Forschungsschiff Poseidon, Jabietz Kartonmodell 1:250

  • Hallo Freunde


    ein neues Projekt, begonnen gestern Abend mit dem Spantengerüst


    Das Deckblatt, das wird wieder ein sehr schönes Modell Das war gestern Abend gebaut, trocknet über Nacht


    Heute ging es dann weiter mit dem Aufbau des Rumpfes


    die Details an den ersten Aufbauten. Zum Teil sehr winzig


    Ganz wichtig bei dem Bausatz: stur nach fortlaufenden Nummern arbeiten, sonst wird es schwierig.


    Außerdem hab ich mir vorgenommen, mir beim Bau Zeit zu lassen.


    die Passgenauigkeit ist richtig gut bei Jabietz



    Die Aussenhaut ist angebracht. Morgen werden alle Bordwand-Innenverkleidungen, alle Stützen und Kleinteile montiert. Dami werd ich wahrscheinlich den Tag verbringen


    Fazit bisher: der Bausatz ist passgenau, der Druck ist erstklassig, die Bauteile sehr fein detailiert. Den Ätzsatz hab ich auch mitbestellt.


    Ich freu mich auf morgen.


    Bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen


    Reinhard

  • Lot di Tied, is ok en Walzer, sagte Kaptein Petermann

    ( Kümo " HENRIETTE " ) NDR Fernseh Serie


    Viele Grüße

    Arne

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Danke für Eure Kommentare. Übrigens, in der Facebook-Gruppe "Kartonmodellbau" gibt es ein paar Kollegen, die sind wirklich Turbobauer.


    Mal sehen, wie weit ich heut Abend mit der Poseidon bin. (ohne Zeitdruck).


    Bleibt Gesund und daheim und Schneidet und klebt :):D:cool:


    Reinhard

  • ...Turbobauer. ...

    Das liegt bei mir 54 Jahre zurück. Damals waren wir mehrere Jungs in der Klasse, die diesem Hobby frönten. Da kam es nur darauf an, möglichst schnell mit einem Modell fertig zu werden. Manche sahen dann auch entsprechend aus...:rolleyes:


    Ich habe mich jetzt eher aufs "Genussbasteln" verlegt...;)


    Beste Grüße

    Fiete

  • Noch 3 fotos von der Aussenhaut der Poseidon. Die Bilder hab ich gestern noch vergessen.


    Bin ich Euch jetzt langsam genug?? :D:D:)


    Das Heck der Bug Steuerbord


    Bisher hat alles gut gepasst.


    Mal sehen, wie weit ich heut komme.

  • Der Herr Jacobsen hat mir bedeutet, die Inneneinrichtung der Brücke zu bauen und das Peildeck abnehmbar zu gestalten. Er meint, wenn schon, denn schon. Mach ich. Da hab ich gestern Abend mit angefangen und heute seht Ihr das Ergebnis. Klappt.:)


    Die Afbauten sind in Arbeit


    Die Inneneinrichtung ist soweit gebaut


    in das freie Rechteck (die Funkbude) kommt die Konstruktion auf der Unterseite der Decke


     


    Das ist jetzt das Ergebnis von heute. Die Lücken rechts und links an der Brücke werde ich noch verschliessen und weiß retuschieren.


    Leute bleibt zuhause und bleibt gesund.