Clubmodell 2019, HMV, 1:250, Tonnenhof

  • Hallo Matthias


    sehr schönes Ergebnis und wieder sehr sauber von dir gebaut.


    Mir fällt aber noch was auf: das ganze Schiffchen ist sehr detailliert, aber im vorderen Bereich hätte man die Lukendeckel auch plastisch ausführen können, das fällt bei den Bildern dahingehend auf, dass es doch sehr plan wirkt. Schmälert den Bau aber in keinem Maße.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Moin Robi,

    vielen Dank für das Lob, das geht ja runter wie Öl!:rolleyes:


    Ich bin auch sehr zufrieden und ich gebe dir recht, vorne herum wirkt es etwas leer. Da hätte ich mir das Deck am Anfang mal kopieren müssen, hab ich aber nicht dran gedacht. Es waren alle Türen zum Aufkleben dabei, die Deckel leider nicht.


    Ansonsten war auch dieses Modell sehr passgenau konstruiert und ich habe mich selbst manchmal gewundert, wie der Bau geflutscht ist.

    Allerdings kann ich jetzt erstmal kein rot mehr sehen!:D

    Viele Grüße von der Mainspitze!

    Matthias

  • Hallo Mathias dein Bau gefällt mir sehr, in den Details steckt ja auch einige Herausforderung. So ein rotes Schiff ist ja auch immer ein Hingucker und fällt zwischen grauen und zivilen noch einmal besonders auf. Zu der von Robi aufgeworfenen Frage nach dem Aufdoppeln der Luken vermute ich, dass es an den Stellen Glattdeckluken sind, und daher der Konstrukteur keine Verdopplung vorgesehen hat.

    Viele Grüße

    Fritz

  • tja, dann hat das alles seine Richtigkeit. sieht halt komisch aus.


    und ja, ein toller Bau.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die Likes und die angeregte Diskussion.

    Ich teile Robin Eindruck, hab mir aber auch gedacht, dass alles seine Richtigkeit hat, da wie gesagt andere Teile zum Aufkleben auch dabei waren!

    Deshalb vielen Dank an Fritz für ein weiteres tolles Modell in meiner Sammlung! Der Detailreichtum der Schiffe im Clubmodell braucht sich nicht zu verstecken!:thumbsup:


    Als Liebhaber von Gruppenbildern habe ich jetzt für euch die ersten fertigen Boote des Clubmodells 2019.

  • Hallo, jetzt muß ich noch einmal Korrektur anmelden, auch wenn ich eben zu dem UFS geantwortet habe, es ist nicht aus meiner Feder.

    Das Lob geht hier an Carsten!

    Die Clubmodelle entstehen im Team, wenn das Konzept steht werden die Aufgaben verteilt. Es gibt dabei durchaus Überraschungen, ich war z.B.einmal mit einem Flugzeug dabei.

    Wer genau hinsieht erkennt den jeweiligen Konstrukteur an den Eigenheiten seines Zeichenstils oder irgendwelchen Marotten.

    Wichtiger ist aber das Ganze.

    Viele Grüße

    Fritz

  • Ich bin mir gar nicht sicher, ob das Feuerschiff von Fritz ist, zumindest, wenn ich mich an die Bauanleitung richtig erinnere. Aber der Schlepper SPRING und das Löschboot dürften in jedem Fall ein "Sculptor-Duo" abgeben :)


    P.S.: Zeitgleich von Fritz geklärt ;)

  • Hallo zusammen,

    entschuldigt bitte, dass ich die Modelle nicht richtig zu geordnet habe und damit Carsten Horn um sein verdientes Lob gebracht habe. Das tut mir außerordentlich Leid und ich möchte natürlich auch ihm an dieser Stelle danken. Natürlich hat Fritz Recht wenn er beim Dank auf das Kollektiv der Konstrukteure verweist. Das werde ich zukünftig dann anders machen. Natürlich geht es hier erstmal mit dem Tonnenhof weiter, als nächstes kommt das letzte schwimmende Kleinod, die Kranprahm! Danach gibt es erstmal was ganz anderes in einem neuen Bericht. Ich sag nur soviel, der Robi hat mich mit seinem DGZRS Bericht angefixt.... Hier schlummert noch was Großes, was endlich auf die Matte will!

    Gute Nacht aus Hessen!

    Matthias

  • Marwede?

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • :thumbsup:

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Moin Zusammen,

    erstmal frohe Ostern wünscht meine Werft und bedankt sich in dem Zuge auch gleich mal für die ganzen Likes, Diskussionen und Beiträge!


    Wie schon beim letzten Mal angekündigt, wird heute die Kranprahm zu Wasser gelassen und an den Tonnenhof ausgeliefert.


    Der Bau hat viel Spaß gemacht, weil man mit einer viertel DIN A4 Seite Teile ein ansehnliches Kleinod des Tonnenhoflebens zaubern kann, was mit Beladung sicherlich noch spannender wirkt.

    Die Konstruktion ist gut durchdacht und passt wie eine eins. Ging gut von der Hand, war nicht schwierig und die Anleitung vollkommen ausreichend!

    So, ihr seid bestimmt genauso gespannt, wir das zum Rest passt.... Das will ich euch nicht vorenthalten ^^

  • So, bevor ich jetzt mit dem Tonnenhof mal eine kleine Pause einlege, mal eine Übersicht, was noch zu tun ist!

    An schwimmenden Material ist jetzt nur noch die Alte Weser übrig, die schneide ich aber zuletzt an, da ich den Nils solange es geht, damit nicht überholen möchte.

    Desweiteren fehlt zu Land noch das Molenfeuer, das Stangenlager und zwei DIN A4 Seiten voll mit Tonnen. Einen Mobilkran gibt es noch und einen LKW, den ich wegen der Epoche in diesem Diorama nicht einsetzen werde.


    Jetzt werde ich mich erst mal an der Hermann Marwede versuchen, damit meine DGZRS Bande endlich ihr Flaggschiff bekommt. :D

    Ich freue mich, wenn ihr dabei seid!

    Genießt die Feiertage und lasst es euch gut gehen!

    Schöne Grüße vom Rhein!

    Matthias