UHU Kraft - neue Tube

  • Hallo Klebegemeinde


    Seit vielen Jahren verwende ich zum Kleben grösserer Flächen UHU Kraft. Nun hat wieder einmal eine der unnützesten Erfindungen der Menschheit zugeschlagen: die Marketingabteilung von UHU. Da sie unnütz ist, muss sie dauernd ihre Notwendigkeit beweisen, im aktuellen Fall mit der Einführung einer neuen Tube.



    Unten alt, oben neu. Dass die neue Tube bei gleichem Inhalt grösser ist, sind wir uns ja schon längst gewohnt, und Verpackungsmaterial - insbesondere Plastik - zu reduzieren, ist ja heutzutage kein Thema.


    Mein Problem zeigt sich beim Entfernen des Deckels.



    Bei der alten Tube war es das gleiche Gewinde wie bei UHU Hart, sodass ich dessen Dosierspitze verwenden konnte, was in 99.9% aller Fälle sinnvoll ist. Bei der neuen Tube ist auch das Gewinde grösser und die Spitze passt nicht mehr. Meine Anfrage bei UHU hat ergeben, dass es keine neue Spitze geben wird. (Na klar, würde ja den Klebstoffverbrauch reduzieren :(.)


    Daher meine Frage: hat jemand von euch das gleiche Problem? Und habt er/sie eine Lösung? Oder kennt jemand einen lösungsmittelhaltigen Kleber mit sehr ähnlichen Eigenschaften und einer brauchbaren Spitze?


    Danke für euren Input

    Andi

  • Danke, Henryk, das war mir nicht mehr präsent.


    Bitte an die Moderatoren: Thread löschen oder mindestens schliessen.


    Danke

    Andi

  • Hallo Andi!

    Kleiner Tipp:


    Einfach in den 1-Euroshop, Alleskleber (35gr = 1€) gekauft, ein wenig mit Aceton verdünnt und auf eine Spritze mit dünner Kanüle gezogen.


    Kann genauso wie Kraftkleber verwendet werden.

    Und nicht den völlig überzogenen Preis von der Marke bezahlen.

    Vielleicht kann man so die Marketingabteilung zum zurückrudern zwingen.

    In Polen hab ich mal gesehen, die nehmen Verpackungsstyro und schmeissen das in Aceton bis zur gewünschten Konsistenz, klebt genial gut und zieht keine Fäden.......


    Viele Grüsse aus Bad Harzburg, Robert

  • Helmut B.

    Closed the thread.