Romanische Burg - 1:333 - ABC - FERTIG

  • Hallo Freunde der Burgen :rolleyes:


    mein nächstes Projekt wird eine kleine fiktive romanische Burg aus der Tschechischen Monatszeitschrift ABC .



    Auf drei A4 Bögen verteilen sich 52 Teile im typischen Vyskovsky Stil , was sehr lieblich aussieht .
    Aus drei möglichen Grundriss Varianten wähle ich die Variante T1 .



    Die Grundfläche wird erstmal auf 1,5 mm Finn Pappe geklebt


    Mit freundlichen Grüßen
    Kurt

  • Servus Ulrich ,


    na ja , mit 1:333 ist die Burg doch sehr filigran , ich werde dieses Modell genauso bauen wie es im Bogen vorgesehen ist , also Papiermodellbau Pur :cool:



    Teil 1 mit Durchgang vorbereitet … und platziert



    Kleines Detail - die Aufgangsluke … im Anschluss gleich die kleine Burgmauer angebaut


    Mit freundlichen Grüßen
    kurt

  • :rolleyes:



    Acht Einzelteile für die Baugruppe "a" vorbereitet … und auf der Grundplatte verleimt



    Baugruppe "b" … zusammengebaut


    Mit freundlichen Grüßen
    Kurt

  • :rolleyes:



    Zum aufgestellten Gebäude … gehören vier Stützmauern …



    .. die auf die Markierungen geklebt werden


    Mit freundlichen Grüßen
    Kurt

  • :rolleyes:



    Drei Mauerteile und Brunnen … erweitern die Burg



    Baugruppe "e" vorbereiten … die dazugehörigen Kleinteile



    Und in kürze schließt sich die Burg


    Mit freundlichen Grüßen


    Kurt

  • :rolleyes:



    Baugruppe "f" mit nur drei Teilen ... Mit dem Turm und der letzten Mauer …



    … ist die Burg nun geschlossen


    Mit freundlichen Grüßen


    Kurt

  • Hallo Kurt!


    Es war schon immer für mich phänomenal, in was für einem Tempo und in welcher Qualität Du baust! Jetzt durfte ich ja mal dabei sein, und mich wundert nichts mehr. Aber heute - schnell noch einen Turm und ein Stück Mauer bevor es mit dem Rad'l losgeht - einfach verrückt :cool: !


    Ehe ich's vergesse, die Burg wird wieder richtig toll!


    LG Harald

  • Servus Harald ,


    das ist Zuviel der Ehre , danke Dir , liebe Grüße an die Elbe :rolleyes:



    Die Teile für das Kirchenschiff … verarbeitet



    Bei der Apsis leime ich erstmal den Anfang zusammen , trocknen lassen … und die vorbereitete Verstärkung innen verleimen



    Jetzt die Apsis an das Kirchenschiff platzieren


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • :rolleyes:



    Nun der Kirchturm … noch wird der Turm nicht mit dem Kirchenschiff verbunden …



    … zunächst muss noch eine Brücke gebaut werden … welche zwischen Bergfried und Kirchturm eine Verbindung herstellt


    Mit freundlichen Grüßen


    Kurt

  • Hallo :rolleyes:


    jetzt geht's auf die Ziel Gerade …



    Mit dem Kirchenschiff ist die Burg kurz vor der Fertigstellung … zum Abschluss die Fahne aufziehen , und fertig ist das kleine Schmuckstück



    Das war eine geschmackvolle Zwischenmahlzeit als Fingerübung .
    Nach 8 Bau Tagen mit 15 Stunden Beschäftigung ist der Bastelspaß auch schon wieder vorüber , aber das nächste Projekt läuft ja schon .


    Einen Dank an alle die mich begleitet haben und freundliche Grüße


    Kurt

  • Wow ist das winzig...
    Moin Kurt, sicher Du schriebst bereits zu Anfang, dass Du die Burg in 1:333 und ohne Supern bauen willst,
    aber das die gesamte Burg gerade mal die Ausmaße einer Untertasse hat ging für mich nicht daraus hervor.
    Erst durch das letzte Foto weiß ich Deine Arbeit und Mühen so richtig zu bewerten.
    Sehr filigran und exakt, sowie sehr sauber gebaut. Und bis auf den Hinweis zu den tatsächlichen Ausmaßen,
    war auch Dein Baubericht mit den gewählten Fotos informativ und gut beschrieben. Meine mitunter gemachten Gedanken,
    warum Du das ein oder andere Teil nicht wenigsten aufdoppelst, erscheinen mir im Nachhinein doch allzu kritisch.
    Nun denn, Du hast mit dem Bau Dein Können erneut unter Beweis gestellt, und eine phantastische Burganlage geschaffen.
    Gruß, Renee

    Im Wald boten sich mir zwei Wege dar.

    Ich nahm den, der weniger betreten war!