50 Jahre Mondlandung - Modell Apollo 13

  • 50 Jahre Mondlandung waren Anlass, bis zu diesem Jubiläum ein Modell der Apollo Landefähre zu bauen. Nun bin ich zwar noch nicht fertig, aber das Datum ist ran. Also setze ich zum Jubiläum einen ersten Teil-Baubericht.


    Das Modell stammt von UHU02, einem großartigen japanischen Modellbauer, der alles sehr umfangreich dazu ins Netz gestellt hat. Über 250 Fotos, alle Bögen in 1:48 und eine japanische Bauanleitung als Text zu den Bildern, leider keine Zeichnungen.


    Die Bögen sind in einem ungewöhnlichen Format und mussten daher bei der von mir gewünschten Skalierung auf 1:24 manuell in eine A3 Formatierung gebracht werden. Da Druckereien bei Digitaldruck eine PDF Datei haben wollen, habe ich die konvertierten A3 Bögen hier alle eingestellt als PDF in 600dpi. Ich habe sie mit Digitaldruck auf 300g matt drucken lassen. (ca. 80€) Die Bauanleitung habe ich bis Teil 3 aus dem japanischen übersetzt, aber dann gemerkt, dass UHU02 einen Humor hat, der nur bedingt hilft und seine Bilder weitaus sprechender sind. Dennoch füge ich die übersetzte Fassung bei. Die Bilder und die Bögen sind als ZIP Datei als Link beigefügt. Beide ZIP Dateien sind natürlich recht groß.Wer also den Jahrestag ehren möchte, kann sich gerne alles von meinem Server herunterladen. Natürlich kann man das auch von der Seite von UHU02, aber diese Seite befindet sich auf einem sehr langsamen Server am anderen Ende der Welt und das herunterladen dauert fast zwei Stunden.
    Es ist das Modell von Apollo 13, das Schiff das nicht auf dem Mond landete, das aber weitestgehend Apollo 11 entsprach. Der Detaillierungsgrad ist enorm und viele Details kann man nur unter dem Aspekt bewundern, das man sich vorstellen muss wie eng das Ganze für drei Astronauten gewesen sein muss. Im fertigen Modell ist dann davon leider nichts mehr sichtbar, weil innen verborgen.
    Das Modell ist bereits mehrfach gebaut und es gibt Bauberichte dazu, so dass ich nicht alles wiederholen muss. Ich will hier eher als Katalysator wirken und Anregungen und Hilfestellung durch die Dateien geben.
    Im Unterschied zu den bisherigen Modellen werde ich eine Palette von PVC Rundstäben verschiedenster Stärken anstelle der doch sehr instabilen Verstrebungen nutzen und habe generell Kugeln aus Holz mit 10, 11, 13 sowie 22mm Durchmesser verwendet. Alles in der eBucht bestellbar.




    Hier mein aktueller Stand in einigen Bildern. Auch ein Bild von UHU02 mit dem fertigen Modell in 1:48 das in unglaublicher Qualität erstellt ist.


    Die Bilder Die BögenDie deutsche BauanleitungHier noch eine interessante Zusammenfassung Zur Mondlandung




    Viel Spaß

    Lothar

    Basteln ist für alte Knaben eine von den besten Gaben!


    Zur Zeit in Arbeit:
    RT 125
    Vormodelle

    Edited 3 times, last by Lore ().

  • Ein schönes Modell, welches ich ja auch schon gebaut und daraus ein Diorama zur Mondlandung entwickelt habe. Dieses ist zur Zeit in Emmerich zu sehen!
    Habe mein Modell übrigens als Schnittmodell gebaut, so dass man auch einen Teil der Inneren Struktur und der Kabine sehen kann


    Viel Erfolg beim Bau.

  • Ja genau so soll es bei mir auch mal werden und die Idee mit dem Schnitt ist echt gut!


    Ist das in 1:48? Und wo bekommt man das "Mondauto" mit Astronauten?
    Gruß
    Lothar

  • Hallo Lore,
    erstmal Danke für die eindrucksvoller Bilder. Das Lehrmittelinstitut (Möwe, Jade Verlag) brachten das Landemodul samt Mondauto auf den Markt. Beide sind noch erhältlich. Doch sieht man deutlich die Weiterentwicklung der Modellbautechnik im Vergleich zur jap. Ausführung.
    Ulrich

  • So nun verspätet das fertige Modell. Leider waren beim Umbau der Website hier die Bilder im Eröffnungsthread verloren gegangen, ich habe daher darin die defekten Links gelöscht und stelle hier nun das Ergebnis noch einmal vor.

    Das Modell sollte ja zum 50. Jubiläum fertig werden. Wer sich daran versucht hat weiß aber, das es doch recht kompliziert ist. Mittendrin bekam ich auch die Anregung von Michael daraus ein Schnittmodell zu machen, das setzte ich dann aber so um, das ich das Modell unverkleidet gebaut habe und die Verkleidung daneben stellte. Ist vielleicht auch für andere Modelle eine Idee. Details zum Bau sind auf meiner Website zu sehen.


    Gruß

    Lothar

  • Servus Lothar,


    Ein gelungenes Modell, sehr schön! Ich würde nur etwas Mondboden hinzufügen ;) Die Idee mit der abgenommenen Verkleidung, erste Sahne!


    ...und die Echtzeit-Show aus dem Beitrag von Masw ist ein Hammer, genau passend zu meinem derzeitigen Projekt. Ich fahr grad auf Raketen ab:D


    Herzlichen Gruß

    Robert

  • Danke für die Anmerkungen!

    Robson - Dein Stallion war für mich doch schon vor Jahren Vorlage? Steht bei Dir als noch in Arbeit. Meiner ist ja auch schon lange fertig.

    In dem Forum hier wird aber auch viel gebastelt. Toll.

    Ich bin jetzt an einem alten Motorrad dran

    Also weitermachen!


    Gruß Lothar