Hadag Fährschiff Typ 2000 HARBURG/ skaliert auf 1:250/ Werbemodell Hadag

  • Hallo Modellbaufreunde !


    Am vorletzten Sonntag waren meine Frau und ich in Hamburg, um uns das Musical "Tina" anzuschauen. Vom Operettenhaus sind es keine 5 Gehminuten zu den St. Pauli-Landungsbrücken bzw. zur Überseebrücke. Hier haben wir Kaffee getrunken und Kuchen gegessen mit Blick auf CAP SAN DIEGO, RICKMER RICKMERS und ELPHI. Leben kam in die Bude durch die Hadag-Fähren, von denen nur noch eine so aussieht wie früher. Der Typ 2000 ist vollkommen anders. Am meisten sticht die leider uneinheitliche Farbgebung ins Auge. Sie werden als Werbeträger genutzt und sind mal völlig gelb, hellblau, dunkelblau oder wie auch immer. Die Kommandobrücke ist nicht mehr vorn, sondern achtern, weshalb sie im Hamburger Volksmund als Bügeleisen bezeichnet werden. Die Kommandobrücke macht ihrer Bezeichnung alle Ehre, denn sie ist tatsächlich eine Brücke über das Freideck. Ein gelungener Designer-Gag ist das kreisförmig gerundete Heckfenster achtern auf dem Salondeck. Es sieht aus wie das Schaufelrad eines Raddampfers.


    Als ich diese Hafenfähren da herumfahren sah, habe ich mich daran erinnert, dass es einmal von der Hadag ein Werbemodell dieses Typs 2000 gab. Ich habe es sogar wiedergefunden. Es ist von 2005, sehr einfach, ist im Maßstab 1:100 gezeichnet und stellt die ST. PAULI dar. Da ich schon eine ST. PAULI in meinem Bestand habe, bin ich ausgewichen auf das Schwesterschiff HARBURG, die wie die ST. PAULI auch von der Versicherung Deutscher Ring gesponsort wird.


    Ich weiß zwar, dass Kartonchris eine sehr schöne Eigenkonstruktion dieses Schiffstyps gebaut hat, aber sonst kann ich mich nicht daran erinnern, diesen Bogen schon einmal gebaut gesehen zu haben. Also ´ran !


    Ich hoffe euch gefällt mein Schiffchen.


    Henningkartonbau.de/attachment/671798/

    kartonbau.de/attachment/671798/

  • Moin Henning,

    diese Fähren sind schon speziell. Ich bin auch schon mehrfach damit gefahren, zumeist zum König der Löwen. Zweckmäßig sind sie, aber absolut nicht schön. Und wirkungslos auch, da trotz der vielen Fahrten der Bügeleisen die Elbe nicht glatt ist. Dein Modell gefällt mir aber.

    Gruß

    Jochen

  • Moin Männer,

    die Hamburger Bügeleisen sind nicht zum Wasseroberflächen glattmachen sondern als Fußwäscher zu gebrauchen! Wenn ihr das nicht glaubt, stellt euch an das Landungsbrücken"ufer" wo das Bügeleisen anlegt.

    . . . . . und ? sind die Füße gebadet?

    :D

    Ralph

  • Moin zusammen,


    das Mitfahren auf diesen Schiffe bringt einen Vorteil mit sich: Man sieht den Untersatz nicht mehr...:D


    Beste Grüße

    Fiete

  • Hallo Henning,

    es wurde ja mal Zeit, dass dieser Schiffstyp hier als Modell das Licht der Öffentlichkeit erblickte.

    Über Schiffsästhetik lässt sich wunderbar und ergebnisoffen streiten.

    Ulrich

  • Moin zusammen,


    ein nettes Schiffchen, das Bügeleisen. Ist der Download noch irgendwo zu finden?


    liebe Grüße

    hänschen

    beste Grüße vom hänschen

  • Ich habe nicht nach einem download zu suchen brauchen, weil ich noch einen Bogen vom Werbemodell hatte. Den darf ich dir aber aus Gründen des Kopierschutzes nicht geben.