[Verschoben] Intermodellbau Dortmund auf den 13.08 - 16.08.20 verschoben

  • Hallo zusammen, ich habe gerade folgende Pressenachricht erhalten


    Medien-Information 06/2020



    Neuer Termin für INTERMODELLBAU


    Messe findet im August 2020 statt



    Die Messe Dortmund GmbH hat aufgrund der aktuellen Entwicklung die INTERMODELLBAU, weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport, verschoben. Damit reagiert die Westfalenhallen Unternehmensgruppe auf die weltweite Corona-Pandemie sowie die Anordnung der zuständigen Behörden.



    In den letzten Wochen hatte die Messe Dortmund bereits die ersten Frühjahrsmessetermine als Reaktion auf den Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW verschoben, um die Risiken der weiteren Übertragung zu minimieren und Infektionsketten möglichst zu unterbrechen. Das behördliche Veranstaltungsverbot und die nun verlängerten Einschränkungen für das öffentliche Leben bis zum 19. April stehen der Durchführbarkeit der INTERMODELLBAU entgegen, da die bereits geplanten und notwendigen Aufbauarbeiten der Messe von der Sperrfrist betroffen sind.



    Bisheriges Datum: 23. - 26. April 2020


    Neues Datum: 13. - 16. August 2020

  • mittenmang den Ferien und Hochsommer, naja, abwarten.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Die haben sich ja Zeit gelassen.:cursing: Wenn die Aussteller schlau waren, haben sie schon vor 2 Wochen storniert.

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Hallo zusammen!


    Seit Jahren stelle ich mit großer Freude auf der Messe Dortmund aus. Es ist ein alljährliches Wiedersehen mit Freunden und Gleichgesinnten.
    Die nun geplante Verschiebung begrüße ich dennoch sehr. Ich konnte mir schon in den letzten Tage nicht vorstellen, unbeschwert und begeistert dort unser Hobby zu präsentieren.
    Aber wir alle müssen realistisch und vernünftig sein und die ergriffenen Maßnahmen VOLLSTÄNDIG akzeptieren und umsetzen!!! Ansonsten wird das mit dem späteren Termin nämlich definitiv auch nichts...!


    Vielleicht kann man, nach der Vielzahl an Absagen für unsere Treffen, Dortmund, Mannheim, Wien, Norden, Süden, Osten und Westen darüber nachdenken eine interaktive Veranstaltung zu initiieren?! Ich hab zwar grade keinen konkreten Vorschlag, wie man das umsetzen könnte, aber wir sind ja eine Schwarmintelligenz...! :thumbsup:


    Macht’s gut, ich hoffe wir sehen uns alle bald gesund und munter wieder...


    Philipp

    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • Ich muss noch etwas loswerden.


    Meint ihr, dass es seriös ist, mit solchen Ersatzterminen zu spekulieren? Da findet nichts mehr statt dieses Jahr.


    Keine EM2020, keine olympische Spiele, kein F1 Rennen, .... oK, die Westfalehallen ziehen es durch?

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Moin René,


    das waren auch meine Gedanken zu diesem Termin.


    Erst sträubt sich die Messe, das ganze schon im Vorfeld abzusagen, obwohl sämtliche "Sperrmassnahmen" bis Mitte April laufen und dann bietet man recht schnell einen Ausweichtermin an. Es ist irgend wie irrig anzunehmen, dass zu erstem Termin sämtliche Reisebeschränkungen aufgehoben worden wären, und ganz ehrlich: auch der August ist eine ziemlich sportliche Terminierung.

    Einfach ausfallen lassen und gut ist, so hat es einen faden Beigeschmack.


    Bleibt gesund und dreht in häuslicher Quarantäne nicht durch, die Devise lautet: Basteln bis es nicht mehr geht. Jetzt hat jeder die Gelegenheit, seine Stapel abzubauen ( im wahrsten Sinne des Wortes).


    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Sorry Rene, das ist die offizielle Pressemitteilung der Westfalenhallen.. Ich glaub auch nicht an den Termin, der erscheint mir auch zu früh. Verschiedene Werkzeugmessen (metav, Wire..) haben auf den März nächsten Jahres verschoben, aber die Grindtec Augsburg auch nur auf den November diesen Jahres.

    Ich hänge mal den offziellen Flyer an - vielleicht auch unter dem Motto: ein bischen Hoffnung und nach vorn sehen. Hamstern und Panik schüren machen andere

    @Robi - exakt das hatte die Messeleitung Augsburg auch gemacht - gezögert bis es unrealistisch wurde. Eine Woche vor der offiziellen Verschiebung wurde sogar noch ein Geschäftgpartner von der Messe Augsburg angerufen: "was man für die kommende Messe noch für Ihn tun kann". Seine Antwort: VERSCHIEBEN! - Ende der Woche war es dann soweit, nachdem einige Firmen publikumswirksam - aber leider auch kostenpflichtig (20-30% der Kosten für den Stand auf der Messe) storniert hatte. Wobei diese Kosten NUR die Beträge für den Platz / Strom usw. sind - die Messebauer, geliehen Stände zählen nicht darunter.


    So wird es auch bei der inter sein (ich kenne nur den Vertrag für die Messe Grindtec) - ich kenne davon aus: WENN die Inter stattfindet, wird sie sehr klein sein. Wer kann sich das ein 2. Mal leisten von den kleinen Anbietern?

  • ....die Devise lautet: Basteln bis es nicht mehr geht. Jetzt hat jeder die Gelegenheit, seine Stapel abzubauen ( im wahrsten Sinne des Wortes).

    Genau das sollte unser Motto für die nächste Zeit sein.


    Frank Kelle : da geht es doch nur um wirtschaftliche Belange. Das geht es um Ausfallsversicherungen etc. und die Tickets (also das eingenomme Geld) müssen vorerst auch nicht zurückbezahlt werden. Ich finde es einfach unseriös diese Lage so auszunützen.

    Ein leerer Kopf nickt leichter.