Baubericht "blohm & voss bv.p.208.03 von orlik" FERTIG!!!

  • sackrisch dank fürs lob !!! :thumbup:
    @ zaphod -

    Die P.210 ist vom selben Konstrukteur, allerdings ist der Bogen deutlich älter, fällt noch in Modeliks Offsetdruckzeit.


    gut oder schlecht wenns offset -gedruckt ist ???
    lg mike

  • Hallo,
    was für ein eigenartiges Flugzeug.Abewr hochinteressant in seinen aerodynamischen formen. Die Idee, das Modell auf einen Spiegel zu stellen, macht sich gut.
    Ulrich

  • hi ulrich - danke dir !! :D:D - stimmt teilweise hats echt "schräge vögel" in der luftfahrt gegeben - aber genau solche teile find ich toll !!! :thumbsup:
    lg mike

  • Hallo Oldmike,


    Offset ist das Beste, was man bekommen kann, danach rangierte lange 1A Tintenstrahl, Laser war lange problematisch: Oft glänzende Oberflächen und AUF den Karton aufgetragene Farbe, die beim Knicken und engen Rollen sich schnell mal verabschiedete.


    Die wenigen Lasers, die ich gebaut habe, -zuletzt ein paar 1/200 Trägerflieger- haben mich optisch nicht überzeugt.


    Aber, der langen Rede kurzer Sinn: Der Druck von dem Vogel sollte offset, also grundsätzlich gut sein.


    Die ME-329 von Modelik ist auch ein schöner Vogel, da gabs aber leider schon Hinweise auf happige Konstruktionsprobleme.


    Zaphod