Ausstellung des PMC Südpfalz in Zeiskam vom 7.März bis 8. März

  • Hallo Freunde


    ich möchte auf eine Veranstaltung hinweisen, die schon viele Jahre stattfindet:

    Der PMC Südpfalz veranstaltet in der Fuchsbachhalle in 67378 Zeiskam seine Modellbauaustellung. In dieser Veranstaltung sind auch einige Kartonmodelle zu bewundern.

    Zeiskam liegt zwischen Landau und Speyer und wer Lust hat ist gerne eingeladen zu kommen


    Gruß Werner

  • Ich schließe mich meinem Vorredner an, der Werner und ich stellen dort aus und wir werden auch was bauen.


    Gruß Reinhard.


    P.S.: ab Montag gibt es Bilder zu sehen

  • Heute schick ich mal ein paar Eindrücke von der Ausstellung. Es war klar, daß die Ausstellung stark plastikhaltig war, aber wir Kartonmodeller haben uns sehr gut repräsentiert. Der Werner Winkler, der Manfred Krüger, ein neues Mitglied von den Mainzern und ich haben den Mannheimer Kreis vertreten, dazu noch ein Stand vom HS-Design und ein Ehepaar (den Namen kennt der Werner) mit Schreiber-Burgen und Kirchen.

    Der Werner beim Bootchenbau für die SMS Wiesbaden. An der Fregatte Baden-Wüerttemberg hat er auch fleissig weitergebaut.


    der Werner und der Manfred im Fachgespräch.


    der Z51 vom MMB, gebaut vom Manfred Krüger


    Ein Kaiserliches Torpedoboot, HMV, gebaut von Manfred Krüger


    die SMS Wiesbaden, MMB 1:250, Im Dock, beides von Manfred Krüger gebaut


    Der Lenkwaffenzerstörer Lütjens, Möwe) gebaut von Werner Winkler


    der US-Kreuzer Ticonderoga von Manfred Krüger gebaut


    nochmal eine Nahaufnahme vom Dock


    meine Modelle

  • Noch ein paar weitere Eindrücke von den Kartonbauern


    Römische Gebäude vom Aue-Verlag (Schreiber). Das sind die besagten Modelle von dem im vorigen Bericht erwähnten Ehepaar.


    Römischer Zenturio, Aue-Verlag Römisches Gebäude, Aue-Verlag


    die Marksburg vom Aue-Verlag Burg Kriebstein, Aue-Verlag


    da hat doch einer von den Mainzern den EGV vom HMV gebaut.


    Die Cap san Diego, Dom Buragi, auch von einem Modellbaufreund aus Mainz


    Zum Abschluß noch ein paar Bilder vom Stand von HS-Design



    Es war eine recht gut besuchte Veranstaltung in Zeiskam mit Ausstellern auch aus der Schweiz und Frankreich. Der Schwerpunkt war Modll- und Dioramenbau mit dem Thema WK II, Händler mit Zubehör und Händler mit Plastikbausätzen waren gut vertreten.

    Wenn ich noch Plastkmodellbau betreiben würde, dann hätt ich mich in Zeiskam arm gekauft.


    Ich werde nächstes Jahr wieder dabei sein

  • Jetzt noch ein paar Eindrücke von der Plastikfraktion in Zeiskam.


    Wunderschön bemalte Figuren


     



    Der Modelle und Dioramen waren äusserst liebevoll gebaut, bemalt und zusammengestellt.

    Ich hab festgestellt, daß viele Plastikmodellbauer uns Kartonmodellbauer bewundern und auch beneiden um unsere filigranen und vor allem exakten Modelle.


    Das wars von der Ausstellung in Zeiskam.

  • Hallol


    es war wieder sehr schön in Zeiskam. Es ist wie immer ein hervorragendes Kuchenbüffet mit kleiner Ausstellung drumherum.

    Das Ehepaar mit den Architekturmodellen ist die Familie Arndt aus Landau. Sie sind immer dabei und unsere Standnachbarn.

    Leider hat es der HS-Verlag nur am Sonntag zu uns geschafft, wegen Krankheit.


    Gruß Werner

  • Hallo,

    Danke für die Bilder. Ich denke die Plastikfreunde werden erkannt haben, dass man in Karton doch sehr filigran bauen kann. Das ist bei Plastik oft nicht gegeben.

    Ulrich