Schnellboot "Wiesel", Klasse 143A, 1:250, KvJ

  • Man wird ja langsam rot, wenn man all die likes sieht, ganz herzlichen Dank dafür.


    Bleibt gesund und dem Bericht gewogen

    Robi

    Servus Robi,


    ne, da musste nicht rot werden - Ehre, wem Ehre gebührt.


    Wenn man die Dinger selbst schon umgesetzt hat ist einem bewußt, was für Know How und Talent für eine solche Qualität erforderlich ist.


    Freu Dich einfach mit uns.


    Bleib gesund


    Günter

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • So, ein wenig ging es gestern noch mit der Laube weiter, ein schnuckeliges Ensemble, fehlt nur der zentrale Grill:D


       



    Und heute dann im Schnellverfahren der Unterbau des hinteren Mastes. Hier alles sehr passgenau. Ich bin beim Aufbau wie folgt vorgegangen:


    Zunächst die vordere und hintere Abstützung aufgeklebt ( sehr gute Passmarken) und dann die Querstreben eingepasst. Lief gut.

    Das Ergebnis:


       


    demnächst die vorletzte Runde, zunächst der Rest des Mastes, dann noch Fusselkram wie Rettungsinseln und Schlauchtrommeln, zuletzt dann noch die Reling und gut ist.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • @ Jochen

    ich weiss auch nicht, es flutscht einfach, schon erschreckend. Es gibt aber auch keine wesentlichen Kinken.


    Endspurt ist angesagt

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Tja, da läuft bis gerade eben nix im TV, da kann man gut streamen und dabei noch ein bisschen Mast anfangen.


    Der große Bammel besteht ja immer darin, diese Masten halbwegs rund und gerade hinzubekommen. Meine Methode: das Material gering anfeuchten und Vorrunden. Da hier 160er Karton vorliegt, der mir persönlich zu dick dafür ist, habe ich nach dem Vorrunden das Material gespalten. Vorsicht ist geboten, dass das Material nicht einreisst. Dann kommt die Seele mit 0,7 mm Messingrohr, der Mast wird damit wunderbar rund und schliesst fast exakt, die Markierungen sind bestens zu sehen. Die Positionierung der Ausleger ist dann ein kleines Puzzlespiel, auch wenn es eine 3-Seitenansicht gibt, in der Ruhe liegt die Lösung.



    Und so sieht das Zwischenergebnis aus.


        


    und es geht weiter ( aber nicht mehr heute)


    Gruß

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • nun hat es doch etwas länger gedauert, aber die Arbeit hat voll zugeschlagen, da war null Zeit übrig.


    Der Mast ist nun fertig, einzig mit den Leuchten bin ich nicht zufrieden, das hätte ich besser lösen müssen ( nicht konstruktionsbedingt).


       


    Und das ist der kümmerliche Rest:



    demnächst mehr

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • nicht sehr symmetrisch

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • so ganz nebenbei:


    HABE FERTIG


     

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Servus Robi,


    ich sag's mal so: "So seh'n Modelle aus !" Glückwunsch.


    Und nochmals Dank für Deine gelungene Aussage zum Verhalten wegen der Pandemie. Wollt ich auch noch loswerden.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatten F213 Scharnhorst und F216 Scheer


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau

  • Hallo Rober,

    herzlichen Glückwunsch zur Indienstellung. Die Modelle von Jabietz snd schon eine Klasse für sich.

    Die Schnellboote habe ich auch mit sehr viel Vergnügen gebaut.

    LG

    Mainpirat

    Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
    Laotse