Schnellboot Gepard, Klasse 143A, KvJ, 1:250

  • Moin aus Flensburg,

    nach fast genau einem Jahr ohne Kartonmodellbau will ich es mal wieder probieren. Ein erster Versuch vor einigen Monaten ging in die Hose, da der Bogen sich schon beim Spantengerüst als unbaubar erwiesen hat. Es stimmte in den Markierungen und Maßen vorn und hinten nicht. Der Verlag hat ihn deshalb aus dem Programm genommen. Vielleicht kommt ja irgendwann davon eine korrigierte Version.

    Eigentlich hatte ich geplant, die Gustloff als nächstes anzuschneiden, aber da sind Ulli und Peter ja so weit fortgeschritten, dass es für mich keinen Sinn mehr macht. Nun habe ich mir erst mal ein kleineres Modell mir vorgenommen, um zu sehen, ob ich es noch kann. Zuerst habe ich wie immer die Bögen gerillt. Als ich dann abends ins Forum schaute, sah ich, dass Robi mir zuvor gekommen ist. Ich habe dann lange überlegt, ob ich einen zweiten Bericht einstellen soll. Nun mache ich es und langweile euch damit.

    Hier nun zuerst das Spantengerüst:?thumbnail=1

  • Im Gegensatz zu Robi baue ich das Modell so, wie es der Bogen vorgibt. Also mit Klebelaschen. Wobei ich ehrlicherweise zugeben muss, dass ich die verdoppelte, laschenfreie Grundplatte besser finde. Neu die diesem Spantengerüst ist der weiße "Deckel", auf den dann das Deck geklebt wird;



  • Hau rein, Jochen, und viel Spaß ( den wirst du garantiert haben).


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Und, Jochen?


    Macht Spaß, das Schiffchen, oder?


    Weiterhin viel Spaß

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Gestern habe ich Kleinteile der Back gebaut und heute ist das 76mm Geschütz dazu gekommen. Zum Glück habe ich mit dafür vor einiger Zeit gedrehte Rohre gekauft:


     

  • Heute war Arbeit für Leute, die Vater und Mutter erschlagen haben dran - der Bau der MM 38 Werfer. Alleine die Standfüße bestehen aus 80 Winzteilen im mm-Bereich (gefühlt Mikrometer):


     

  • Dazu kommen dann noch 108 Teile, aus denen die eigentlichen Starter bestehen. Die Sockel und zwei Raketenbehälter sind fertig. Mehr geht heute nicht.

    Gruß aus Flensburg

    Jochen


     

  • Moin Jochen,

    die Sockel sind wirklich übel, aber dir stehen ja noch die Rippen der Exocetbehälter bevor, Prost Mahlzeit. Aber du schaffst das.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Moin Robi,

    die erste Hälfte davon ist fertig. Die finde ich aber angenehmer als die Sockel, da man die Streifen besser mit der Pinzette halten kann. Ich habe immer einen Streifen geschnitten und ihn mit einem Punkt Weißleim fixiert, dann den nächsten geschnitten und dann den ersten Streifen vollständig geklebt. Das ging bestens. Bei den Nanoteilen des Sockels hatte ich immer Probleme mit der Pinzette, obwohl sie recht spitz ist.

    Gruß aus Flensburg

    Jochen

  • Chapeau, hast du gut gemacht. Damit hast du das Schiff so gut wie fertig, der Rest baut sich fast von alleine

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Jetzt geht es weiter mit den Ausrüstungsteilen bis zum Flammenschutz Teil 32, so dass auch die hinteren MM 38 Starter montiert werden können. Als nächstes ist dann der RAM Starter zu bauen.

    Gruß aus Flensburg

    Jochen


     


     

  • Moin, moin Jochen,


    so eine Flammschutzwand ist wichtig.......es ist auch schon vorgekommen, dass sich beim Abschuß die vordere Container-Klappe nicht geöffnet hat......dann ist das Triebwerk des Flugkörpers im Container ausgebrannt........das dauert aber ein bißchen.....8o


    Gruß

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • du bist ja noch schneller als ich! :cool:


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Moin Robi,

    auch wenn ich das wollte - aber das schaffe ich nicht :D.

    Heute war hier in Flensburg Superwetter und so ging es erst mal raus zur Gartenarbeit. Aber dann konnte ich die Werft draußen in Betrieb nehmen. Dran war die Baugruppe 39 - der Radom-Mast. Er besteht aus 41 Teilen, davon sieben aus dem Ätzsatz.


    Gruß aus Flensburg


     


     

  • Keine falsche Bescheidenheit, das wird schneller gehen als du denkst.


    Kleiner Tipp: bau schon mal den Windabweiser/Windschutzscheibe ein, sonst kann es fummelig werden. Jetzt hast du noch viel Platz.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Moin Jochen,

    was machst Du da? So ein Pulkram, Wenn ich mir die Kanister so ansehe, und dann noch 4 Stück davon. Könnte ich nicht durchhalten.

    Respekt!

    Gruß aus der weiteren Nachbarschaft

    Ralph

  • Moin Hajo und Ralph,

    es ist zwar Nanotechnologie, aber es macht trotzdem Spaß!

    Zurüstteile auf der Brücke, MG`s und die Sitzbankgruppe sind an Bord. über 600Teile sind verbaut.

    Gruß aus Flensburg

    Jochen


     


     

  • Hallo Jochen,

    das ist gerade die richtige Arbeit für den Jungpensionär, zig Teile für einen Starter zu bauen. Es käme ja sonst Langeweile auf. Es sei denn, die Hausregierung ruft zur Gartenarbeit und legt ein Arbeitsbeschaffungsprogramm auf :D.

    Ulrich

  • Moin Ulrich,

    stimmt. Die Programme kenne ich zu gut :D.

    Ich habe heute noch den unteren Teil des achteren Masts geschafft.

    Gruß aus Flensburg

    Jochen


     


     

  • Moin Jochen,


    Klasse, ich habe nicht zuviel versprochen, das Schiff baut sich echt gut. Also Endspurt ( aber ohne Welpen am Tisch).


    Immer diese Einsätze im Roten Meer, nee nee:D


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.