte ich mir die DIN A3 Bögen ein, um sie dann auf A4 auszudrucken. Das wird eine handhabbare Variante.
    Nach den ersten Bauteilen sieht es recht gut aus, bis auf einzelne Passungenauigkeiten, aber die lassen sich, bis jetzt jedenfalls, korrigieren.

    Dank fretsches Bericht hab ich die Treppen (skala) 3 und 4 vor den Seitenwänden (tichos) eingebaut. Das passte alles.

    Aber das Mauerteil dahinter war seitlich zu lang, das musste ich kürzen.



    Mal schauen, wie es weitergeht.

  • Schön Michael, dass du es auch angehst:thumbsup:


    Du hast den Bogen also auch verkleinert, gute Entscheidung!

    Obwohl meine Frau meint, mein Modell wäre zu klein - im Vergleich zum Originalbogen.

    Aber so passt es zu meinen anderen Modellen.


    Also bei mir war die hintere Wand passgenau, liegt vielleicht am Maßstab?

    Ich bin gespannt auf dein Ergebnis!


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Ich habe aber nur auf A4 verkleinert.

    Manches passt sehr gut, manches weniger...

    Aber egal, es geht gut voran, sind ja eh nur Quader...



    Im übrigen werde ich wohl alles noch mal auf 250g ausdrucken, um vielleicht noch etwas räumliche Wirkung zu erzielen, indem ich die Streben u.a. überklebe...

  • Und weiter geht es!


    Es ist jetzt auch die abgesetzte Mauer an der Reihe. In meinem Maßstab habe ich da auch mehr Kleblaschen eingesetzt
    Es baut sich recht einfach. Die Teile mit "orizonties" sind die waagerechten Stufen, die anderen (kathetes) dann die senkrechten.



    Jetzt fehlen nur noch die Säulen und deren Dach. Aber da tun sich echt Probleme auf.

  • Die Teile passen nicht zueinander. Die hintere Mauer hab ich noch mal gedruckt und etwas verschoben auf die erste überklebt. Mit bisschen Kaschieren sieht man das nicht. Jetzt kann ich das Dach so aufsetzen, dass die unteren und oberen Teile der Säulen auch wirklich ünereinander stehen und das Dach auch mit der Mauer abschliesst.

    Die Säulen bauen sich sehr gut, sind nur etwas zu kurz. Mit ein paar Scheiben mehr kriegt man das aber hin.


    Naja, Ende gut, alles gut. Die Grafik ist recht ansprechend, die Passgenauigkeit geht so, viel Korrektur nötig.


    Wenn ich nicht Kreta-Fan wäre.....aber so gefällt mir das Ergebnis ganz gut.

  • Glückwunsch zum schönen Modell, Michael!

    Da freue ich mich, dass ich dich dazu anregen konnte! Na ja, Kreta-Fans unter sich :thumbup:


    Es gibt ja noch weitere Bogen, siehe den Rand der Originalverpackung.:D

    die hat Thomas Trepel ja 2012 (glaube ich) schon mal vorgestellt.


    Schönen Karfreitag:thumbsup:

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)