Heckfänger VIKINGBANK, Passat-Verlag 1:250, Kontrollbau

  • ... und der Fockmast:



    (Die Perspektive verzerrt... Ich schwöre, dass die Rah genau querschiff steht)

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Wunderschön! Was haltet Ihr von einer Online-Live-Präsentation zur Veröffentlichung? Das würde aktuell doch passen ;) Mit etwas Glück habe ich die NORDERGRÜNDE bis dahin fertig und könnte gleich anfangen... :whistling:

    Viele Grüße Nils


    "Alles, was gigantische Formen annimmt, kann imponieren - auch die Dummheit." (Erich Kästner)

  • Bis jetzt war ich ja wegen dieses Modells etwas zwiegepalten, aber so langsam erwärme ich mich dafür. Der Grund ist nämlich das Foto in der Ankündigung des Passt Verlages auf ihrer Homepage. So richtig dreckig und rostig und abgerockt soll sie dann aussehen, zumindest will ich das mal ausprobieren.


    Ich freue mich drauf.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Corona sei verflucht, nun muss ich mich eilen.


    Erst einmal Home Office einrichten. Aber noch keinen richtigen Treiber für das Programm bereitgestellt bekommen und so muss ich wahrscheinlich Montag noch mal ins Büro. Nichts mit Home Office.


    So und nun muss ich mich mit der letzten Beschreibung sputen.


    @ Robert, abgerockt und abgehalftert ist gut. Hat auch seinen Charme. Mir gefallen die Schiffe, wenn sie gut gepönnt sind.


    Viele Grüße

    Arne

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Nun habe ich die Ätzteile an den Traversen montiert:




    Wie wir die Präsentation machen werden, Nils, haben wir noch nicht abschließend entschieden.

    Wir werden jedenfalls 2 Modelle vorstellen, die VIKINGBANK (ohne Rost ;) ) und das Jahresmodell 2021.

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Moin Helmut;


    lass Dich nicht vom Virus beißen.


    Wenn es 2 Modelle gibt, ich bin dabei.

    Ich freu mich.


    Viele Grüße

    Arne

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Ich habe schon raunen gehört, an der VIKINGBANK sei ja nichts dran, zu wenig Details... Ich glaube, da kommt noch Einiges :thumbup:

    Wir werden jedenfalls 2 Modelle vorstellen, die VIKINGBANK (ohne Rost ;) ) und das Jahresmodell 2021.

    Geteiltes Leid ist halbes Leid und doppelte Freude reicht auch für alle - Ich bin gespannt :)

    Viele Grüße Nils


    "Alles, was gigantische Formen annimmt, kann imponieren - auch die Dummheit." (Erich Kästner)

  • Ulrich, Du hast recht!

    Für ein Arbeitspferd hat die VIKINGBANK ausgesprochen elegante Linien.


    Mich hat gewurmt, dass mein Modell keine Ankertaschen hatte. Henning hatte die Bordwände inzwischen entsprechend überarbeitet.


    Irgendwann hatte ich aber dieser Tage die Nerven, das Modell "am offenen Herzen" zu operieren (Robi macht jeden Tag viel kompliziertere Dinge!).
    Also frisch ans Werk, die neue Bordwand als Schablone genommen und die Öffnungen für die Taschen ausgeschnitten.

    Es ging so leidlich - das Ergebnis ist nicht so optimal, als wenn die Taschen vor Montage der Bordwand eingesetzt worden wären.

    Aber ich bin trotzdem recht zufrieden:



    Weiter ging es mit den Ankerketten aus der zum Modell erhältlichen Ätzplatine:


    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Peildeck mit dem Peilrahmen (Platine):



    Die Netzpforte (Platine):



    und das (doppelte) Hecklicht:



    Jetzt wird getakelt.


    Übrigens:

    Die fein geätzte Platine enthält zusätzliche Teile wie Schleuderscheiben, Peilrahmen, Bootstaljen, Ankerketten und Leitern. Sicher nützlich auch bei anderen Modellen! :)

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • ...


    ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass ich mir das Ding wohl antun muss...

    „das Ding“... :(

    Das Schiff ist heute ein klassisches, damals hochmodernes Fischereifahrzeug. An der VIKINGBANK kann man mit den anderen Fischfängermodellen sehr gut die Entwicklung der deutschen Hochseefischerei ablesen.

    Ich bin sicher, dass Du Dir den Bogen zulegen musst, Fiete!

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • und ich weiß ganz genau, dass das Ding so richtig rostig wird.


    Sieht gut aus, Helmut.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Moin, moin Helmut,


    Die fein geätzte Platine enthält zusätzliche Teile wie Schleuderscheiben, Peilrahmen, Bootstaljen, Ankerketten und Leitern. Sicher nützlich auch bei anderen Modellen!

    die VIKINGBANK ist ohne Zweifel ein Modell, um dass ich wohl auch nicht herum komme........und die Zusatzteile der Ätzplatine sind eine super Idee:thumbup:!


    Gruß

    HaJo

  • Moin Helmut,


    schön, das Du der Dame ein Paar Ankertaschen spendiert hast. Gut, sie sitzen ehrlich gesagt zu weit vorne. Aber das ist nicht böse gemeint.

    Es gab für das Anzeichnen von Ankerklüsen einen Zirkel.

    Die Taschen wurden aber während meiner Werftzeit auf den Kopf eingebaut. Das Vorschiff wurde in 2 oder 3 Sektionen geteilt, um das ganze besser händeln zu können.


    Die Pforte sieht auch gut aus. Nur ist die Frage ob es eine Platte ist oder eine Gitterkonstruktion.

    Ich möchte es mal mit den Worten meines Werftbass ausdrücken.


    " Dat hes Du bannich fein hinkreegen. Jetzt töven wi noch op de Probefohrt und dann ward fieert. "


    Viele Grüße

    Arne

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Hallo Arne.


    "...ein Paar Ankertaschen spendiert hast. Gut, sie sitzen ehrlich gesagt zu weit vorne."


    Das ist ja mal eine kühne Feststellung von Dir!

    Die Ankertaschen sitzen da, wo sie nach dem Plan sitzen müssen. Sie waren sehr weit vorn:



    Die Netzpforte war definitiv ein Gitter! Dazu gibt es einen eindeutigen fotografischen Beleg!

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Moin Helmut,


    Brückenfront, Peildeck, Netzpforte etc. - alles sehr schön detailliert! Und dass ich die Ankertaschen nicht werde selbst schnitzen müssen - noch dazu bei geschlossenem Rumpf :wacko: - beruhigt mich sehr :thumbup:

    Viele Grüße Nils


    "Alles, was gigantische Formen annimmt, kann imponieren - auch die Dummheit." (Erich Kästner)

  • Moin Zusammen;


    da war ich betriebsblind. " Sorry "

    Den Generalplan und die Infos aus der damalige Schiff & Hafen hatte ich heute nicht zur Hand.

    Die Konstruktion der Heckpforte hatte ich nicht mehr vor Augen.


    Viele Grüße

    Arne

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Die ersten "Takelschritte".


    Begonnen habe ich mit dem Verstagen des Focksmastes (diesen auch zur Seite) und des Signalmasts nach vorn und achtern und dazwischen die beiden Taue gespannt, an denen die Leinen zum Löschen der Ladung hingen:



    Beim Löschen ("Entladen") wurde jeweils ein Ende der jeweiligen Leine über das Spill auf dem Backdeck gelegt und so die Fischkiste, am anderen Ende der Leine hängend, gehievt und aussenbords zur Kaimauer gedrückt. Zur Erleichterung konnte die Reling des Hauptdecks niedergelegt werden.

    Das schwarze Garn ist Serafil 120, die deutlich dünneren senkrechten "Leinen" sind Lycrafäden.

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)