" POLARSTERN " Jahresexpedition, zwischen Februar 2020 und Mai 2020 wird der Nordpol .....

  • Moin liebe Freunde der Kartonbauzunft.;


    noch liegt sie im norwegischen Tromsö. Sie geht morgen, den 20.09.19 dann auf die Reise. Ausgerüstet mit 2 Flugzeugen und weiteren Forschungsgeräten geht es dann Richtung Norden.


    Man will sich dann an eine Eisscholle hängen und sich dann durch das Eis driften lassen.
    Das Forschungschiff wird auch der Eispressung ausgesetzt.


    Zwischen den Monaten Februar 2020 und Mai 2020 wird der Nordpol passiert.


    Letzten Freitag gab in der Nordseezeitung eine Sonderbeilage über die Expedition.


    Es ist eines der großen Abenteuer dieser Zeit und man darf gespannt sein was es an Erkenntnisse und Ergebnisse geben wird.


    Allzeit gute Gute Fahrt !


    Viele Grüße
    Arne

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Moin liebe Kartonknautscher;


    nun ist sie los, die schöne alte Deern, gebaut bei HDW und ausgerüstet bei Nobiskrug, Sie hat ganze HANSA ; Schiff & Hafen Ausgaben und die gute alte Schifffahrt International gefüllt.


    Keine Bange, sie schwimmt und kommt im Oktober 2020 in Bremerhaven wieder an.


    Auslaufen war der 20.09.19 ca. 20 Uhr.


    https://www.nwzonline.de/wisse…et_a_50,5,3838502483.html


    https://www.nwzonline.de/panor…on_a_50,5,3861730149.html


    Sie soll wohl ca. 14 Tage unterwegs sein, dann wird sie die Ränder der Arktis erreichen.


    Dann wird die passende Scholle für die Drift gesucht.


    Viele Grüße
    Arne

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut