Karton-Modul-Tischanlage Spur N (1:160) mit Kato-Unitrack Gleisen

  • Bevor ich die fertige Modul-Tischanlage zeige, hier nochmals ein kleiner Rückblick,

    wie alles begann:


    Am Anfang war das Brett:



    Naja, eine eher schlechte Verlegenheitslösung, um mal die kleinen Bähnchen fahren lassen zu können.


    Nachdem ich im Netz auf eine Firma gestossen bin, die Modulkästen aus geläsertem Holz herstellt:


    https://www.microwelten.de/



    kam mir die zündende Idee:


    Solche Modulkästen baue ich aus Karton:


     


     


    Nach einigen Schwierigkeiten hat es dann am Ende auch gut geklappt.8o


    Die einzelnen Bauschritte könnt ihr ja in unserem Massen-Baubericht hier nachlesen.

  • Die Tischanlage


    So, hier nun das (vorläufige) Endergebnis:


     


     


     



    Die Anlage funktioniert astrein 8o


    Die Kato Schienen sind ne Wucht, und durch die Kurvenüberhöhung auch in den Kurven extrem gut zu befahren!


    Die Anlage lässt sich ratz-fatz auf- und wieder abbauen, und passt dann in den Schrank:


     


    ...schluchz...;( .... ich bin so glücklich...^^

  • ...schluchz...;( .... ich bin so glücklich...^^

    Mein lieber Wanni, das kannst du auch sein, schöne kleine Fahrgelegenheit. Die Katogleise zu bekommen ist aber auch eine Heidenarbeit, führt nicht jeder.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.