Burg Tyrov ( Angerbach ) Böhmen - 1:200 - Dukase

  • Servus Don ,


    an Deinem Avatar sieht man das es Dir Spaß macht :D


     


    Nun der spezielle Wehrgang … erstmal zusammensetzen …


     


    … und auf den Flankenturm aufleimen , dann sogleich mit zwanzig Kragsteinen besetzen … Dach vorbereiten …


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • :rolleyes:


    Burg  


    Nun den Wehrgang mit Dach für die Burgmauer 5 … zwischen den Türmen platzieren …



    … und innen noch einen Steg am Turm anbauen


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Hallo Kurt,


    in den Bildern Deiner Burg kann man sich verlieren, ein unheimlich vielfältiges Modell mit tausend Winkeln und von Dir erstklassig umgesetzt.


    Zaphod

  • Hallo Zaphod ,

    Danke der netten Worte :rolleyes:


     


    Die nächste Baugruppe umfasst die Flankentürme vier und fünf sowie die Burgmauer 1 mit spannendem Treppenaufgang …

    erstmal die Teile für den Flankenturm vier und die kleine Mauer …


     


    wo wieder Zinnen zu bauen sind … welche Stück für Stück verleimt werden …



    … und dann noch mit einem Geländer vollendet werden


    Mit freundlichem Gruße

    Kurt

  • Ein richtig aufwendiges Modell und sehr gut ausgefuehrt.


    Dabei war ich so stolz auf mein Schloss Lichtenstein.;( (Bin's eigentlich immer noch)


    Joachim

  • Servus Joachim ,

    Ja sicher kannst Du stolz sein auf Dein Schloss Lichtenstein sein :thumbup:


    und weiter ...


     


    Jetzt an den Eingangspalast anbauen … die eng verschachtelten Gebäude …


      


    … ergeben wieder tolle Einblicke in die Burg … mit Ihrem Wald aus Türmen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


     


    Weiter mit Burgmauer 1 … wo ein Durchgang eingebaut wird …


     


    … mit einer Tür nach innen … Wehrgang aufgesetzt


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Hallo Kurt!


    Auch in diesem Forum möchte ich dir meine Begeisterung über deine Arbeit ausdrücken.

    Die gezeigten Bilder von den Baufortschritten sind so hervorragend,

    daß man wirklich kaum noch Wünsche dazu äußern kann.

    Fantastische Ausleuchtung und Tiefenschärfe bis zum Geht nicht Mehr.

    Herz, was begehrst du mehr?

    Gruß


    Adolf Pirling

    Es gibt nichts Gutes:
    außer man tut es!


    Erich Kästner


    Etiam si omnes - ego non

  • Hallo Kleber ,


    vielen Dank an Helmut und Adolf für die motivierenden Worte :rolleyes:


     


    Für den Treppenaufgang werden zuerst die Stützen verleimt … die Treppe vorbereiten …


     


    … und auf die Stützen leimen … weiter mit den Stufen …


     


    Geländer , Handläufe und Kragsteine vollenden die Burgmauer … die an den Flankenturm 4 geklebt wird


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Danke Peter :rolleyes:


     


    Zwischendurch wieder einen Teil des Terrains begrünen , wobei ich ein bisschen Struktur in den glatten Boden bringe …

    … die Rampe wird geschottert …


      


    … und mit kleinem Baum ergänzt


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Hi Kurt...

    Jetzt auch mal wieder ein Posting von mir.

    Du setzt das alles hervorragend um. :thumbsup: Siehe auch die Ausgestaltung der Rampe

    und den hölzernen Aufgang zum Flankenturm. Weiter so und bleib gesund.

    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!

  • Dank an Zwieblum & Renee:rolleyes:


     


    Jetzt werden die vorbereiteten Verstärkungen für den ersten Burghof verarbeitet … jedoch nur dort , wo schon Gebäudeteile angebaut sind


     


    Flankenturm 5 und das Dach des Wehrganges … an die Burg anbauen …



    … und immer wieder bin ich begeistert von der Passgenauigkeit der Konstruktion :S:thumbsup:


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


      


    Weiter mit dem Wirtschaftsgebäude … Objektwand 58 mit Fenster und Tür versehen …


      


    Dach mit Gauben versehen , Kamin wird später angebaut … jetzt die Teile verbinden …



    … und an den Flankenturm 5 ankleben


    Mit freundlichem Gruße

    Kurt

  • Servus Zwieblum ,


    Danke , und Recht geben bezüglich Textur muss ich Dir auch :rolleyes:


     


    Nun die Burgmauer 2 … vorbereiten …


     


    … ankleben an den Flankenturm 5 … und an das Wirtschaftsgebäude :)


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


     


    Flankenturm 6 , der letzte seiner Art … an die Mauer angebaut …


     


    … auf der Innenseite wird nun das kleine Dach auf das Wirtschaftsgebäude geklebt … zwischendurch ein Überblick auf die Turmvielfalt der Burg


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Hallo Freunde der Burg Angerbach :rolleyes:

    Dank an alle für die positiven Kommentare :)


     


    Nächster Bauabschnitt : Zweites Tor , Burgmauer 3 + 4 … mit der Zugbrücke ...



    ... die dazugehörigen Teile versprechen wieder spannenden Modellbau


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • :rolleyes:


       


    Den Durchgang vorbereiten ... Torbogen 2 ...


       


    ... am kleinen Portal verleimen ... beim großen Portal wird eine Achse für die Zugbrücke eingesetzt ...


       


    ... während das Portal gut durchtrocknet , wird die Zugbrücke auf die Achse geklebt ... nun den Durchgang mit Portal verbinden


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Servus zwieblum ,


    ja es gibt was Neues ! Ich war zehn Tage Rennrad Urlaub in der Buckligen Welt und bin 1000 km mit 13.000 Höhenmeter

    geradelt , deswegen die Pause im Modellbau :rolleyes:


    jetzt aber weiter ...


       


    Nun den zweiten Tor Turm vorbereiten ... inzwischen noch als kleines Gimmick ...


       


    ... die bewegliche Zugbrücke fertig gestellt ... weiter mit den Fenstern ...


       


    ... diese einkleben sowie den Durchgang ... und zuletzt das ganze zusammen bauen


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • WOW ... ist die klein,ist das schwer für einen Neuling,wenn ich da shcon die Treppen sehe wird mir ganz mulmig !?


    wie groß wird das ganze wenn es fertig ist.

    Bis jetzt Hut ab !

  • Servus Anne Ich ,


    diese Burg ist Kein Einsteiger Modell , sie wird ca 60 x 25 cm groß :rolleyes:


       


    Der Wehrgang wird vorbereitet ... und zusammen gebaut ...



    ... auf den Turm gesetzt und mit den Kragsteinen " garniert "


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Hallo Ulrich ,


    ab und zu muss man sich austoben :D:rolleyes:


       


    Die Teile für das Dach vorbereiten ... und zusammenfügen ...


       


    ... sowie auf den Wehrgang gesetzt ... jetzt wird es höchste Zeit den Burghof zu begrünen ...



    ... um diesen mit dem Tor Turm zu verbauen


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Hallo Kleber :rolleyes:


    danke für positiven Kommentare , @ Anne Ich : Ich habe die Burg so gebaut wie der Bogen ist , keine Verbesserungen :)


       


    Ein kleiner Erker ... wird noch am Wehrgang angebaut


       


    Weiter mit Stiegenhaus und Burgtor ... wobei die Innenwand mit 0,9 mm Finn Pappe verstärkt wird ...


       


    ... worauf die Stufen geklebt werden ... das Ganze seitlich am Tor Turm anbringen


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Hallo :rolleyes:


    @ Ulrich : das mit den Figuren hab´ich schon mal probiert , aber hat mir nicht so gefallen wie es mir gelungen ist .


    @ zwieblum : genau , das schneide ich mit einem Skalpell :thumbsup:


    @ Harald : Na ja , da wäre sie vielleicht schon fertig , aber eile mit Weile :rolleyes::cool:


    jetzt geht aber wieder ein bisschen was weiter ...


       


    Burgmauer 4 ... vorbereiten ...


       


    ... Kragsteine verleimen ... Dach darauf ...


      


    ... und einfach zwischen den Türmen einsetzen . auch hier wieder die unglaubliche Passgenauigkeit der Konstruktion , außen und innen . In Anbetracht der vielen Winkel und Treppen ist dies eine wahre Meisterleistung der Konstrukteure

    Milan Bartos und Jiri Janusek !!!!


    Mit großer Freude und freundlichen Grüßen

    Kurt