Bundesmarine im UNIFIL Einsatz

  • Guten Abend, marinebegeisterte Modellbauer!
    Ich habe eine Vorbildfrage an die Marinekundigen!
    Seit längerem plane ich an Schiffen der Baundesmarine im UNIFIL Einsatz vor dem Libanon herum.
    EGV FFM (HMV), Tender Elbe-Klasse (WHM, wahrscheinlich Main), Minenjagdboot Passau (Grundlage Passat-Verlag), Fregatte Meck-Vopo., Schnellboot, wenn von Jabitz erhältlich... und mal gucken was noch! Alles aber bisher nur in der Beschaffungs- bzw. Planungsphase.


    Bilder zu dem Thema sind selten...


    Ich habe aber nach langer Suche einige Bilder gefunden. So trugen die Tender der Elbe-Klasse ein weißes Band mit UN-Schriftzug am Schornstein.
    Die erst eingesetzten Schnellboote hatten zumindest weiße Felder mit UN auf der Seite des Aufbaus.
    Die später diese ersetzenden Minenjagdboote hatten eine recht umfangreiche UN-Markierung.
    Aber was ist mit dem EGV FFM? Trotz viel suchen: Fehlanzeige. Keine Einsatzbilder, keine Bilder aus Zypern.
    Nun aber zu meinen eigentlichen Fragen!
    Wie sahen die Markierungen an der FFM und der Mecklenburg-Vorpommern aus? Nur UN-Flagge?


    Hatten die Tender und die Schnellboote UN Markierungen auf dem "Dach"? Zumindest die Minenjäger hatten das.


    Und hat Jemand Infos über die Bordhubschrauber? Mindestens ein Lynx war im Einsatz. Komplett mit .50cal und UN Markierungen am Rumpf. Aber was ist mit den Hubis der FFM? Seaking? Mit Markierungen?
    Ich hoffe auf eure Hilfe!
    Und jetzt erstmal ein schönes Wochenende voller Bastelstunden!
    Moritz

    Beste Grüße von der Weser

    Moritz


    Im Bau:

    -ein kleines Stück Tokjo ca. 1:550-600

    -Tender Main Unifil 1:250

    -Nordic 1:250

    -Alte Weser 1:250