Fregatte Klasse 120 LÜBECK/ 1:250/ Eigenkonstruktion

  • Moin, moin Henning,
    deine LÜBECK sieht große Klasse aus :thumbup:! Der Bau hat mir doch so manche Anregung gegeben und an Robi`s Messingröhrchen für die Stabantennen hatte ich auch schon gedacht - deine Stabantennen sehen überzeugend aus, ich werde das auch so machen (muss die Röhrchen aber noch bestellen.....). Die Seeflagge werde ich aber am mittleren Flaggenstock vor der achteren 40 mm-Doppelzwille setzen....da wurde sie nämlich (Ergänzung: zumeist) gefahren. Auch der Vergleich der beiden Fregatten......fast 60 Jahre Fregattenschiffbau liegen dazwischen.....was für eine Entwicklung!


    Meine Gratulation zu diesem Modell!



    Gruß
    HaJo

  • Moin Henning,


    auch ich bin begeistert von Deiner Kontruktion, Glückwunsch dazu! Die Bilder im Hafen sind natürlich das Sahnehäubchen :thumbup:


    Falls das tatsächlich das Jahresmodell 2021 werden sollte bin ich dabei und würde ganz ausnahmsweise mal ein graues Schiff bauen... :rolleyes:

    Viele Grüße Nils


    "Alles, was gigantische Formen annimmt, kann imponieren - auch die Dummheit." (Erich Kästner)

  • Moin Hajo !


    In dem Bilderbuch "Die Fregatten der Köln-Klasse" von Freivogel ist auf S.75 eine Fregatte in See mit der Nationalen ganz oben im Topp.

  • Moin Henning,
    ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Modell! Diese Ex-Geleitboote waren wirklich schöne Schiffe!


    Du hast das Original sehr ansprechend, faszinierend schön umgesetzt!

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Moin Jochen und Nils, moin zusammen,


    Ihr spekuliert auf diese Fregatte als das Jahresmodell 2021 des Passat-Verlags.


    Ich hoffe, wir enttäuschen Euch nicht zu sehr - aber das übernächste Jahresmodell wird ein ganz anderes Original nachbilden, und es ist bereits nach Original-Werftunterlagen in Arbeit.
    Es wird auch wieder ein ausserordentlich attraktives Modell werden, obwohl es nicht grau sein wird.


    Hierzu soll es erst einmal aber, aus sicher nachvollziehbaren Gründen, keine Andeutungen geben. Ich versichere Euch jedoch, dass Ihr fasziniert sein werdet... :)
    Alles Weitere verkünden wir wie gewohnt auf dem Int. Kartonmodellbautreffen in Mannheim Anfang Mai 2020.



    Helmut
    Passat-Verlag

    Bis die Tage...


    Helmut



    "Dem Angriff auf die Menschlichkeit folgt der Angriff auf den Menschen!"

    (Claudia Roth)



    Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

  • Wilfried für die Bauunterlagen, die Teilezulieferung und den Floh, den er mir ins Ohr gesetzt hat


    Henning, mache ich doch gerne, vor allem wenn der Floh dann auch noch brauchbare Dinge im Gepäck hatte. Das Ergebnis überzeugt und macht mir Freude. Etwas Neues gestalten und damit an dem Alten rütteln - kommt meist nicht gut.
    Ich hätte hier einen neuen Floh; wenn es einmal ein Lloyd-Frachter sein soll - Maierform Bug? :D
    mit einem lieben Gruß und nochmals Danke für den feinen Bericht
    Wilfried

  • Moin;



    Henning, mache ich doch gerne, vor allem wenn der Floh dann auch noch brauchbare Dinge im Gepäck hatte. Das Ergebnis überzeugt und macht mir Freude. Etwas Neues gestalten und damit an dem Alten rütteln - kommt meist nicht gut.
    Ich hätte hier einen neuen Floh; wenn es einmal ein Lloyd-Frachter sein soll - Maierform Bug? :D
    mit einem lieben Gruß und nochmals Danke für den feinen Bericht
    Wilfried



    lass mich mal raten. Es ist die " EHRENFELS ".


    Auch ich bin bei Recherchen auf ein paar ganz große Flöhe gestoßen.


    Ich glaube im Schiffs Ing. muss was über die " EHRENFELS " stehen.


    Manchmal ist so eine größer als 85.000 Bände Bibliothek sehr wertvoll.


    Viele Grüße
    Arne

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Nee, nee Arne,


    Lloyd-Frachter und EHRENFELS passen da nicht zusammen, die EHRENFELS gehörte der DDG Hansa und hatte m.W. auch keinen Maierform-Bug - die LICHTENFELS allerdings schon!


    Also, Lloyd-Frachter (NDL) mit Maierform-Bug.......äähh......ISAR, DONAU, SPREE (ex AGIRA), INN (ex ABANA), OSNABRÜCK........MEMEL (CAIRO), SAAR.......das wäre eine schöne Überraschung, weil so ein Maierform-Bug sicherlich für ein Kartonmodell auch abwicklungstechnisch interessant wäre......eine ganze Reihe von Schiffen mit einem Maierform-Bug wurden damals übrigens von der AG WESER (DESCHIMAG) in Bremen gebaut......


    Gruß
    HaJo

  • Hallo liebe Kartonfreunde,


    seid doch nicht so ungeduldig wie die Kleinen vor Nikolaus und Weihnachten. Lehnt Euch zurück und lasst Euch einfach überraschen.
    Ulrich

  • Moin Zusammen;


    ich lass mich mal überraschen


    @


    Vielen Dank HaJo für die Aufklärung.


    Auch ich greife daneben.


    Viele Grüße
    Arne

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut